RME jumper -10 oder +4 / 16 oder 32 Bit?? hilfe


N
NULL
Guest
hallo jungs,

ich habe da eine frage bezüglich der konfiguration der RME 96/8 PAD karte

Beim setup habe ich ja volgende möglichkeiten zur auswahl:

buffer 2048 - 16Bit
buffer 1024 - 32Bit
buffer 512 -- 16Bit
buffer 256 -- 32Bit

das mit der latenz ist mir klar. aber was bedeutet 16Bit oder 32 Bit? und wo hat das einfluss??

noch eine frage ist: Habt ihr den jumper auf -10db oder auf +4db eingestellt?
ich arbeite ohne preamp, also weis ich nicht was die bessere einstellung ist.


gruss, santana2000
 
RandomRecords
RandomRecords
Registriert
08.08.02
Beiträge
3.731
Punkte Reaktionen
40
Punkte
5.086
Mit den 16/32 Bit bin ich mir nicht ganz sicher, könnte die QUalität der Wandler sein... weiß aber nicht.
Zu Deiner zweiten Frage: Die läßt sich nur beantworten, wenn man weiß was Du so an die Karte anschließen willst. -10 dB und +4 dB sind Profi bzw. Amateurpegel. Guck mal was Du so rumstehen hast, und ob da was draufsteht. Ansonsten probier es einfach aus. Wenn Du Deine Geräte anschließt und schrauben kannst wie Du willst, es verzerrt immer, dann probier's mit +4 dB.
 
N
NULL
Guest
das mit den 16, 32Bit kann ja eigentlich nichts anderes sein als die quali. des wandler.

aber was nun -10 und +4db bedeutet versteh ich immer noch nicht..

angeschlossen wird im moment nur der microKORG direkt zum line in der karte, der sound ist gut hörbar. aber bei manchen presets ist es wiederum zu leise auf volle lautstärke. ich dachte mit dem +4db kann ich einfach den pegel erhöhen!? nicht?
 
sick-guitars
sick-guitars
Registriert
16.09.02
Beiträge
386
Punkte Reaktionen
0
Punkte
420
Ja, bei gewissen Einstellungen haste nur 16Bit Auflösung...!!!

Das andere ist falsch... -10db ist Homepegel und +4db ist Studiopegel. Studiopegel macht die Wandler unempfintlicher, damit der MikPreamp mehr Leistung abgeben kann. Dies ist wichtig, weil bei grösseren Studios die Kabelwege bis zu 500 Meter weit sein können und da ist ein starkes Signal wichtig.
Mit deinem normalen Keyboard musst Du's auf -10db sein lassen...!!!

Alles klar jetzt...???
 
N
NULL
Guest
Hallo,ich habe auch die RME Digi 96/8 Pad.
Bei mir stehts auf 256 Buffer (Samples) und 32 Bit in Logic,allein schon weil dort die kleinsten Latenzen möglich sind.Aber ich nehme mal an das die Bit zahlen was mit der internen kommunikation zu tun hat,da die Karte ja 24 Bit kann,und keine 32 Bit (Wandler)oder sowas in der art.Logic arbeitet glaube ich ich auch mit 32 Bit,obwohl du zb. 24 Bit Dateien nutzt.
Punkt 2, war auch schon an überlegen mal was umzustellen,aber meine Aufnahmen steuern gut aus,von daher lass ichs erstmal.
Was anderes,falls du ihn noch nicht hast,auf der RME Seite gibts nen Totalyser (Analyzer).Mit dem dem kleinen Kabel was in der Packung war,verbindeste die 2 Punkte Sync In&Out auf der Karte,somit ist der Totalyzer auch für den Eingang nutzbar,statt nur für den Ausgang der Karte. Input:Internal /Clockmode:Master /Safe Mode:Check input umstellen.Gilt nur wenn du ihn für den Eingang nutzen willst,ansonsten wieder umstellen wie du sonst hast.
Falls du dat Dingen schon hast,erübrigt sich der anhang natürlich.
 
Gunny
Gunny
Registriert
24.08.02
Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0
Punkte
290
Hi,

Ich hab auf +4 gejumpert.

gruß gunny.
 

Oft gelesene Themen

Oben