Scherbenhaufen

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von Klauski, 05.01.19.

  1. Klauski

    Klauski Themenersteller

    Registriert seit:
    26.03.15
    Punkte:
    1.824
    1824
    Scherbenhaufen

    Es lässt mir keine Ruh, und immerzu,
    fang ich an Worte zu sortier’n und umzudreh’n,
    um zu versteh’n
    wo vorne ist, - wenn ich am Ende bin
    und wieder ist sie da,
    diese Frage nach dem Sinn.

    Die große Kleinigkeit, wo ist die Einigkeit
    Ein Dialog oder ein Streit - so gut, so weit
    Der Kreis der offen ist und sich nicht schließt
    mir wieder mal den Tag vermiest

    aneinander vorbei geredet
    ha’m wir wieder mal
    total normal
    manchmal fatal
    ach ja, egal
    was geht? jetzt ist es eh zu spät

    Davongelaufen bin ich dann, irgendwann
    er war zu groß, der angehäufte Scherbenhaufen
    ging Zigaretten kaufen
    ein unverblümter Unterton, hat mir gereicht
    hab überreagiert vielleicht - war ich zu hart oder zu weich?

    Was man so sagt, den ganzen Tag
    trifft mein Bekenntnis dein Verständnis
    oder trüge eine Lüge zur Versöhnung bei
    wenn dem so sei werd ich mein Versprechen
    niemals brechen,
    Nein, niemals nie
    vielleicht- in meiner Fantasie

    aneinander vorbei geredet
    ha’m wir wieder mal
    total normal
    manchmal fatal
    ach ja, egal

    was geht? jetzt ist es eh zu spät
     
  2. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    83.215
    83215
    hi,

    gefällt mir ganz gut.

    dennoch find ich den refrain noch nicht so toll. für mich passt z.b. "was geht" nicht dazu.

    und, jaja, ich weiss... ich würd wieder füllworte rausschmeissen... alle unds können beispielsweise raus! :)

    und - je nach genre und vorliebe - würd ichs vlt. mehr in form bringen. 6,4,6,5,7,6,1 zeilen.

    gruss

    micha
     
    Klauski bedankt sich.
  3. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    14.350
    14350
    Schon für die Zeile hat sich das Lesen gelohnt. Toll! :)

    Die Zerrissenheit nach so einem Streit hast du gut erfasst. Ich nehme dir alles ab. Viel ändern würde ich da gar nicht mehr. :)
     
    Klauski bedankt sich.
  4. Klauski

    Klauski Themenersteller

    Registriert seit:
    26.03.15
    Punkte:
    1.824
    1824
    es soll so das Gefühl zwischen Hoffnung, Frust und Resignation ausgedrückt werden, da kann ja noch viel gebastelt werden, vielleicht fällt dir ja etwas dazu ein?

    Irgendwie stell ich mir etwas Rap-mäßiges vor - keine Ahnung

    Das hängt davon ab, wie der Text musikalisch umgesetzt wird, ich hab ohne musikalischen Hintergrund drauf los gereimt - und so hört sich das dann auch an so wie mir scheint:)
     
  5. En A I Zeh Ka E

    En A I Zeh Ka E

    Registriert seit:
    13.08.17
    Punkte:
    1.379
    1379
    ich finde das schwer passend.
    Hatte beim Lesen einen ähnlichen Flow - keine Ahnung

    Es ginge sicher auch "härter", alles Geschmackssache. Abwegig ist der Rapgedanke aber nicht. Es gibt sowieso viel zu wenig Rap, der nicht von düsteren Blocks und Karrieren handelt.
    In dem Sinne diesen musikalischen Gruß als bejahenden Zuruf und Spannung auf die Vertonung.
    Beschwingte Grüße
     
  6. En A I Zeh Ka E

    En A I Zeh Ka E

    Registriert seit:
    13.08.17
    Punkte:
    1.379
    1379
    reusper...damit der Gruß nicht klanglos bleibt


     

    Anhänge:

    Klauski bedankt sich.
  7. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    14.350
    14350
    Gruselig! Aber leider ein bisschen kurz. ;)
     
    En A I Zeh Ka E bedankt sich.
  8. Klauski

    Klauski Themenersteller

    Registriert seit:
    26.03.15
    Punkte:
    1.824
    1824
    Es freut mich, dass der Text Dich inspiriert hat!

    Das musste ich mir jetzt mehrmals anhören.

    Du hast eine sehr schöne Stimme, für einen Rap eigentlich untypisch aber durch die musikalische Untermalung wird das äußerst cool!

    Bei dem Tempo geht aber schnell der Text aus und man kommt wohl an Wiederholungen kaum vorbei - anyway vielleicht gibts ja noch 'ne Strophe jedenfalls steckt da noch ein gutes Stück Arbeit drin.
    Betonung liegt auf gut.:)
     
  9. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    83.215
    83215
    bitte, bitte mehr und bitte lauter, bzw. verständlicher. aber ditte is fett! :)

    p.s. wobei das nicht ganz der gegebene text ist oder??
     
    En A I Zeh Ka E und Klauski bedanken sich.
  10. Klauski

    Klauski Themenersteller

    Registriert seit:
    26.03.15
    Punkte:
    1.824
    1824
    kUNST ist Freiheit !
     
    En A I Zeh Ka E bedankt sich.
  11. En A I Zeh Ka E

    En A I Zeh Ka E

    Registriert seit:
    13.08.17
    Punkte:
    1.379
    1379
    irgendwie is diese Zerrissenheit so gruselig. Umso schöner finde ich, das Ende/ Resüme des Textes.
    Ja, das hat er, hat Spaß gemacht.
    Kommt drauf an, wie lang das Lied werden soll. Wenn was wichtig ist, kanns ja ruhig wiederholt werden :rolleyes: Wenn es Überhand nimmt, würde einfach noch eine Strophe reingeschummelt.
    Arbeit, Freude, was auch immer, ja steckt drin :)
     
    Klauski bedankt sich.
  12. En A I Zeh Ka E

    En A I Zeh Ka E

    Registriert seit:
    13.08.17
    Punkte:
    1.379
    1379
    danke dir. Das mit dem Verständlichkeit stimmt, Schwachstelle. Versuche es.
    Ein paar kleine Änderungen sind drinnen, weil der "flow" so besser passte, aber inhaltlich ist quasi alles gleich.

    Die große Kleinigkeit, wo ist die Einigkeit
    Ein Dialog oder ein Streit - so gut, so toll, so gut, so weit
    Der Kreis der offen ist und sich nicht schließt
    mir wieder mal den Tag vermiest

    total normal (Zeilen nur ausgetauscht)
    manchmal fatal
    denn zueinnander, nebenander, aneinander (stets) vorbei geredet
    ha’m wir wieder mal
    ach ja, egal
    was geht? jetzt ist es wiedermal zu spät
     
    Klauski bedankt sich.
  13. sanoor

    sanoor

    Registriert seit:
    04.04.15
    Punkte:
    1.956
    1956
    Ein starker Text ist das. Durch die vertrackte Rhythmik sicher nicht ganz leicht umzusetzen. Den Rap finde von "En A I Zeh Ka E" finde ich an sich ganz gut. Was mich stört ist, dass es ein bisschen nach ihrem "Standardflow" klingt (wenn man das z.B. mit dem (tollen) Beitrag im Remix-Contest vergleicht). Vielleicht sollte man einen langsamen Sprechgesang probieren. Da sind so viele starke Stellen in dem Text, die es einfach verdienen, dass man ihnen ein bisschen Raum lässt.
     
    En A I Zeh Ka E und Klauski bedanken sich.
  14. En A I Zeh Ka E

    En A I Zeh Ka E

    Registriert seit:
    13.08.17
    Punkte:
    1.379
    1379
    da is was dran. Der Text ist tatsächlich zu schön, um überhört zu werden. Auf der anderen Seite, muss man ja nicht ganz langsam das Wort Liebe singen, damit ein bestimmtes (fast geheimnisvolles) feeling rüberkommt. Auch wenn meine Interpretation flotter wird, finde ich deine Anregungen dazu sehr hilfreich. Mal sehn, vielleicht zieh ich doch nochmal die Handbremse und schicke ein paar Wörter oder Zeilen in den geheimnisvollen Raum. Darüber hinaus fände ich eine Vertonung mit einem langsamen Grundflow sehr spannend.
     
  15. Klauski

    Klauski Themenersteller

    Registriert seit:
    26.03.15
    Punkte:
    1.824
    1824
    Danke!
    Das ist bei vielen Rap-Stücken ein Problem (vor allem bei englischen, da brauche ich die lyrics als Text um es nachzuvollziehen). Auf der anderen Seite ist beim Rap gerade der Text das Dominante, was den Zuhörer fesseln soll, neben dem Rhythmus und der Musik als "Beiwerk".

    Ich weiss, dass es oft unumgänglich ist den Text an den Rhythmus bzw. die Musik anzupassen.
    Das ist ok.
     
  16. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    83.215
    83215
    melody catches, lyrics holds... oder so ähnlich, hab ich mal gelesen und ich glaub das stimmt... ;)
     
    Klauski bedankt sich.