Information ausblenden

Schöne knackige Latino-Trompete für Reggae/Dancehall-irgendwas?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Schludi, 01.08.21.

  1. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    7.415
    7415
    Vielleicht probiere ich’s auch mal wenn ich wieder daheim bin in ein paar Tagen, ist hochgradig spannend
     
    rocking.xmas.man, 03.08.21
    #21
    Schludi, rkdk und fender_rhodes bedanken sich.
  2. fender_rhodes

    fender_rhodes

    Registriert seit:
    11.03.19
    Punkte:
    738
    738
    @rkdk

    Ich hab's oben im Posting geändert!

    Ich finde das Thema auch interessant, weil MIDI-Bläser, wie du ja auch schon angemerkt hast, extrem schnell unnatürlich klingen. Man muss immer nachbearbeiten, damit es halbwegs lebendig wirkt.

    Vielleicht kann jemand in Session Horns das kurze Thema von Schludi auch noch mit den entsprechenden Expressions editieren. Ich habe eigentlich nur die Modulation (Lautstärke) angepasst und die Spielweisen Legato und Staccato/Staccatissimo eingesetzt. Hier und da noch eine Note gekürzt oder verlängert, aber das waren nur Kleinigkeiten. Wäre super für einen richtigen Vergleich. Gibt es Freiwillige?

    Ich sehe @rocking.xmas.man macht was! Danke!
     
    fender_rhodes, 03.08.21
    #22
    Schludi und rkdk bedanken sich.
  3. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    7.415
    7415
    Genau das würde ich probieren und die 8dio tröte - die hab ich letztens günstig abgefasst aber noch nicht wirklich ausprobiert
     
    rocking.xmas.man, 03.08.21
    #23
    Schludi und fender_rhodes bedanken sich.
  4. fender_rhodes

    fender_rhodes

    Registriert seit:
    11.03.19
    Punkte:
    738
    738
    Ach so, hilfreich ist es die 2 Stimmen zu trennen, sonst geht Legato nicht. Ich lade später die MIDI-Dateien hoch.
     
    fender_rhodes, 03.08.21
    #24
    Schludi bedankt sich.
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    50.681
    50681
    Ich würde mich ebenfalls freuen!
    Diese "Session Horns Pro" sind ja in NI Komplete Ultimate enthalten. Wer das Paket auch hat. :)

    Bin nur selber leider kein Expessions/VSTi Instrument/Orchestra/Automations/Modulations-Spezialist... Von daher... :oops:
     
    rkdk, 03.08.21
    #25
    Schludi bedankt sich.
  6. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    50.681
    50681
    rkdk, 03.08.21
    #26
    Schludi und rocking.xmas.man bedanken sich.
  7. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    7.415
    7415
    Ja, die ist das. 8dio hat grade 55% Rabatt mit Voucher - aber wie immer ist das Demo Talent von troels out of this world.
    Der spielt seine Instrumente einfach meisterhaft und weiß was mit denen gut klingt - die erste Reaktion wenn man 8dio Instrumente auspackt ist immer Ernüchterung wenn man vorher seine Demos angesehen hat
     
    rocking.xmas.man, 03.08.21
    #27
    Schludi und rkdk bedanken sich.
  8. fender_rhodes

    fender_rhodes

    Registriert seit:
    11.03.19
    Punkte:
    738
    738
    Mir geht es auch mit anderen Librarys immer so :(.

    Hier das MIDI-file mit den getrennten Stimmen. Die Controllerdaten sind noch die originalen von Schludi.
     

    Anhänge:

    fender_rhodes, 03.08.21
    #28
    Schludi bedankt sich.
  9. Schludi

    Schludi Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    2.677
    2677
    Super vielen Dank ich bau das mal ein ich musste erstmal mein neues Mikro ausprobieren ... daher bin ich noch ned so wirklich dazu gekommen o_O
     
    Schludi, 03.08.21
    #29
  10. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    68.070
    68070

    Moin, ich kann dir das mal durch Grindhouse jagen, da gibts schön cheesy Trompeten so Sphaghetti Western mässig, bei Interesse gibsu MIDI gebisch Gebläse.

    EDIT - OK, die Midi ist am Start. Bis gleiche!
     
    muffy, 03.08.21
    #30
    Schludi bedankt sich.
  11. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    68.070
    68070
    Mehr so semi, würd ick sagen. :D



     

    Anhänge:

    muffy, 03.08.21
    #31
    Schludi, fender_rhodes und rkdk bedanken sich.
  12. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    20.943
    20943
    Was ist mit den Ableton Trompeten?! Da sind doch coole dabei.
     
    leary, 03.08.21
    #32
    Schludi bedankt sich.
  13. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    68.070
    68070
    Stimmt, das hatte ich gar nicht im Hürn.
     
    muffy, 03.08.21
    #33
    Schludi und leary bedanken sich.
  14. fender_rhodes

    fender_rhodes

    Registriert seit:
    11.03.19
    Punkte:
    738
    738
    Ei, ei, ei, ich habe gerade gemerkt, dass ich das Tempo nicht mit importiert hatte.
    Jetzt also nochmal im richtigen Tempo (95bpm):





    Die trockenen, unbearbeiteten Spuren:








    Und das MIDI-File mit den getrennten Spuren ist auch im Anhang.

    Meine Meinung zu den Broadway Lites: die Library ist nicht schlecht, klingt durch viele Round Robins recht lebendig, vor allem die Posaune ist gut. Richtig echtes Bläser-Feeling kommt aber nur bedingt auf. Der Ansatz der Bläser ist gut für Jazz/Big-Band und auch Pop. Für Latino-Sachen wie von Schludi ist es aber zu brav. Trotz des happigen Preises von über 400,- Euro gibt es ein paar No-Gos. Zum Beispiel merkt man oft an der Lautstärke (!) wenn man zwischen den Artikulationen wechselt. Das zieht dann umfangreiches Editing nach sich. Das Vibrato der Trompete funktioniert nur ohne zusätzliche Artikulation. Das sollte m.M. nach zumindest bei Legato auch gehen.
    Perfekt geeignet (und dafür habe ich sie mir zugelegt) ist die Library zum Arrangieren. Durch die vielen Artikulationen kann man sich beim Schreiben einen guten Höreindruck vom Endresultat verschaffen.
     

    Anhänge:

    fender_rhodes, 04.08.21
    #34
    Schludi und rkdk bedanken sich.
  15. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    50.681
    50681
    Top Arbeit @fender_rhodes ! :)
     
    rkdk, 04.08.21
    #35
    Schludi und fender_rhodes bedanken sich.
  16. Schludi

    Schludi Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    2.677
    2677
    Hey super das klingt echt super knackig vielen Dank dafür :D ... Musste mir etwas Zeit nehmen weil ich von einer sommerlichen Wintergrippe-Grippe niedergerafft wurde.

    Die hört sich jetzt beim direkten Einfügen im Mix erstmal so an:




    Hab noch ein bischen mit Automation rumgespielt weil sie doch sehr dynamisch ist was ja gewünscht war :D :D :D ... aber das ist echt ne gute Library die würde ich mir auch zulegen. Wieviel Energie musstest du in die Artikulationen stecken?

    upload_2021-8-8_11-9-30.png
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 08.08.21
    Schludi, 08.08.21
    #36
    rkdk und fender_rhodes bedanken sich.
  17. fender_rhodes

    fender_rhodes

    Registriert seit:
    11.03.19
    Punkte:
    738
    738
    Hi Schludi,

    ich habe das Gefühl, durch die 1,5 jährige Kontaktabstinenz ist unser aller Immunsystem mittlerweile auf Null, und jeder kleine Schnupfenvirus mäht uns gnadenlos um ;).

    Ich habe es noch nicht auf meinen Boxen abgehört (nur Laptop Lautsprecher), aber klingt doch schon ganz gut! Die große Frage bleibt aber für mich, ob der Text wieder etwas mit Bier zu tun hat :).

    Der Editieraufwand für die Melodie hielt sich in Grenzen, (nur 1 Instrument bis auf 2 kurze Stellen, nicht besonders lang):
    Screenshot 2021-08-08 195547.png

    grüner Pfeil: Legato
    blauer Pfeil. Stacccato
    oranger Pfeil: Stacatissimo
    Lautstärke über Modulation, rosa Pfeil: Anpassung der Sustain-Lautstärke (Sustain leiser als Legato)

    Es gäbe aber noch viel mehr Artikulationen mit denen man sich austoben könnte ;-).

    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Library für dich so optimal ist. Deine Youtube-Songs sind ja sonst eher pragmatisch produziert (was ich gut finde!). Wenn du was in Richtung Big-Band machen willst, ist sie natürlich ganz gut, aber auch ziemlich teuer (billigster Anbieter da-x.de , 429,-).

    Hier ein kurzes Beispiel, was damit gut funktioniert:




    Für nur 1 Trompete ist da aber definitiv zu viel anderer Kram dabei, den du nicht brauchst. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es nicht ein VSTi mit einer Trompete gibt, die da mithalten kann und entsprechend preiswerter ist.

    Außerdem sind die Sounds auf Natürlichkeit getrimmt. Für eine Pop-Produktion muss man die schon noch ein bisschen pimpen.

    Ich würde vorschlagen noch zu warten bis @rocking.xmas.man aus seinem wohlverdienten Urlaub zurück ist und noch seine 8dio Tröte und die NI Bläser getestet hat.

    Gruß
    Thilo
     

    Anhänge:

    fender_rhodes, 08.08.21
    #37
    rkdk und Schludi bedanken sich.
  18. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    7.415
    7415
    So, ich hab ein Paar Tröten Tröten lassen:

    Aus den Session Horns Pro einmal Trumpet 1,




    Mute Trumpet (das ist ein Straight Mute)




    und einmal das Flügelhorn.




    Die 8dio Fire Trumpet




    und die aus Cuba (mit dem Harmon Mute) nochmal mit.




    die zweite Stimme spielt immer Trumpet 2 aus Session Horns Pro

    Dabei hab ich zwar wild Artikulationen geswitcht, aber nicht so wild, wie es die 8dio eigentlich wohl bräuchte - ich habe nur einen Patch genutzt (Legato), es gäbe aber noch einen separaten mit 5 separaten short articluations.

    Die Piano-Roll sieht so aus:
    Bildschirmfoto 2021-08-09 um 13.06.28.png Bildschirmfoto 2021-08-09 um 13.05.03.png
     

    Anhänge:

    rocking.xmas.man, 09.08.21
    #38
    rkdk, Schludi und fender_rhodes bedanken sich.
  19. fender_rhodes

    fender_rhodes

    Registriert seit:
    11.03.19
    Punkte:
    738
    738
    Danke @rocking.xmas.man !

    Die Fire Trumpet von 8dio gefällt mir glaube ich am besten. Ich denke, mit etwas mehr Editing kann man vielleicht sogar mehr als aus der Broadway Lites Trompete rausholen. Der Nachteil ist für mich, dass man Kontakt braucht und den habe ich nicht :(. Und im Vergleich zu den NI-Bundles ist der allein relativ teuer. Bei den Bundles ist aber wieder so viel dabei was ich nicht brauche, so dass ich mich bisher zu einem Kauf nicht durchringen konnte. Schade, denn die Trompete gefällt mir echt gut und die Specs lesen sich auch gut. Da gibt es deutlich mehr Artikulationen als bei Broadway, sogar Legato mit Vibrato ;).

    Session Horns ist sicher auch nicht schlecht, aber die Stärke scheinen eher die fertigen Licks und die Auto-Arrange Funktion zu sein.


    Gruß
    Thilo
     
    fender_rhodes, 09.08.21
    #39
    Schludi bedankt sich.
  20. Schludi

    Schludi Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    2.677
    2677
    Danke dir auf jeden Fall für den Versuch :). Ja vom Realismus her fand ich jetzt von @fender_rhodes "Latino Tp - Broadway" am Besten.

    @rocking.xmas.man kannst du die Die 8dio Fire Trumpet noch mal im Tempo 95 rendern? Ich will die auch nochmal ausprobieren :). Und Compressor etc kannst du ruhig runter machen (kann ruhig nen Tick leiser sein) .

    Bei diesen südländischen Vibes müsste man fast eher mal nen Text zu Pina Colada, Caiphirinia (das könnte ja auch ne Brasilianerin sein) oder so machen :D ...

    Ich hatte auch mal eine Phase wo ich ganz gerne Ska-Punk gehört hatte. Da zählten Bands wie "Ska-P", "Reel Big fish", "La vuela puerca", "Bazookas" oder "Sondaschule" dazu.
    Da gab es immer eine Melodie-Hookline mit Saxophonen, Trompeten und seltener Posaunen :) ... Also ich würde es schon im Band-Umfeld mit weniger Instrumenten einsetzen. Aber das Gequäke was ich gerne habe hört sich (z.B. bei Reel Big Fish) so an:


    Wobei das obere natürlich schon sehr abgefahren ist :D ...

    Da müsste ich wohl eher auf echte Instrumente zurückgreifen aber zur Zeit mach ich halt alles alleine und versuche mit dem was ich habe ein halbwegs vernünftiges Ergebnis zu bekommen. Das hat den Vorteil das ich nirgendwo hinfahren muss und ich muss mich auch nicht fragen ob ich Zeit habe :D ... Aber der Gruppengeist ist natürlich was besonderes ich war auch mal in ner Band.

    Ich bedanke mich bei euch das ihr euch die Mühe gemacht habt :). @rocking.xmas.man machst du auch Weihnachtslieder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.21
    Schludi, 09.08.21
    #40
    fender_rhodes bedankt sich.