Information ausblenden

Schnelle, schmutzige Nummer: Feedback erwünscht (Neue Version)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Fan, 27.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Fan

    Fan Themenersteller

    Registriert seit:
    23.04.03
    Punkte:
    486
    486
    Hallo,
    kein Schweinkram, schnell heißt um die 140 bpm, schmutzig sparsame Instrumentierung mit gezerrter Gitarre, Bass und Schlagzeug (EZ Drummer):



    Text ist deutsch und sicher nicht in allen Detailles verständlich, aber ich hoffe, es wird klar, worum es geht. Freue mich über Feedback zu Song als solchem, Arrangement (bewusst sehr schlicht gehalten) und Mix.

    Dank und Grüße,
    SteFAN
     
    Fan, 27.08.08
    #1
  2. moio

    moio

    Registriert seit:
    14.02.06
    Punkte:
    789
    789
    Schöne Idee. Ich finde die Gitarren zu muffig und habe das Gefühl sie verdecken stellenweise die Vox. Habe aber nur einen billigen Kopfhörer gerade.
    grüße
    m
     
    moio, 27.08.08
    #2
  3. Klavinator

    Klavinator

    Registriert seit:
    09.06.06
    Punkte:
    178
    178
    Mir gefällt die Idee auch gut.

    Am Mix könntest du jedoch noch einige Dinge verbessern:
    Der Gitarrensound lässt ein wenig zu wünschen übrig. Versuchs doch mal mit ein wenig Overdrive im Refrain...Das Stück ist so kurz davor zu rocken, tut es dann aber doch nicht und ich glaube daran sind die ein wenig verhaltenen Gitarrentracks schuld. Viellleicht geht auch noch was bei den Drums. Mir gefällt der Beat (in Stophe und Refrain) irgendwie nicht besonders, klingt irgendwie zu wenig dynamisch (alle Schläge gleich laut) und zieht nicht richtig. Hast du den selber programmiert? Falls ja, manchmal hilft es ein paar verschiedene Midi-Grooves auf den Song zu legen, dann den passendsten auszuwählen und ihn dann auf den Song anzupassen. Ich mach das oft so.

    Aber arbeite auf jeden Fall weiter an dem Stück, kommt gut!

    Gruss
    Klavinator
     
    Klavinator, 27.08.08
    #3
  4. edide

    edide

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    132
    132
    Hallo,
    nicht schlecht.
    das problem, die gitare zu laut, nicht breit und nur auf einer seite am anfang. Könnt man am anfang breit machen und dann immer noch nach eine Seite pannen. Der Sound der ersten gitare muss noch anders werden.
    Sonst super. Die drums können noch ein bisschen druckvoller sein und sich mehr di e instrumente intregieren.
    Gesang gut.
    Noch ein bisschen feilen.
    Dann wär perfekt.
    Gruß
    edi
     
    edide, 27.08.08
    #4
  5. Fan

    Fan Themenersteller

    Registriert seit:
    23.04.03
    Punkte:
    486
    486
    Danke schonmal für die Meinungen. Habe mir heute erstmal eine neue Abhöre besorgt und festgestellt, dass meine Alten Lautsprecher (passive B&W) gegenüber den neuen (Yamaha HS 50) deutlich dumpfer und bass-/tiefmittenbetonter klingen. Vielleicht habe ich ja deshalb meine Mixe immer untenrum ziemlich ausgedünnt, was dann dazu führt, dass sie bei Euch nicht druckvoll genug klingen (habe ich hier schon öfter gehört).
    Ich versuch jetzt mal, die Drums noch etwas anzufetten, und den Vorschlag von Klavinator aufzugreifen, die Gitarren im Refrain mehr anzuzerren.
    @edi
    Dass die Gitarre am Anfang links steht, war so gewollt; ist ja auch nicht ganz unüblich (zumindest in diesem Genre) so einzusteigen. Aber ich kann sie ja noch ein bisschen wieder reinholen.
    Stell nochmal ne zweite Fassung rein, wenn ich fertig bin.
    Gruß
    Fan
     
    Fan, 27.08.08
    #5
  6. Fan

    Fan Themenersteller

    Registriert seit:
    23.04.03
    Punkte:
    486
    486
    Hi,
    ein paar Anregungen habe ich jedenfalls versucht aufzugreifen.



    Besser so? Und was könnte man noch besser machen?
    Gruß
    Fan
     
    Fan, 01.09.08
    #6
  7. SEBBOS

    SEBBOS

    Registriert seit:
    30.11.05
    Punkte:
    485
    485
    Heyho,

    bei einem Popsong ist der Gesang + Text das wichtigste, daher
    würde ich diesen deutlicher in den Vordergrund stellen -
    die Drums dafür leiser. In dieser Hinsicht fand ich die 1. Version
    besser.

    LG
    SEBBOS
     
    SEBBOS, 01.09.08
    #7
  8. Fan

    Fan Themenersteller

    Registriert seit:
    23.04.03
    Punkte:
    486
    486
    Hi,
    so, jetzt habe ich alles nochmal neu aufgenommen und neu gemischt - Schlagzeug wie von Klavinator empfohlen mit vorprogrammierten Loops zusammengestellt, Gitarren in den Strophen clean gehalten, dafür im Refrain noch mehr angezerrt und mehr Höhen gegeben, Bass mit anderen Ampsim-Einstellungen nochmal eingespielt.
    @ Sebbos
    Mit Bedeutung von Gesang und Text gebe ich Dir Recht. Ich fand den Gesang zumindest in den Strophen aber imer schon ziemlich präsent und im Vordergrund - im Refrain rückt er tatsächlich etwas nach hinten. Ich finde aber nicht, dass das der Verständlichkeit Abbruch tut. Ist allerdings nach 100mal Hören auch nicht so richtig objetiv zu beurteilen.



    Würde gerne nochmal Meinungen dazu hören.
    Danke und Gruß
    Fan
     
    Fan, 05.09.08
    #8
  9. Biko

    Biko

    Registriert seit:
    14.06.05
    Punkte:
    705
    705
    Als Schmutzig würde ich diesen Song nicht unbedingt bezeichnen, eher als brav, ein bischen zu brav.
    Gesang müßte m.E. mehr nach vorn.
    Das Schlagzeug ist manchmal ein wenig holperig.
    Aber ein richtig guter Song, guter Text.

    Gruß Biko
     
    Biko, 05.09.08
    #9
  10. juggernaut

    juggernaut

    Registriert seit:
    13.12.02
    Punkte:
    1.211
    1211
    Das Shuffle- Feel vom Schlagzeug passt nicht auf die Rhythmik des restlichen Songs, würde das komplett neu machen.

    Gruß
    Juggernaut
     
    juggernaut, 05.09.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.