Sequenzer: Notebook => USB => Midi => ???

  • Ersteller kroeck2000
  • Erstellt am

kroeck2000
kroeck2000
Registriert
14.12.02
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Punkte
4
Hallo Freaks,

ich bin noch etwas unerfahren in der Expander und Midi-Welt und hab folgende Frage an Euch:

Ich möchte meinen Notebook P-II MMX 500 MHz als Sequenzer einsetzen, der keine besonders gute eigene Klangerzeugung hat.

Daher will ich über einen USB-2-Midi Konverter einen externe Souderzeugung anschließen. Es gibt da so viele Geräte, daß ich keinen Durchblick mehr habe. Von Korg...über Yamaha...zu Roland...

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Expandern und Synthesizern, manchmal vermischt sich beides ??

Abspielen will ich hauptsächlich Standard Midifiles aus der Musikerbranche, und dazu mit der E-Gitarre spielen.

Zur Auswahl an Gebrauchtgeräten hätte ich aktuell Yamaha TG55, TG100, Roland D110, U220.

Was könnt Ihr mir empfehlen, und worauf muß ich generell achten ?

Danke
 
birdseedmusic
birdseedmusic
Administrator
Teammitglied
Registriert
13.04.02
Beiträge
7.295
Punkte Reaktionen
1.543
Punkte
25.611
Hi kroeck,

Für das, was du vorhast, benötigst du eigentlich keinen extra MIDI Expander. Da kannst du auch mal einen Software Expander ausprobieren.

http://homerecording.de/modules/news/article.php?storyid=93

Hier findest du so ein Exemplar.

Expander sind per definitionem Geräte, die Samples gespeichert haben und abspielen.

Synthesizer sind Geräte, die den Klang synthethisch erzeugen.

In der Praxis ist der Begriff Synthesizer ziemlich verwaschen, und Expander sagt eigentlich gar nix aus. Fast immer haben Expander keine integrierte Tastatur.

gruß,
Mk
 
juggernaut
juggernaut
Registriert
13.12.02
Beiträge
1.173
Punkte Reaktionen
3
Punkte
1.211
Wenn Du Standard- Midis aus dem Web spielen willst bist Du auf jeden Fall mit einer Softwarelösung ausreichend beraten. Ich empfehle Sound Canvas von Roland oder eine der kostenlosen Sound- Font- Bänke von www.thesoundsite.net. Zum Produzieren reichen die zwar kaum, aber zum Play along allemal.
Gruß
Juggernaut
 
ftraxx
ftraxx
Registriert
20.08.02
Beiträge
766
Punkte Reaktionen
1
Punkte
822
Hallo ,

Expander sind per definitionem Geräte, die Samples gespeichert haben und abspielen.

Diese Aussage ist so nicht richtig.

Ein Expander ist ein Synthesizer ohne Tastatur , das heisst Geräte die man ins Rack schraubt. Ein Expander ist oftmals auch ein vollwertiger Synth, denn ich glaube nicht das zB. der Korg Triton Rack oder Access Virus Rack reine Sampleplayer sind. Hier gibt es grosse Unterschiede.

Ein Synthesizer hat eine eigene Tastatur.

Geräte die nur Samples gespeichert haben und abspielen , sonst aber nix können, nennt man Sampleplayer oder "Rompler" ;-)

grüsse

ftraxx
 

Ähnliche Themen

rkdk
Antworten
22
Aufrufe
5K
TheSarge
TheSarge
MarkusMusic
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
32K
J-Soundation
J-Soundation

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben