Information ausblenden

Sättigung beim Kompressor

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Digit_AL, 08.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Digit_AL

    Digit_AL Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.03
    Punkte:
    6.225
    6225
    Auf die Gefahr hin das ich mich blamiere:
    Was macht der Sättigungsregler (Saturation) beim Kompressor?
     
  2. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    ich kenn das z.b. vom blockfish-plugin. da soll das sowas wie "röhrensättigung" simulieren.
    für mich macht es aber eigentlich nur britzel-britzel.
    ist in dem sinn eigentlich kein regler, der direkt mi der arbeitsweise eines kompressors zu tun hat.
     
  3. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    So einen Regler kenne ich z.b von dem TB Tubelimit. Eigentlich ist das nur gedacht um meistends so einen Röhrensättigungseffekt ("Schmutz") mit reinzubringen. In kleinen Dosen klingt das ganze dann halt mehr analog, bzw. angenehmer.
    Manchmal gibts auch direkt eine Auswahl für die Stärke des Effekts bzw. die Art der Röhre (z.b. ist das beim [p=305]Voxengo Crunchessor[/p] so).

    Hat aber mit dem Kompressor nichts zu tun. Das ist nur ein zusätzlicher Effekt der dem Hype gerecht wird das alles irgendwie "analog" klingen soll :)
     
  4. Cablebob

    Cablebob

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Ich dachte, Sättigung ist dazu da,
    dass man ein Signal ganz subtil anzerrt
    und dann im Mix leiser machen kann
    und es totz niedrigerem Pegel besser hört
    wegen der harmonischen Obertöne und so
    liege ich mit dem Eindruck gnänzlich falsch?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.