Information ausblenden

RTL, Dieter Bolen, Extra: Beitrag über "Superstars"

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von MartyK, 11.11.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.089
    5089
    Hi,

    gerade kam ein Beitrag über "Superstars"; das ist ja diese neue Show, in der neue Stars gesucht werden.
    Die Jury besteht u. a. aus Dieter Bohlen. Und der bekam von jemandem, der IMHO gar nicht schlecht singen konnte (etwa wie Ronin Atkins), einen ziemlichen Dämpfer versetzt, als er meinte, dass er Bohlens Musik scheiße findet. :-D
    Irgendwie konnte ich Bohlens Meinung nämlich nicht so ganz zustimmen, da der junge Sänger so singen würde, als hätte jemand Kermit auf den Schwanz getreten. Aber hat Ronin Atkins nicht auch eine knödelige Stimme.

    Jedenfalls fand ich den Typen ziemlich beeindruckend, weil er sich selbstbewusst zeigte, wenn auch natürlich aufgeregt war, und sich nicht beirren ließ.

    Gefreut hat mich aber, dass ein blinder Ausländer in die engere Wahl kam. Gerade, weil er nicht so toll aussah, freute es mich besonders. Denn heute zählt doch meist die Optik.

    Gruß

    Marty
     
    MartyK, 11.11.02
    #1
  2. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.063
    5063
    Also so ein Blinder läßt sich aber auch gut verkaufen. Möglicherweise besser als jemand gut Aussehendes. Gut Aussehende gibt's wie Sand am Meer. Aber ein Blinder Sänger? Das ist doch der Promotion-Gag. Erinner Dich mal an Andrea Bocelli. Und Du bist ja auch glatt drauf reingefallen.
     
    RandomRecords, 11.11.02
    #2
  3. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.089
    5089
    Hi,

    wieso lässt sich ein Blinder gut verkaufen? Ist das nicht bei jedem so, der eine gute Stimme hat?
    Wieso bin ich drauf reingefallen? Wenn mir ein Lied nicht gefällt - oder die Stimme - kaufe ich mir auch ein Lied von einem Blinden nicht.

    Gruß

    Marty
     
    MartyK, 11.11.02
    #3
  4. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.089
    5089
    Hi,

    ist ja gut, dass ich das weiß; bin manchmal auch zynisch, aber eher in Hinblick auf Hupfdohlen und Beauties, die eine beliebig austauschbare Stimme haben und eher durch ihre Optik punkten.
    Ich gebe auch Behinderten keinen Sonderbonus, aber wenn sie singen können (dazu gehört IMHO auch F. R. David), dann ist es doch ok.

    Gruß

    Marty
     
    MartyK, 12.11.02
    #4
  5. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Denk mal die schrecken vor nix zurück und nehmen den Blinden nur in die engere wahl um die Einschaltquoten zu puschen. Ob der Singen kann ist denen wohl egal, der wird eh keine chance haben... geh ich mal zumindest von aus, schau mir sowas garnimmer an... meine meinung... :p
     
    NULL, 12.11.02
    #5
  6. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.089
    5089
    Doch, der hatte eine gute Stimme. Aber wieso sollten die Einschaltquoten nach oben gehen wegen einem Blinden? Es könnte ebenso auch ein Beauty sein - oder jemand, der spitzensupermegamäßig singen kann, so dass sich jeder selber davon überzeugen will.

    Gruß

    Marty
     
    MartyK, 12.11.02
    #6
  7. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    ...Ich fand aber auch, dass der Blinde eine sehr gute Stimme hatte. Aber klar, in einem Business, wo es auf gutes Aussehen und perfektes Tanzen ankommt, kann er nun mal leider nicht mithalten (auch wenn er nicht blind wäre). Vielleicht kriegt er ja einen Job als Background-Sänger, und alle sind glücklich und RTL seinen perfekten PR-Schachzug.

    Was mich an dem ganzen Bericht gestört hat, war dieses absolut Bild-Zeitungs-mäßige Rumgemache, diese schrägen Typen, dann Bohlen´s typisches Gesülze... alles völlig durchschaubar. Da werden irgendwelche Skandale inszeniert, damit die TV-verweichten Hirne registierten "Hier passiert was". Da kam "Popstars" auf RTL2 (die 1. Staffel) viel "natürlicher" rüber. Vielleicht einfach deshalb, weil noch nicht so viel Erfahrung beim 1. Mal hatten. Obwohl das auch schon damals alles strikt nach Drehbuch ablief, rumheulende + nevvöse Mädels, Lampenfieber - alles nach Plan. Jetzt sind die Fronten endgültig geklärt, alles schon x-mal gesehen, jetzt kommt die ganz platte Nummer. Fehlen nur noch irgendwelche Playboy-Fotos des neugekürten Stars, und schon haben wir die ganze RTL-Explosiv-Einheitssoße. Da wird ja das Hirn im Schädel zu Brei.

    gruß,
    MK
     
    birdseedmusic, 12.11.02
    #7
  8. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Das der Singen konnte kann gut sein, habs ja nicht gesehen/gehört. Aber ist irgendwie verlogen da die eh wissen der kommt bei denen nicht weiter, andererseits bekommt er vielleicht so die chance von irgendwem anders entdeckt zu werden... aber wer weiss was die sich dabei denken... ich gucks trotzdem net :p :-D
     
    NULL, 12.11.02
    #8
  9. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hi Leute,

    Ich muß nun ehrlich mal ne Lanze für den Bohlen brechen.
    Früher habe ich auch immer gesagt, das der ein totales A.... ist.
    Mann muß Ihm jedoch neidlos zugestehen, dass er sich mit der Musikproduktion auskennt.
    Der hat schon Weltstars produziert, da hat ihn oder Modern Talking noch keiner gekannt.
    Er hat eben ein Händchen dafür.
    Was mich immer dermaßen aufregt sind diese Möchtegern´s, die Ihm seine Kohle neiden.
    Er hat´s halt genau richtig gemacht.
    Und zu dem komischen Sängerverschnitt:
    Der kann vieleicht nen Ton halten aber das hilft ja auch nix, wenn seine Stimme einfach scheiße klingt.
    Das hat sich wirklich total "gedrückt" angehört.
    Wer das nicht rausgehört hat, hat irgendwie kein Musikgehör.
    Ich bin übrigens voll der Meinung, dass man es denen dann auch direkt so sagen muß, sonst inverstieren sie einen haufen Zeit und Geld für nix und wieder nix. Das ist nun mal die Realität.
    Übrigens könnte ich jedes Mal in die Hose machen wenn der Bohlen seine ultratrockenen Statements abgibt, wenns auch manchmal ziehmlich weh tun muß.

    Gruß Jensner

    (Schreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung...)
    Ich finde Bohlen eigendlich OK
     
    NULL, 14.11.02
    #9
  10. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.089
    5089
    Und Bohlen hat eine bessere Stimme? ;-) Sorry, aber gerade einer, der stimmlich wirklich nichts besonderes leistet, sollte sich diesbezüglich doch etwas zurückhalten - Erfolg im Musikbereich (und jetzt auch Bücher-) hin oder her.
    Ronan Atkins Stimme finde ich auch ziemlich "knödelig".

    Außerdem gibt es heute genug Schrott im Musikbereich - das kann ja nun wirklich kein Argument sein, es nicht zu versuchen... habe vorhin ein Cover von "Dein ist mein ganzes Herz" gehört. Von DJ Dingsbums. Völlig öde und schon 1000x gehört.

    Dass Bohlen direkt ist, finde ich allerdings gut. Das muss ich zugestehen.

    Gruß

    Marty
     
    MartyK, 14.11.02
    #10
  11. organix

    organix

    Registriert seit:
    08.11.02
    Punkte:
    3.185
    3185
    Tja, Bohlen behauptet ja auch nicht, daß er eine gute Stimme hätte. Bohlen ist auch kein Sänger sondern eigentlich mehr ein Produzent und Liedschreiber. Ausserdem geht es bei RTL-Sache auch nicht um Bohlen.
    Was wohl eine klare Sache ist, daß Dieter Bohlen irgendetwas von Musik und vom produzieren derselben verstehen muss, denn sonst hätte er nicht schon sein vielen Jahren Erfolg.
    Ich selbst habe den Beitrag auf RTL auch gesehen und fand die Stimme von diesem Typen auch nicht besonders berauschend. Die klang wirklich etwas gedrückt. Irgendwie mit zugehaltener Nase gesungen oder so... :-D

    Anstatt sich die Kritik von Bohlen einfach zu Herzen zu nehmen und an sich zu arbeiten, hat er versucht gegen Bohlen zu wettern. Das war nicht nur dumm, sondern auch voll unnötig. Bei so einem Casting ist es wohl schon etwas unangebracht an der Jury herumzukritisieren.
    Selbst wenn die Stimme super gut gewesen wäre, ohne Kritik vertragen zu können, egal von wem sie kommt, hat man später in dem Business wohl kaum ne Chance.

    Wenn man die Stimme von diesem Typen zudem mit einigen anderen bei dem Wettbewerb vergleicht, dann hätte er ohnehin keine Chance gehabt. Bohlen hin oder her.
     
    organix, 15.11.02
    #11
  12. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.089
    5089
    Nun, dann soll er auch besser jemanden engagieren, der singen kann.


    Er sitzt aber in der Jury.


    Äh, nichts gegen einige Sachen von Bohlen, die selbst mir gefallen, aber Erfolg mit Qualität gleichzusetzen halte ich für ziemlich gewagt. Dafür muss man nicht zwangsläufig etwas von Musik verstehen, sondern mehr vom Business.

    Gut, der Typ hatte eine etwas "knödelige" Stimme, aber höre dir mal z. B. "IO IO" von B3 an. Das Lied gefällt mir sogar irgendwie, nur sind die Stimmen von den Jungs auch nicht überragend - sprich: austauschbar.


    Entschuldige, aber diese Aussage halte ich für Quatsch.
    Es gibt solche und solche Produzenten. Jedem denselben Musikgeschmack zuzubilligen, würde bedeuten, dass es nur noch Einheitsbrei gibt (und den gibt es ja auch schon). Also muss man das Glück haben, an einen Produzenten zu geraten, der das eigene Talent auch zu würdigen weiß - vorausgesetzt natürlich, dass man auch Talent hat.
    Leider fällt mir jetzt spontan kein Beispiel ein, aber es gab in der Vergangenheit schon den einen oder anderen Produzenten, der das Potenzial eines Hits nicht erkannt hat. Und meinst du, das ist heute anders? Nein, es ist eher noch schlimmer geworden.

    Gruß

    Marty
     
    MartyK, 15.11.02
    #12
  13. mgruening

    mgruening Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    31.10.02
    Punkte:
    810
    810
    also der bohlen hat einfach 100%tig recht !! auch bei Kermit !

    schaut Euch doch mal die Leutz an, die meinten Sie währen der Hammer schlechthin !

    Ich meine es kommen Leute dort hin, die glauben sie könnten mit Ihrem Duschengesang etwas reißen (ok, Ausnahmen gibt es immer)

    Aber was soll der Bohlen denen denn sagen ??

    "Ja, haste gut gemacht, aber eigentlich .... !" ??


    "Hey, was Du da machst ist sch... und wird nicht gebraucht"

    das sagt den leuten doch viel ehrlicher die Meinung.
    klar, bei enigen hat er sich halt ein bischen zurücknehmen müssen, was er aber gut gemacht hat.

    wer in's musikbuissenes will, muss auch dessen härte vertragen können.

    und noch mal zum Kermit !

    1. sah der typ absolut sch.. aus
    2. hatte er keinerlei ausstrahlung
    3. war die Stimme wirklich bescheiden

    für 14 jahre gesangsausbildung ist das absolute miese

    um das mal klar zu stellen, ich finde die musik auch zu 90% (gibt halt sachen, die klever gemacht sind) nicht toll die der bohlen macht aber ich finde es gut, daß er die wirkliche meinung die er hat, offen sagt.
     
    mgruening, 15.11.02
    #13
  14. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hi,

    Ihr habt viel zeit um über das zu reden...

    Was mir aber gefällt ist, das mal jemand sagt Dieter Bohlen ist o.k.
    Find ich nämlich auch.Und was kann mir besseres passieren als das er mir ungeschminkt sagt, was er von meiner Sangeskunst hält.
    Solche Leute haben Tonnen an Erfahrung und sie haben DEN Riecher.

    gruß

    Holger
     
    NULL, 15.11.02
    #14
  15. organix

    organix

    Registriert seit:
    08.11.02
    Punkte:
    3.185
    3185
    Die Art Dieter Bohlens ist ja eigentlich bekannt. Er ist direkt, sagt einem knallhart die Meinung, er ist ein Macho, er sch.... auf alle die ihn nicht mögen, er weiß sich durchzusetzen und er überlebt im harten Musikbusiness trotz der vielen Kritik die er einstecken muss.

    Nur bei der Sache bei RTL Superstars.
    Es geht dort nicht um Bohlen. Es ist auch nicht Bohlens Sendung. Er ist dort lediglich eingestellt worden um bei diesem Casting mit zu helfen den Spreu vom Weizen zu trennen.

    Wenn einer als RTL-"Superstar" nicht gut genug ist, dann bekommt er das bei der Sendung gesagt.
    Das erste was Bohlen zu dem Typ mit der Knöddelstimme sagte ist, daß ihm die Stimme nicht gefällt, da sie irgendwie zu gedämpft klingt.
    Das hat Bohlen sogar noch recht harmlos gesagt. Erst als dann die Gegenreaktion, nähmlich Bohlens Musikverstand in Frage zu stellen, vom Kanditaten kam sind die wirklich harten Floskeln geflogen.

    Ich mein was hat dieser Typ gedacht? Das er dorthin geht, kurz vorsingt und dann einen Plattenvertrag erhält?
    Aber sicher, dieser Typ kann die Qualität seiner eigenen Stimme und ob er als RTL-Superstar geeignet ist bestimmt viel besser einschätzen als ein Supermacho und langjährig in der Branche erfolgreiche Musikproduzent wie Dieter Bohlen.

    Eigentlich fehlt mir bei dem RTL Casting nur einer neben Bohlen in der Jury. Stefan Raab. Ooh, das wäre lustig.
    Ich stelle mir gerade die dämliche Grinse von Raab neben Bohlen sitzend vor, wenn Bohlen einmal wieder mehr einen armen Kandidaten runterlaufen lässt. :-D :-D
     
    organix, 15.11.02
    #15
  16. sick-guitars

    sick-guitars

    Registriert seit:
    16.09.02
    Punkte:
    420
    420
    Tja... das stimmt mich nachdenklich... :-(

    Bohlen ist ein A******ch...! Einer der seine Frau schlägt ist und bleibt ein A******ch...! Auch seinen Erfolg und die Milionen ändern an dieser Tatsache nichts.

    Als Musiker halte ich nicht wirklich viel von ihm... er prostituiert sich, indem er anbietet was andere haben wollen... nicht eigenes...

    Gut... dass er einige "Sternchen" zusammengeschissen hat, kann ich verstehen... Die Frau, die mit dem Walkman aufgetaucht ist, hätte ich auch zusammengeschissen... :-x

    Soviel zu dem...
     
    sick-guitars, 15.11.02
    #16
  17. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Das einzigste was ich Bohlen zugute halte ist wirklich die direkte art. Mark zwar ab und an etwas hart klingen, aber immernoch besser als wenn man trotzdem abgelehnt wird aber die typen sagen "war klasse aber sowas suchen wir nicht". So wissen die wenigstens woran sie noch arbeiten müssen. Er schmeisst die Leute da ja nicht ohne grund raus und objektiv betrachtet hat er zumindest ein wenig ahnung ;-) auch wenn ich seine eigenen musikalischen fähigkeiten nicht so berauschend finde... :p
     
    NULL, 15.11.02
    #17
  18. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Solche Sendungen sind doch derart abgedroschen und unreal, dass man als halbwegs gebildeter Mensch schon masochistisch veranlagt sein muss, um sich das länger als 5 Minuten anzutun.

    Überhaupt ist RTL ein Sender, der bei mir und in meinem Bekanntenkreis so gut wie nie läuft. - Ok - Der eine oder andere schaut vielleicht noch den Jauch... Ich weiss gar nicht mehr, auf welchem Programmplatz ich RTL noch abgelegt habe... ;)

    Neulich habe ich mal eine lustige Webseite zum Thema RTL gefunden. Die leisten wirklich Aufklärungsarbeit... *lol* http://www.anti-rtl.de

    Zu Dieter Bohlen: Der Mann ist ein guter Geschäftsmann (hat meines Wissens ja auch BWL studiert) und weiss wie er viele Scheiben verkaufen kann. Auf mich macht es den Eindruck, als ob er fleissig daran arbeitet, einen Kultstatus um seine Person aufzubauen. Das Buch, das Hörbuch (für alle Fans, die nicht lesen können) das "Comeback" von Modern-Talking vor ein paar Jahren... Ich weiss nicht, irgendwie hat der Kerl schon recht coolen Lebenswandel, um den ihn bestimmt einige beneiden. Schnelle Autos, Frauen, Ruhm, Geld...
    Und vor allem, er sagt was er denkt und schleimt sich nicht so ein, wie es andere Pop-Gössen tun. - Trotzdem finde ich die Musik, die er Produziert, ziemlich scheisse. Für mich bewegt sich die Mucke, die er macht, im unteren Drittel, wobei es allerdings auch schlimmeres Zeugs gibt... Aber egal, über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.
     
    NULL, 17.11.02
    #18
  19. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Und wieso hat das keiner Puff Daddy gesagt? Oder Britney Spears? Oder vielen anderen Newcomern, die man beliebig austauschen kann?

    Gruß

    Marty
     
    NULL, 17.11.02
    #19
  20. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.089
    5089
    Ich fand nicht, dass der Typ sch... aussah. Ich finde es aber sch..., dass du gute Musik offensichtlich vom Aussehen abhängig machst.

    Ich möchte jedenfalls keine 1000. Jennifer Lopez oder Britney Spears oder den x.ten Klon eines Gangsta-Rappers, sondern viel lieber jemanden, der gute Musik macht und nicht extrem gut auszuschauen braucht.

    Gruß

    Marty
     
    MartyK, 17.11.02
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.