Information ausblenden

Ruhiger Song, Gitarren, Klavier und Streicher.. Jetzt mit Gesang (Fortsetzung)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von basedrumfan, 04.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. basedrumfan

    basedrumfan Themenersteller

    Registriert seit:
    24.08.03
    Punkte:
    65
    65
    Ich grüße alle Homerecordings..

    Hab den ruhigen Song heute mit meinem Sänger fertiggestellt.. Hatte ihn schonmal zum Feedback hier, allerdings damals noch ohne Gesang. Jetzt ist er (denk ich) fertig.

    Bin natürlich wie immer dankbar für jede Kritik. :)

    Hier der Link:

    Lied Ohne Namen

    LG Rob
     
    basedrumfan, 04.03.06
    #1
  2. DeeJanni

    DeeJanni

    Registriert seit:
    26.01.06
    Punkte:
    112
    112
    gittare finde ich gut wer spielt sie ? :)
    hebe die stimme ruhig noch bissl hervor du musik ist zu weit vorn geht aber noch
    text naja einfach gestrickt aber schön geilee idee

    mir gefällt "wir schauen viel zu oft zurück - fehler sind da um daraus zu lernen und lernen müssen wir noch viel..." so einfach und direkt! (hat es noch keiner gesagt)
     
    DeeJanni, 04.03.06
    #2
  3. ManuelL

    ManuelL

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    80
    80
    Wow sehr netter Song!
    Ist gleich in meine Playlist gewandert das gute Stück!
    Nein wirklich fetten respekt!
    Manchmal nervt es dass man die Akustik fast nur links hört!
    Also wenn sie allein spielt, dann klingts ein bisschen komisch wegen dem Panorama!
    Würde da einfach noch eine rechts einspielen, also für diese eine kurze Stelle!
    Ansonsten gibts nix zu mekkern! Absolut nix!
    Sehr ausdrucksstarkes Lied!
    :bigup:
     
    ManuelL, 04.03.06
    #3
  4. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    22.079
    22079
    Musikalisch finde ich das Stück sehr schön. Ich mag solche einfach arrangierten, gitarrenbasierten Stücke.

    Was mir ÜBERHAUPT nicht gefällt ist die Aussprache (gähn, Fähler, drähn, trainierään) und die Textzeile "... jede Scheiße..." gleich zu Beginn. Mir gefallen solche ordinäre Ausdrucksweisen nicht.

    Der Gesang ist mir nicht akzentuiert genug und zu ungeschliffen. Man merkt zwar, dass Du die Töne im Prinzip ganz gut triffst, aber Du spielst nicht damit, sondern stößt sie einfach platt heraus - fast wie Reden statt Singen.

    Ich weiß nicht, ob ich mich verständlich genug ausgedrückt habe. Ist ja noch früh am Morgen. &-[

    Für die Komposition und instrumentale Umsetzung gibt's jedenfalls :respect: !

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 05.03.06
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.