Information ausblenden

Sequencing ? Welches Programm?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von NULL, 18.07.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hi miteinander !
    Ich wollte eigentlich nur mal hören was ihr so für sequencing-proggies nutzt .
    Ich nutze derzeit fruity tracks und bin eigentlich nicht so zufrieden damit!!
     

    Anhänge:

    • hsp.jpg
      hsp.jpg
      Dateigröße:
      8,6 KB
      Aufrufe:
      76
    NULL, 18.07.02
    #1
  2. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Moin,
    die aktuellen Ergebnisse der Umfrage auf dieser Seite findest Du hier.
    Ich persönlich arbeite mit ProTools und Cubase. Im Bereich Post-Production, Nachvertonung oder Mastering auch häufig mit Nuendo. Logic mag ich überhaupt nicht und alles andere ist für mich uninteressant...
     
    NULL, 18.07.02
    #2
  3. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.607
    25607
    Hallo Allegro!

    Fruity Tracks ist kein Sequencer, sondern ein Mehrspurprogramm für Audio! Meinst du vielleicht Fruity Loops?

    Folgende Programme können wir nach den User-Postings empfehlen:

    - Cool Edit Pro (Mehrspur Audio Programm)
    - Logic Audio (Mehrspur Audio + Sequencer)
    - Cubase VST (Mehrspur Audio + Sequencer)
    - Fruity Loops (Sequencer)

    gruß,
    Michael
     
    birdseedmusic, 18.07.02
    #3
  4. Froschbrocken

    Froschbrocken

    Registriert seit:
    09.05.02
    Punkte:
    240
    240
    Wo ist denn der Unterschied zwischen Sequenzer und Mehrspur-Audio-Programm? Ich dachte immer, das sei das gleiche... Oder beinhaltet Sequenzer.......? ...bzw.-..........ähm....... *nachdenk* ............ d'oh!*andenkopfschlag* okay, schon spät heute ;-) Mit der Frage, die ich gerade stellen wollte, hab ich sie mir schon selbst beantwortet! Klar, Sequenzer sind ja gar nicht für Audio da, sondern für MIDI. Aber trotzdem gut, dass es dieses Forum gibt! :-D

    Verwirrte Grüße vom früher ins Bett gehen sollenden
    Froschbrocken ;-)

    (was für ne Satzkonstruktion!)
     
    Froschbrocken, 19.07.02
    #4
  5. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    NULL, 19.07.02
    #5
  6. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Denk mal über Cakewalk Sonar nach. In Sachen MIDI-Sequencing wunderbar fliessender Arbeitsprozess, meiner Meinung nach zumindest. Cubase ist schon ok, aber das Teil ist ein Dinosaurier, die Pianoroll im Vergleich zu meinem Liebling kaum zu gebrauchen... :p
    Einziger Wehrmutstropfen bei Sonar: Kein VST. Dafür DirectX, aber eben, kein wirklicher Ersatz.
     
    NULL, 25.07.02
    #6
  7. MalteSchwarz

    MalteSchwarz

    Registriert seit:
    26.05.02
    Punkte:
    1.167
    1167
    Ich hab' hier mal ne Auflistung von Vor- und Nachteilen einiger Sequenzer gemacht:


    Emagic Logic Audio:
    + Sehr schnell bedienbar
    + Zahlreiche Editoren und Effekte
    + Erweiterbare MIDI-Funktionalität
    - Eingeschränkte Unterstützung von VST-PlugIns
    - Einstufiges Undo

    Steinberg Cubase VST:
    + Timestretching auf Arrangierebene
    + Flexibel konfigurierbar
    + Zahlreiche Editoren, PlugIns und Module
    - Einstufiges Undo

    Cakewalk Sonar:
    + Unbegrenztes Undo
    + Automatische Tempoanpassung von Loops
    + Erweiterbarkeit durch MIDI-PlugIns
    - Auswahl an professioneller Audio-Hardware begrenzt
    - Keine ASIO- und VST-Unterstützung (Kommt daher für mich nicht in Frage)

    Digidesign Pro Tools:
    + komplett ausgestattete Produktionsumgebung mit Automation
    + Total Recall ALLER Einstellungen
    + massive Rechenleistung durch DSP-Karten
    - Preis


    Und immer dran denken:

    PROBIEREN GEHT ÜBER STUDIEREN!

    Also - schnell Demo runterladen und ab geht's... :-D
     
    MalteSchwarz, 31.07.02
    #7
  8. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    also ich benutze Logic Platinum 4.7 und bin very zufrieden.. ne!
    hatte vorher Cubase, hab mich aber dann doch fuer Logic entschlossen! grund war wohl das es for me leichter zu bedienen war/ist! wohl Geschmackssache!
    Logic gefaellt mir einfach besser als Cubase! das mit den PlugIns hat mich bei Logic am Anfang schon gestoert, vor allem weil ich am Anfang nicht so viel geld fuer hardware hatte und ausgeben wollte (heisst jetzt aber nicht das Software sch*** ist, nein im gegenteil... ist wieder geschmackssache *g*)! jetzt ist es mir eigentlich very egal! Logic laesst ja VST 2.0 zu!
    was mich jetzt nur stoert, ist das Emagic von Apple uebernommen wurde! :-x

    gruessle

    RE
     
    NULL, 08.08.02
    #8
  9. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi re,

    ... du solltest beide programme beherrschen: logic auf dem mac und sx auf dem pc. das wird sich in zukunft in der konfiguration als fester standard durchsetzen. ich denke sogar, das sx früher oder später eher anerkannt wird wie logic. nur ein wirklich gutgemeinter tip, beschäftige dich mit sx!!!
    glaube kaum, das du das system in der sae lernen wirst, deswegen selber ran!!!
    mfg
    karsten
    homerecording.de
    soundsamples.de
     
    popsta, 08.08.02
    #9
  10. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo Popsta,

    ja mal sehen.. im moment werde ich mir wohl kein SX leisten koennen! abgeneigt bin ich Cubase mit sicherheit nicht... koennte ja sein das mit SX doch eher zusprechen wird als momentan Logic!

    na aber erstmal moechte ich mein Logic upgraden auf 5.0 und dann den Mac Dongel holen! (soll ja bis Dezember 2002 kostenlos gehen)!

    gruessle

    RE
     
    NULL, 09.08.02
    #10
  11. MalteSchwarz

    MalteSchwarz

    Registriert seit:
    26.05.02
    Punkte:
    1.167
    1167
    MalteSchwarz, 09.08.02
    #11
  12. Ruby

    Ruby

    Registriert seit:
    26.05.02
    Punkte:
    200
    200
    Hi,

    Logic hat ab der 5.1er Version mehrstufige Undos.


    Schöne Grüße

    Ruby :p
     
    Ruby, 09.08.02
    #12
  13. HaSBACHMeSBACH

    HaSBACHMeSBACH Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.04.02
    Punkte:
    1.381
    1381
    HaSBACHMeSBACH, 09.08.02
    #13
  14. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Ach ihr seid mir ja welche.. bekomme da gleich den Demolink gepostet und die apspeck version genannt! *g*

    na da bedank ich mich aber :p


    vielleicht koenntet ihr mir ja noch bei der wohnungssuche helfen.. brauch n zimmer in Muenchen! ab september... ui... das wird kanpp! :-o

    gruessle

    RE
     
    NULL, 10.08.02
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.