Information ausblenden

Sinus unter Bassdrum legen - Routing?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von NoUse, 07.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NoUse

    NoUse Themenersteller

    Registriert seit:
    29.07.03
    Punkte:
    595
    595
    Hi,

    ich würde gerne mal zu Testzwecken einen Sinuston einer (akustischen) in Cubase aufgenommen Bassdrum zumischen zum fetter machen.

    Soweit ich weiß funzt das ja theoretisch so, das man mit dem Bd-Signal (zB über Aux-Send) den Sidechain-Eingang eines Gates ansteuert. Am Gate selbst liegt dann ein kontinuierlicher Sinus an, der durch die Bd am Sidechain getriggert wird.

    Wie bekomme ich das in Cubase hin oder gibts da ne andere Möglichkeit?
     
  2. stringsurfer

    stringsurfer

    Registriert seit:
    21.07.03
    Punkte:
    384
    384
    Du hast es doch schon beschrieben.....
     
  3. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.333
    61333
    ich glaube er meint die technische Umsetzung - würde mich auch interessieren da ich Cubase intern auch nicht weiß wie man Sidechains routet - ich mach sowas immer in meiner Creamware.
     
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    mit dem sidechainen hab ich mich in cubase auch noch nicht so beschäftigt weils mir einfach zu umständlich erscheint. du könntest ansonsten auch ein sinus-sample schneiden und dann per kt drumtrigger ansteuern.

    lg
    flox
     
  5. BaraMGB

    BaraMGB

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    9.737
    9737
    Und das ganze gibts NOCh viel einfacher FixUndFertig als MDA-Freeware-Plugin und nennt sich SubSynth.


    Gruß Bara
     
  6. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.333
    61333
    ich habe das aber gerade eban auch in einem anderen thread gehabt - genau das selbe - da bekommt man an den Kopp geschmissen benutz dich die Suchfunktion - Ja es gibt 100 threads wo das Wort Sidechain drin vorkommt - aber keiner blickts wie man einen Cubase routet. Dass es einen z.B. Waves C1 mit EQ Sidechain gibt ist mir auch klar - aber was mach ich wenn ich einen Sidechainkpmpressor da rumliegen habe - wie schließe ich das Sidechainsignal an?
     
  7. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    du meinst einen hardwaresidechainkompressor?

    lg
    flox
     
  8. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.333
    61333
    Nein, das ist ja kein Ding. Über Busse halt. Ich meine Cubaseintern. Das muss doch irgendiwe gehen?!
     
  9. Electric-Ric

    Electric-Ric

    Registriert seit:
    29.08.05
    Punkte:
    1.340
    1340
  10. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.333
    61333
    Coole Sache! Jetzt weiß ich wie's geht!

    Für Stereosignale muss ich dann wohl trotzdem über meine Busse in die Creamwarekarte gehen um dann dort meine Stereosidechain normal anzuschließen, aber wann brauch man das mal? Man hat ja eigentlich immer nur Kicks.

    Wobei hier dier nächste Frage aufkreuzt - Was mache ich wenn ich eine Stereofläche in Cubase an triggern will? (für mich habe ich ja eine Lösung via Creamware, ich möchte es nur aus Prinzip wissen - gehen muss es ja)
     
  11. NoUse

    NoUse Themenersteller

    Registriert seit:
    29.07.03
    Punkte:
    595
    595
    So, hab jetzt mal n bisschen rumexperimentiert...

    Die Metode in dem Link den Electric-Ric gepostet hat, kannte ich schon, aber ich wusste nicht, dass man das C1-Gate auch über Side-Chain triggern kann
    Damit kann ich jetzt sogar ne Stereo-Fläche rhythmisch durch ne Bd triggern wie KoolKolle das meint.

    Zwei Gruppenspuren anlegen, einmal das linke Signal zur Gruppe 1 routen (hart links gepannt, Send-Panorame in den Kanaleinstellungen einstellen) und das rechte Signal hart rechts zur Gruppe zwei.
    Die FX-Sends müssen auf pre-Fader stehen, dann kann man den Ausgang vom VSTi runterziehen und hört nur noch die getriggerte Fläche.

    Die Triggerspur (Bd) wird auch über Send auf die jeweils anderen Seiten der Gruppenspuren gesendet.

    Dann zwei identische Instanzen vom C1-Gate in die beiden Gruppen (bei der ersten Gruppe muss beim C1-Gate rechts als Key-Input eingestellt sein bei der zweiten andersrum) und dann fröhlich zerhacken lassen.

    Kompliziert mit Worten zu erklären, aber es funzt...


    Klingen könnte das dann so (nur mal n erster Test)::

    Stereo Fläche mit Bd zerhackt
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.