Information ausblenden

Sennheiser md 421-2 nimmt zu leise auf

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von tarnfarbe_orange, 18.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tarnfarbe_orange

    tarnfarbe_orange Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.06
    Punkte:
    15
    15
    Ich bin seit kurzem mehr oder weniger stolzer Besitzer eines Sennheiser md 421-2, also ein sehr altes Exemplar mit Großtuchelstecker. Da es sich hierbei um ein dynamisches Mikrofon handelt dachte ich: Wunderbar! Steckst du das Mikro (mit dem entsprechend zusammengebastelten Kabel) einfach in die Soundkarte ein (M-Audio USB Transit). Problem ist nur. Fast egal wie laut ich den Amp aufdrehe. Das Signal bleibt relativ schwach. Mit der soundkarteninternen Verstärkung gibts ein blödes/ekliges Rauschen, dass keiner haben will.
    Frage: Ist das normal das ein dynamisches Mikro so ein schwaches Signal aufnimmt?
    und Was kann ich dagegen tun?
    Danke vielmals
     
    tarnfarbe_orange, 18.04.06
    #1
  2. odeon86

    odeon86

    Registriert seit:
    15.07.05
    Punkte:
    679
    679
    hi tarnfarbe,

    nein, das ist nicht normal.
    das 421 brauch zwar schon ein wenig mehr vorverstärkung, aber was du beschreibst ist ungewöhnlich. ich tippe auf ein fehlerhaftes kabel.
    es könnte natürlich auch das mikro selber sein, aber das lassen wir erstmal aussen vor, sonst bekommst du noch schlechte laune.

    gruss

    holger
     
    odeon86, 18.04.06
    #2
  3. walaby

    walaby

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    322
    322
    Hab mal das Transit angkuckt.

    Die schreiben dort zwar "Line/Mic In", ich befürchte aber es ist kein richtiger Mic In sondern lediglich ein Stereo Line-In.

    Also am besten borgst Du Dir einen Mikrofonvorverstärker (zB Studio Projects VTB1).

    Mikrofon zum Mikrofonvorverstärker
    vom Mikrofonvorverstärker zum Transit
    vom Transit in den Computer

    Du brauchst dann halt noch passende Kabel (Stereo-Miniklinke-Stecker auf grosse doppel-Mono-Klinken-Stecker plus ein Mic Kabel XLR Male/Female).

    Teste das mal aus, dann kannst Du hören ob's wirklich kaputt wäre, Dein Mic.

    cheers
     
    walaby, 18.04.06
    #3
  4. tarnfarbe_orange

    tarnfarbe_orange Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.06
    Punkte:
    15
    15
    Danke für deine schnelle Antwort.
    Das Kabel ist in der Tat etwas älter. Hab auf einer Seite einen Tuchelstecker entfernt und einen Klinkenstecker dran gemacht. Das muss aber nicht unbedingt der Haken sein oder? Also theoretisch geht das?
     
    tarnfarbe_orange, 18.04.06
    #4
  5. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    ekliges rauschen mit den internen preamps? wieviel gain geben die denn her?

    ein dynamisches mikro gibt ein paar mV (das md421 denk ich mal so um die 2mV) von sich, die auf beispielsweise 1,23V für einen referenzpegel von +4dbu hochverstärkt werden müssen.

    das signal wird also auch bei einem lauten gitarrenamp ca. 40db verstärkt werden müssen.

    lg
    flox

    edit:
    am einfachsten wäre wohl große monoklinke auf kleine monoklinke und eben XLR für mikro zu preamp.
     
    floxe, 18.04.06
    #5
  6. tarnfarbe_orange

    tarnfarbe_orange Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.06
    Punkte:
    15
    15
    hab auch mal mit nem kumpel mit ne anderen m-audio soundkarte (firewire) aufgenommen. auch da war das signal eher schwach. wie sieht das denn bei den neuen md421 aus? geben die ein stärkeres Signal ab?
     
    tarnfarbe_orange, 18.04.06
    #6
  7. odeon86

    odeon86

    Registriert seit:
    15.07.05
    Punkte:
    679
    679
    nein. oder nur soviel, dass es nicht in`s gewicht fällt.
    aber wie gesagt, wenn kabel und alles andere stimmen, müsste das 421 auf jeden fall genug pegel bringen. ich habe selber welche und damit noch nie ein problem gehabt.

    gruss

    holger
     
    odeon86, 18.04.06
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.