Information ausblenden

Rosetta und Digi 002

Dieses Thema im Forum "Pro Tools" wurde erstellt von pablo-piano, 09.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. pablo-piano

    pablo-piano Themenersteller

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    192
    192
    Hi, wollte mir für ein Projekt die Apogee Rosetter leihen. Wenn ich sie per ADAT lightpipe mit meinem digi 002 verbinde, syncen die sich dann? Oder wird eine art WordClock nicht mitgesendet. Wenn ja, kann mir jemand sagen, wie ich den Master und den Slave definiere?

    Danke
     
    pablo-piano, 09.10.08
    #1
  2. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Hi!

    Ganz einfach:
    Stell den Rosetta auf Master und den Lichtleiter des Digi 002 auf ADAT.
    Dann nur noch im Sessionmenu als Clock die ADAT-Schnittstelle angeben und fertig.

    Grüße

    Markus
     
    marcoustic, 09.10.08
    #2
  3. kobestyle

    kobestyle

    Registriert seit:
    14.11.06
    Punkte:
    167
    167
    Adat ist ein selfclocking- Format. Soll heißen, die Synchronisation erfolgt über den Lichtleiter.
     
    kobestyle, 09.10.08
    #3
  4. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    trotzdem muss ja eines der beiden geräte den takt angeben und sich das andere danach richten...

    ...wolfgang schimpft jetzt bestimmt wieder wie man über adat clocken kann...apropros...wo ist wolfgang eigentlich? schon wieder urlaub?
     
    ReinerReibach, 09.10.08
    #4
  5. 26_DAEMONS

    26_DAEMONS

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    4.123
    4123
    Wolfi ist im wahrsten Sinne des Wortes abgetaucht. Er nimmt glaub ich die qualvollen Schreie dahinvegetierender Fische vor der Ölpest verseuchten Küste Spaniens auf. :D :D oder sowas. :D
     
    26_DAEMONS, 09.10.08
    #5
  6. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Ich wuehl mich hier durch Unmengen von Duplonen und Amphoren (Nein, Duplo und Amphetamin ist was anderes!).

    Prinzipiell gibt es bei jeder Synchronisation, egal ob AES, WC, ADAT, Spdif usw, immer einen Master und alle anderen sind Slaves.

    Bei einer reinen Zweierkonstellation ist es besser das Interface zum Master zu erklaeren welches mit der Software verbunden ist.

    Also 002 Master und Rosetta Slave.
     
    Wolfgang, 09.10.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.