News sE - DM3


Neue aktive Inline-DI-Box der DYNAMITE-Serie

Mit der sE DM3 erweitert sE Electronics seine DYNAMITE-Serie um eine aktive Inline-DI-Box mit Ultra-HiZ-Eingang und einem sehr kompakten Design.

sE DM3.jpg


Der DM3 basiert auf der bewährten DYNAMITE-Technologie, die auch im DM1 und DM2 zum Einsatz kommt, und will die aktive Inline-DI mit einem phänomenal rauscharmen Design neu erfinden. Der Ultra-HiZ-Eingang und der spezielle Class-A-Ausgangsverstärker sollen den individuellen Klangcharakter des Instruments mit allen Details bewahren. DM3 soll sich ideal für Quellen wie Vintage-E-Gitarren-/Bass-Tonabnehmer, piezobestückte akustische Instrumente und Quellen mit hoher Ausgangsleistung wie Keyboards, Synthesizer, Drum Machines und Laptops eignen, um nur einige zu nennen.

Durch enorme Aussteuerungsreserven und ein schaltbares Dämpfungsglied soll der DM3 die Leistung eines Solid-State-Verstärkers verarbeiten können. Sein dreistufiger Ground-Lift-Schalter verfügt über eine einzigartige "on+"-Einstellung, die nicht nur Brummen, sondern auch unerwünschte Einstreuungen wirksam reduzieren kann. Mit einer verriegelbaren ¼"-Eingangsbuchse bietet der DM3 eine sichere Verbindung in Live- oder Aufnahmeumgebungen. Mit seinem robusten Ganzmetallgehäuse und dem platzsparenden Inline-Formfaktor ist der DM3 keine bloße Kiste, sondern vielmehr ein kompakter, zylindrischer Alleskönner.

Preis und Verfügbarkeit
sE DM3 kann ab sofort bestellt werden und wird voraussichtlich in wenigen Wochen lieferbar sein. Der Preis beträgt 125 €.

Quelle: sE Electronics | Mega Audio
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
721
Ennui
Ennui
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
543
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
2K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion

Oft gelesene Themen

Oben