Scheps Omni Channel Strip

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von TonyPizza, 24.01.18.

  1. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    21.607
    21607


     
    DonPedro und leary bedanken sich.
  2. leary

    leary Master of Desaster

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    7.463
    7463
    is das geil? mhhh... ich weiß nicht.

    p.s.: ich lese im titel immer "schoeps omni". dann bekomme ich herzklopfen und feuchte augen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.18
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    20.537
    20537
    Wenn der Vader Abraham mit 'nem neuen Plug kommt ...
     
    DonPedro bedankt sich.
  4. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    21.607
    21607
    Less slots, more knobs
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  5. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    3.843
    3843
    Scheps hat sein Studio bei ebay reingestellt.
    Er mischt jetzt nur noch damit.:D
    Auf den ersten Blick nicht schlecht.
     
  6. RK79

    RK79

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    1.773
    1773
    Ich möchte das im Mercury Bundle haben bitte!!
     
  7. Entone

    Entone Klampfengott

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    4.774
    4774
    Endlich mal ein Plugin von Waves. Die haben ja so gut wie keine.
     
    Ultraphon bedankt sich.
  8. Ungifted

    Ungifted

    Registriert seit:
    13.06.16
    Punkte:
    244
    244
    Dies Ding ist anders und es klingt nicht einmal als wäre es von Waves *find*

    Ich benutze inzwischen hauptsächlich Acustica-Audio-Plugins (als Hobbyistin stehe ich ja nicht unter Zeitdruck und kann Tracks freezen) und hab inzwischen ein gespaltenes Verhältnis zu meinen algorythmischen Plugins. Izotope Neutron empfinde ich z.B. als einen meiner größten Fehlkäufe.

    Ein paar meiner Highlights nach einer Stunde Omni-Channel ausprobieren:

    - das 2-Bänder-Variabel-DeEsser-Modul (immer schon in einem ChannelStrip gewünscht) funktioniert super, klasse mit der Vorhör-Funktion, genial durch Stereo unlink und/oder Mid-Side.
    - die Thump-Resonanz im PRE-Channel und auch die Resonanten Low-/Highshelfs im EQ klingen instant Pultec-Style und satter als von Waves gewohnt.
    - Der FET-Kompressor klingt aber mal ordentlich Phatt. Die Möglichkeit, den Zusatz Insert dafür zu benutzen, einen schnellen und einen langsamen Kompressor im Verbund zu benutzen ist genial.
    - Gate/Expander erster Eindruck: arbeitet effektiv (schneller und besser als z.B. im Brainworx bx_Channel_N einstellbar).
    - Das interne Side-Chaining z.B. beim Kompressor beschränkt sich nicht auf High-Pass, sondern ist ein ausgwachsener EQ (auch mit Vorhör-Funktion)!

    Dies ist für mich, der erste Channel-Strip, der wirklich sauber durchdacht ist, perfekt abgestimmt zwischen schnell bedienbar und trotzdem vielfältig. Ich hab das Teil sofort gekauft.
     
    RefinedRough, whitealbum, synthpark und 2 andere bedanken sich.
  9. notebynote

    notebynote Triangelspieler

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    3.042
    3042
    Ein klassischer Fall für den Marktplatz.
     
  10. bluebell

    bluebell

    Registriert seit:
    28.08.14
    Punkte:
    601
    601
    Während man den dreimillionsten Kompressor ausprobiert, hat man immerhin einen Grund, so lange keine Musik zu machen.

    Wo kann man eigentlich denn den Quellcode runterladen? Wenn man den Kram selber kompiliert, ist man nämlich noch länger beschäftigt.

    Bluebell, Chief Executive Managing Director of Procrastination
     
  11. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    21.912
    21912
    Irgendwie wusste ich, dass das Intro-Video mit seichtem Piano-Geklimper starten würde... :D

    Nette Idee, wahrscheinlich wurde bereits bestehende Waves-Technologie unter eine Haube gepackt.

    Der Deesser ist ein simpler DynEQ.

    Verschiedene Kompressortypen reagieren bei "gleichen" Einstellungen ja doch recht unterschiedlich, hier soll da eine gewisse Gleichheit vorhanden sein, die readjustments unnötig macht, hmm... ich weiß nicht.

    Geht meiner Meinung nach in die Richtung Convenience Plugin, ist wohl ein neuer Trend.
     
  12. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    21.607
    21607
    Wenn das Ding pultec, FET, opto und deesser und Sättigung in einen Insert Slot bringt und gut klingt ist doch alles gut. Gibt's ja schon von dem anderen Günther von waves, aber das Teil hat die CPU gekillt
     
  13. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    18.224
    18224
    :-D
    Na denn!

    Nee, ich seh und hör nix Ungewohntes, wie auch?
    Ich mag Channel strips aber wie immer ist es ein “Joo, is scho recht aber nee danke, ich brauch das nicht“ weil ich eben schon über versorgt bin mit aller Art von Plugins.
     
    DonPedro bedankt sich.
  14. notebynote

    notebynote Triangelspieler

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    3.042
    3042
    Was dem Einen sein Fuchsschwanz an der Antenne, ist dem Anderen seine Tools. Musikmachen wird eh vollkommen überbewertet.
     
    BaraMGB bedankt sich.
  15. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    21.912
    21912
    Welches meinst Du?


    Er sagt, dass man bspw. bisher eine Neve-EQ-Emulation nutzte und sich dann dachte, dass man ein bestimmtes Band lieber mit einem anderen Style-EQ bearbeiten will und das aber gelassen hat. Kann ich nicht nachvollziehen. Aber ich habe auch noch nie wirklich Channelstrips verwendet, ist einfach nicht so mein Ding.
     
  16. emulator

    emulator

    Registriert seit:
    22.11.06
    Punkte:
    951
    951
    Ist drin.
     
  17. JeZe

    JeZe

    Registriert seit:
    26.10.10
    Punkte:
    2.819
    2819
    Ich habe das Ding mal ausprobiert und es klingt wirklich gut. Den großen Vorteil, den ich sehe ist, dass man standardmäßig dieses Plugin in alle Kanäle insertieren kann und dann schon in der Lage ist alle für einen Mix relevanten Einstellungen zu treffen, ohne noch langwierig Plugins insertieren zu müssen.

    Die Sättigung klingt großartig. Der Multiband Deesser ist auch sehr interessant, weil man ihn quasi als dynamischen EQ verwenden kann. An Kompressoren hat man auch alles, was man braucht, egal ob in Richtung 1176 oder LA-2A. Nicht zu unterschätzen ist auch die Möglichkeit schnell zwischen verschiedenen Kompressoren bei gleicher Einstellung hin und herzuschalten.

    Eigentlich ist das alles, was man braucht um einen großartigen Mix zu machen, d.h. mehr müsste man eigentlich gar nicht ausgeben (Reverb und Delay mal außen vor).
     
  18. RK79

    RK79

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    1.773
    1773
    Ja stimmt.

    Nur....

    Yes, I’m happy to say it was added to your Mercury + Studio Classics, however, you currently have the Mercury + Studio Classics V9.2.38.


    As that license is still covered by the Waves Update Plan, all you need to do is to hit Get Latest Version, and update your Mercury + Studio Classics license to the latest revision V9.2.40


    Das bedeutet für 200 us dollars upgrade plan ist es meins....

    Juhuuuuuuuuuuu :-(
     
  19. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    3.843
    3843
    Das ist ja Blasphemie!!!!

    Das brauchst du nicht, du brauchst nur dieses Plugin!

    Hahahahaha!!! Thats Waves! Das Jahr ist noch jung, die bringen bestimmt noch mehr raus.

    Zu Ostern oder Weihnachten geht das Teil dann schon fün nen Zwanni über den Ladentisch.
    Ich wart dann mal ab.
     
  20. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    39.256
    39256
    genau, abwarten und Tee trinken