Sehr gutes Stereo Delay gesucht


C
carlaro
Teilzeitmusiker
Registriert
30.07.19
Beiträge
108
Reaktionen
16
Punkte
196
Der Titel ist Programm.
Was könnt Ihr empfehlen? Qualität ist mir wichtiger als der Preis.

Und wo wir mal dabei sind:

Mit welchen Equalizer und Comp arbeitet Ihr an liebsten bei Gesang?
(Pop und Country)

Lieben Dank

Carla
 
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
7.690
Reaktionen
4.791
Punkte
22.235
"Gut" liegt im Auge des Betrachters..

Check mal die gratis Delays von Valhalla.
 
Keksdose
Keksdose
Registriert
14.07.21
Beiträge
363
Reaktionen
111
Punkte
717
Kommt drauf an was du willst, eine Hardware Emulation von einem Tape Delay oder so?

Als erstes würde ich wohl Fabfilter Timeless 3 empfehlen weils einfach zu bedienen, umfangreich und intuitiv ist.... Dazu noch Modnetic und PSP85....

Aber du kannst ja Demos herunter laden und selber testen, andere nach dem besten zu fragen ist relativ sinnlos und löst auch eine für dich wohl uninteressante Diskussion aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
7.690
Reaktionen
4.791
Punkte
22.235
Yo, stell mal ein Beispiel rein, wie es klingen soll.

"Qualität" ist so eine Sache, vor allem weil viele Delays das delay-te Signal "verschlechtern", was aber wiederum vielen gefällt.. :schulterzuck:

Variety Of Sound – NastyDLA
würde ich auch mal checken, kostet ebenfalls nix. :love:
 
muffy
muffy
Hippie
Registriert
18.12.16
Beiträge
21.460
Reaktionen
16.722
Ort
Frankfurt
Punkte
71.899
  • Danke
Reaktionen: adl
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
11.371
Reaktionen
7.219
Punkte
33.125
Der Titel ist Programm.
Was könnt Ihr empfehlen? Qualität ist mir wichtiger als der Preis.

Und wo wir mal dabei sind:

Mit welchen Equalizer und Comp arbeitet Ihr an liebsten bei Gesang?
(Pop und Country)

Lieben Dank

Carla
Was fehlt Dir denn an dem Delay in Deiner DAW, das sicher technisch sehr gut ist?
 
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
9.172
Reaktionen
5.841
Ort
Berlin
Punkte
30.162
es gibt halt hunderttausend sorten von delay.
welche art soll es denn sein?

ein tape delay?
ein digitales delay?
ein analoges?
oder ein echo?
aktuell hast du glück, denn es gibt einige sehr gute delay plugs gerade im angebot

upload_2021-10-23_14-36-14.jpeg



upload_2021-10-23_14-35-59.jpeg


bei ik multimedia hast du noch bis ende des monats zeit, das phänomenale group buy angebot wahrzunehmen,
zu dem es hier im forum einen riesen-fred gibt.
(25 plugs für den kauf von einem)

beim excalibur von exponential audio, das es gerade zu 9,90 euro im Angebot bei pluginboutique gibt,
sind auch diverse gute delays dabei
images


das tape delay von arturia, das objeqdelay von aas, sowie das bleass delay, finde ich auch nicht schlecht.
die gabs vor ner weile mal für lau bei pluginboutique mit jeweils einem angebot dazu...
 
Zuletzt bearbeitet:
whitealbum
whitealbum
Registriert
22.01.06
Beiträge
9.951
Reaktionen
7.797
Punkte
33.790
Was könnt Ihr empfehlen? Qualität ist mir wichtiger als der Preis.
Klang neutral
Wenn DAW Cubase, dann das interne Stereodelay, alles dabei was benötigt wird.

Verschiedene Klangfarben (universell) neutral, Tape, EchoPlex bis SpaceDelay
Repeater von D16

Spezielle Delays vor allem Klangfarben:
Audiority Echoes t7e mkii und Echoplex, Pulsar Echorec und IKM SpaceDelay


Mit welchen Equalizer und Comp arbeitet Ihr an liebsten bei Gesang?

EQs:
EQ für Entfernung von Resonanzen und Überbetonungen:
Waves F6 - dynamischer EQ

EQ fürs Schönmachen, vor allem in den Höhen und Mitten
Waves RS56, Sale Digital CS-Lift, Acustica EQs wie CREAM2, Ultramarine4, Aquamarine4 und COFFEE.

Comps:
CLA-76 Bluey, CLA-2a, Waves dbx-160, IKM White 2a und Waves TG 12345 (Comp/Limiter und EQ)
Auf Vocalbussen: PSP Oldtimer ME, Greg Wells VoiceCentric
 
Zuletzt bearbeitet:
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
19.060
Reaktionen
11.026
Punkte
52.673
Delayfrage:
oder nimm alternativ einfach ein stinknormales Stereo/PingPong Delay aus deiner DAW, dann Sättigungen, Filter, Magnetband, Zerrer, Röhren, Vibrato, was nicht noch alles... mal vor oder nachschalten oder mit anderen Delays wild verschachteln... das ersetzt so manche andere teure Zukauf-Delays...
 
mruebsam
mruebsam
Registriert
18.03.15
Beiträge
1.086
Reaktionen
934
Ort
Freiburg
Punkte
3.910
Oder wenn Du das maximale haben möchtest , kann ich das Farbfilter Tilmes3 empfehlen. (Mir kann das schon zu viel...)
 
sas
sas
Registriert
02.11.04
Beiträge
3.137
Reaktionen
2.149
Punkte
10.121
Hz-Brecher
Hz-Brecher
Hippie
Registriert
15.08.20
Beiträge
570
Reaktionen
248
Punkte
1.328
EchoBoy von SoundToys
H-Delay oder MannyM Delay von Waves
 
adl
adl
Registriert
26.07.05
Beiträge
3.082
Reaktionen
1.356
Punkte
7.255
Wenn ich mich für ein delay entscheiden müsste wäre es Soundtoys Echoboy, einfach weil es quasi alles kann. Ist im Grunde auch das einzige delay, welches ich noch nutz. Alternativ ist Valhalla Delay schon sehr gut. Wenn ich kein Geld hätte würde ich vermutlich einfach mit Ableton Delay und Ableton Echoe (= Tape Delay in Ableton) arbeiten.
 
mruebsam
mruebsam
Registriert
18.03.15
Beiträge
1.086
Reaktionen
934
Ort
Freiburg
Punkte
3.910
Echoboy finde ich auch gut. Mit dem Farbfilter kannst Du halt auch noch alles modulieren und unendlich komplexe Sounds basteln...
Was will der Threadstarter denn eigentlich damit. (das sollte eigentlich die erste Frage sein :))
 
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
19.060
Reaktionen
11.026
Punkte
52.673
Das Waves H-Delay mag ich gut und gerne einsetzen ebenso wie das Soundtoys.

Und wer Cubase benutzt - der sollte sich unbedingt das mitgelieferte MultiTabDelay anschauen/anhören, ein top Kreativ-Delay...
 
Zuletzt bearbeitet:
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
1.885
Reaktionen
946
Punkte
4.778
Objeq Delay von AAS, das kann neben den üblichen Delays dem Sound noch den Klang von Objekten die mitschwingen verpassen, vorallem bei Percussions sehr geil.

Unfiltered Audio Sandman Pro, das kann vieeeeeeeeel mehr als nur Standard Delays aber es gibt dann noch das Instant Delay für normale Delays umsonst dazu. Generell können viele andere Unfiltered Audio Plugins auch tolle Delays erzeugen.

Gibt es beide auch immer mal wieder im Sale.

Und ja, die Cubase interternen Delays sind auch ganz geil.

Native Instruments Replika und Replika XT sind auch richtig geil.

U-He Colour Copy macht auch einen sehr guten Job.
 
Hz-Brecher
Hz-Brecher
Hippie
Registriert
15.08.20
Beiträge
570
Reaktionen
248
Punkte
1.328
Meint er mit "Stereo Delay" oder ein duales Delay? Gibt es auch mono Delays zu kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
9.172
Reaktionen
5.841
Ort
Berlin
Punkte
30.162
Ich finde das hier ziemlich gut, was Einstellungsmöglichkeiten und Delay-Typen angeht. Seit ich Live habe, nehme ich aber fast nur noch das Stock-Delay.

⁣Slate Digital Repeater – Musikhaus Thomann
der ursprüngliche Hersteller ist ja die D16 Group. Slate hat ja einiges von anderen Firmen im Angebot.
https://www.thomann.de/de/d16_group_repeater.htm

Ob die sich unterscheiden?
Keine Ahnung, denke eher nicht.
die d16 sachen, sigmund und repeater, finde ich auch nicht verkehrt...
 

Ähnliche Themen

SilentWarrior
Antworten
105
Aufrufe
4K
Chris41
C
Sascha Franck
Antworten
33
Aufrufe
1K
Sascha Franck
Sascha Franck
tim_heinrich
Antworten
2
Aufrufe
471
tim_heinrich
tim_heinrich
Fielder
Antworten
14
Aufrufe
548
lovethyrecording
L
tim_heinrich
Antworten
2
Aufrufe
191
tim_heinrich
tim_heinrich
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben