Information ausblenden

Rode NT1-A kling metallisch+Soundbeispiel

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Mzee, 11.06.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Mzee

    Mzee Themenersteller

    Registriert seit:
    15.03.08
    Punkte:
    406
    406
    Hi Leute....

    hab heute mein Rode NT1-A bekommen....

    Als interface benutzt ich das M-Audio Fast Track Pro....

    Aber hört euch das mal an:
    http://www.speedyshare.com/797683313.html

    wie kann das sein?

    Verkabelung NT1-A---XLR--->M-Audio----USB---->PC

    Am Gain beim Interface so 3/4 den Knopf Line/instrumental auf Line

    Phantomspeisung ist auch an....

    Also ich hab Windows Media Center Edition welche leider von M-Audio nicht unterstützt wird.

    Also nehm ich ASIO4ALL....

    Oder is das ein Chipsatz Problem?

    Hmm....was kann ich tun?
     
  2. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.844
    11844
    nimm den vocoder ausm insert!:D
     
  3. Mzee

    Mzee Themenersteller

    Registriert seit:
    15.03.08
    Punkte:
    406
    406
    Hey das ist nicht lustig!!! ;)

    Ne das nervt wirklich...weil ich am WE etwas recorden möchte...
     
  4. Basselch

    Basselch

    Registriert seit:
    19.05.07
    Punkte:
    534
    534
    Hallo,

    von vorne angefangen: Ein anderes Mikrofon am M-audio klingt genauso? Ja oder nein? Dein NT1a an einem anderen Interface oder Mischpult: O.k. oder nicht? Anderes Kabel probiert? Mit welchem Programm nimmst Du auf? Treiberanbindung dort in Ordnung? Die Media Center Edition setzt eigentlich auf XP pro auf, dürfte also normalerweise keine Probleme machen, da es sich hier "bloß" um jede Menge Multimedia-Drumherum handelt.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  5. webdrummer

    webdrummer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    2.267
    2267
    ...ich würde auch versuchen jede fehlerquelle nacheinander systematisch auszuschlissen!


    p.s. : nimm den metalizer aus dem insert raus :D :p
     
  6. Mzee

    Mzee Themenersteller

    Registriert seit:
    15.03.08
    Punkte:
    406
    406
    Hab leider kein 2. Mic oder Interface/Mixer hier...

    Kabel ist auch gerade neu...

    Ja also das stimmt schon das das eigentlich ein XP Pro is..
    Nur da ist irgentwas mit der Soundkarte anders...

    Also M-Audio gab die Antwort:


    "Hallo,

    M-Audio testet dieses Betriebssystem offiziell nicht und kann diesbezüglich keine Zusicherung aussprechen, dass es funktioniert oder zu Support Anfragen Stellung nehmen.

    Wir wissen, dass einige Kunden Media Center erfolgreich einsetzen, die meisten Kunden modifizieren die MCE so, das es praktisch ein XP Home ist (Hinweise diesbezüglich finden sich auf verschiedenen Internetseiten).

    M-Audio wird auch künftig keine Treiber für MCE entwickeln weil jetzt die Hauptentwicklung auf VISTA liegen wird (und natürlich Produktpflege der etablierten XP Home und Professional)."

    Kann mir wer sagen wie ich MCE so modifizieren kann?
     
  7. Duke64

    Duke64

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    4.909
    4909
    Wieso hast du den auf Line?
    Der Knop muss doch auf Inst. stehn(also er ist draussen), damit die vordere Kombibuchse angesteuert wird, wo ja dein Mic dran ist.

    Wundert mich, dass da überhaupt was passiert ^

    Edit : wie unten erwähnt habe ich mich geirrt !!!
     
  8. Mzee

    Mzee Themenersteller

    Registriert seit:
    15.03.08
    Punkte:
    406
    406
  9. Duke64

    Duke64

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    4.909
    4909
    Ich hatte selber mal das FastTrack Pro aber habe nie getestet was abgeht, wenn man Line drin hat, aber XLR Stecker hat.
    Du solltest es aber unbedingt auf Instr. lassen ...
    Wie erwähnt finde ich es komisch, dass überhaupt was kommt.

    Jetzt was, wo mich wahrscheinlich wer erschlagen wird :
    Nimm ein CDPlayer, hau das Teil hinten in LineIn rein, schalte auf Line und hör was abgeht.
    Dann schalte auf Mic/Instr um, steck den CD Player vorn rein, mach 48V aus und zieh Gain runter und dann nach und nach hoch, bis du was hörst. Eigentlich müsste dann auch normales Signal ein ...

    Die Routing Software von M-Audio beeinflußt nur zum Teil das Interface und DIESE schaltung, ist eigentlich unabhängig.

    Denke aber nicht, dass es daran liegt aber komisch isses ... deshalb nen Ansatz wert.

    Versteht man eigentlich, was ich meine ? =D

    Edit : wie unten erwähnt habe ich mich geirrt !!!
     
  10. Mzee

    Mzee Themenersteller

    Registriert seit:
    15.03.08
    Punkte:
    406
    406
    Danke für den Tipp aber wie soll ich denn den CD-Player denn ins line in bzw. ins XLR kriegen (wenn ich dich richtig verstanden hab). Denn mir fehlen die Kabel...
     
  11. Duke64

    Duke64

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    4.909
    4909
    Hab vergessen zu erwähnen, dass man dafür natürlich nen Cinch-Klinke Adapter braucht ... wenn mans braucht, isser nich da, huh ? Mist =/

    Ne Gitarre oder so in der Nähe ... irgendetws mit Klinke ?! =D

    Edit : wie unten erwähnt habe ich mich geirrt !!!
     
  12. Mzee

    Mzee Themenersteller

    Registriert seit:
    15.03.08
    Punkte:
    406
    406
    Hmm nein... leider nix der gleichen...

    Achja...hab vergessen das ich Mono/Stereo Button auch auf Mono hab...

    Aber das hat jawohl nix damit zudun... wofür is eigentlich der A/B Button?


    Hmm mist..

    Also das einzige was ich denke is halt mal an anderem Rechner testen....kann ja an meinem Rechner liegen...
    Aber hat sonst noch wer ne idee?

    Trozdem danke Duke.. ;)

    Aber sowas nervt...
     
  13. Duke64

    Duke64

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    4.909
    4909
    Lad dir doch einfach das Manual von der M-Audio Seite :p

    Ok probiers mal wo anders, sollte wohl gehn.
    Dann wissen wir wenigstens, dass es nich am Interface liegt ...

    Ich passe!
     
  14. Mzee

    Mzee Themenersteller

    Registriert seit:
    15.03.08
    Punkte:
    406
    406
    Das mit dem manual ist ein Scherz wa?
    Das einzige was beilag ist ein kleines Heft wie man den Treiber insalliert...

    Danke für deine Hilfe...aber ich werd es mal woanders testen...

    Ich meld mich dann nochmal....trozem danke ;)


    EDIT: Achja eine Frage noch....soll ich onboard deaktivieren oder nicht..

    Hab beides gehört..


    EDIT2: Im Manual steht das der Line/inst. kein Einfluss auf die XLR-Eingänge hat.
     
  15. Duke64

    Duke64

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    4.909
    4909
    RÜCKZUG !!!
    Mein Fehler ... ich habe die Inserts hinten als LineIns verwechselt ... und dachte, mit dem Schalter knippst du zwischen "vorn" und "hinten".
    Sorry !!!!
     
  16. Mzee

    Mzee Themenersteller

    Registriert seit:
    15.03.08
    Punkte:
    406
    406
    Jojo kein ding ;)

    Hab ja jetzt die Manual :D die mich aber auch nicht weiter bringt...

    Wie gesagt..ich probier das mal mit nem anderem rechner...wenns dann nicht klappt werf ich alles ausm Fenster.... ;)

    MFG
     
  17. Cablebob

    Cablebob

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Das Soundbeispiel klingt verdammt nach Datenstromproblemen.

    Was für eine LAtenz hast du eingestellt?
    Warum nimmst du nicht den Asio Treiber von der M-Audio?
     
  18. Mzee

    Mzee Themenersteller

    Registriert seit:
    15.03.08
    Punkte:
    406
    406
    Weil wie oben schon gesagt M-Audio nicht meine Windoofversion unterstützt...

    Also mit der Latenz muss ich morgen mal gucken...aber ich denke das es daran eher weniger liegt..aber danke ich versuch es mal..
     
  19. Cablebob

    Cablebob

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Am Mikrofon kann's jedenfalls nicht liegen, soviel ist mal klar.

    Das Soundbeispiel klingt nämlich so, als wäre die Latenz so gering,
    dass die Datenübertragung nicht hinterherkommt, der Datenstrom abreißt
    und das Signal dadurch in ganz viele kleine gleichgroße Schnippsel zerhackt wird.

    Wenn das Mikrofon kaputt wäre, könnte es höchstens verzerrt oder dumpf
    klingen, Brummen oder Rauschen oder gar kein Signal übertragen werden.
     
  20. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    das klingt wie so ein Bitcrusher, der auf 2 Bit läuft oder so. Das scheint mir eher an dem Asio4All oder dem Windows Sound Treiber zu liegen, funktioniert nicht richtig oder falsche Bitrate eingestellt. Ich hab noch nie gehört, dass irgendwelche Programme, die auf XP Home laufen, nicht auf der MCE Version gehen sollen, auch habe ich noch nie gesehen, dass es extra Treiber für MCE gibt, außer vielleicht bei TV- Tunern oder so, die die Brücke zum Media Center bilden. Ich denke, das System ist zerschrottet. Ich glaube, M- Audio empfiehlt auch einen bestimmten Firewire- Chip nicht zu haben, kann mich aber nicht erinnern, wo ich das gelesen habe, vielleicht ist es auch das. Ansonsten würde ich an Deiner Stelle mal ein normales XP Pro kaufen. Das gibt es in der SBE Version für gar nicht mal sooo teuer Geld.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.