Information ausblenden

Roland FP-7 & Sonar LE

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von tobi93, 20.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tobi93

    tobi93 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4
    Hallo Allerseits,

    Ich besitze ein Roland FP-7 und habe mir das mitgelieferte Sonar LE Programm installiert.
    Ich bin derzeit noch nicht sehr mit den Themen MIDI, Aufnehmen usw. vertraut.
    Meine Fragen wären:
    1. Wenn ich mit dem Keyboard etwa 3 Spuren eingespielt habe,
    was muss ich tun, dass bei Datei-Exportieren die Funktion Audio-Optionen aufscheint? - Ich würde nämlich gern die eingespielten Songs im MP3 Format haben...
    2. Wie kann ich ein Mikrofon, das über den normalen Mikrofoneingang angeschlossen ist im Sonar LE als Aufnahmequelle einfügen?

    Schreibt mir bitte eure Antworten...

    lg
     
    tobi93, 20.12.08
    #1
  2. SinSyndicate

    SinSyndicate

    Registriert seit:
    20.10.08
    Punkte:
    257
    257
    Hy Tob93, kenn mich zwar mit Sonar nich so aus. Aber es sollte normalerweise so sein das du in den einstellungen einen In und Output wählen kannst und Sonar müsste deine Soundkarte automatisch erkennen. Sonst würde ja auch kein Sound rauskommen.

    Einfach als Eingang deine Soundkarte wählen. Aber ich denke das, das Resultat dich nich wirklich befriedigen wird weil die "normale" Soundkarte eine bescheidene Aufnahme Quali bietet.

    Das Prob mit dem Keyboard müsstest du ma genauer beschreiben:
    Nimmst du Midi oder Audiospuren mit dem Ding auf ?

    Wenn du Audio Spuren mit dem Keyboard aufnimmst sollte sich das Problem mit dem Mic eh schon erledigt haben.

    Cheers
    Sin
     
    SinSyndicate, 20.12.08
    #2
  3. tobi93

    tobi93 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4
    Also danke erst mal für deine Antwort...

    Das Keyboard, das ich besitze hat ein eingebautes Interface und
    wird mit USB(Midi)-Anschluss mit dem Computer verbunden.

    Einen Treiber habe ich installiert und Sonar LE gibt jetzt das, was ich einspiele in sehr guter Qualität wieder.
    Die Musik ist allerdings im MIDI Format und lässt sich nur als "SONAR-Projekt" abspeichern.
    Ich möchte einen eingespielten Track allerdings im MP3 -oder WAV - Format haben...

    Das mit dem Mikro funktioniert nicht so richtig,...
    Ich kann mit Sonar LE Audio-Spuren und MIDI-Spuren aufnehmen.
    Bei MIDI-Spuren funktioniert es tadellos.
    Bei Audio-Spuren allerdings komme ich nicht auf den richtigen Eingang.

    lg
     
    tobi93, 21.12.08
    #3
  4. bemoll

    bemoll

    Registriert seit:
    20.07.05
    Punkte:
    696
    696
    Moin tobi93,
    ich kenne das Roland Keyboard nicht, aber wenn Du schreibst, dass es ein Interface eingebaut hat....dann
    1. hast Du die mitgelieferten Treiber geladen?
    2. wenn ja, hast Du WDM oder Asio eingestellt.
    3. wenn WDM Modus (in Sonar) kannst Du das Interface (was ja gemeinhin als SOundkarte genutzt wird) von Sonar im sog. WaveProfiler prüfen lassen; dann wird das Interface auch erkannt und kann genutzt werden.
    4. Dies gilt nur, wenn es auch ein audio-interface ist.
    5. Um das Midi- gespielte in wav. oder mp3 umzuwandeln, gibt es u.a. die Möglcihkeiten a) über einen Softsynth die Freeze" Funktion nutzen und schon liegt die Spur auch in audio vor (aber immer noch als Sonar project file); wenn einem das gefällt, kann man es -> exportieren als wav. oder mp3 (wenn der encoder bei sonar eingebaut ist.) b) man nimmt die Midispur über die Soundkarte 1:1 auf eine audiospur auf (dauert natürlich länger), aber man kann schon beim Aufnehmen "gestalten" (Laut und Luise/L+R pannen)

    HTH
    oder wie Cpt. Jack Sparrow zu sagen pflegt: "Klar soweit?"

    bemoll

    P.S. Gibt es keine online Hilfe bei Sonar LE?
     
    bemoll, 22.12.08
    #4
  5. tobi93

    tobi93 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4
    Moin,...

    1. Ich habe einen Treiber von der Internetseite von Roland installiert.
    Der Computer erkennt das Keyboard ohne Probleme und ich kann auch
    super aufnehmen.

    zu 5.a) Eigentlich müsste Sonar LE Midi und Audiospuren exportieren können, aber bei mir zeigt das Programm die Funktion als nicht verfügbar an. Warum???

    lg

    Ich hab bis jetzt nichts gefunden...
     
    tobi93, 23.12.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.