Information ausblenden

Rewire Problem: Sonar mit Fl Studio (Tempo)

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von Fritz, 12.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Fritz

    Fritz Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.05
    Punkte:
    1.781
    1781
    Folgende Situation:

    Hab in FL Studio 5 Drums für einen kompletten Song programmiert. Will das Ganze jetzt mittels Rewire in Sonar 4 bringen. Mach die Rewire verbindung, hab alles schön als einzelne DXi-Tracks in Sonar.

    Das Problem ist: Wenn ich den Song in Sonar von beginn an abspiele, läuft alles bestens. Wenn ich aber irgendwo weiter "hinten" im Song den Cursor platziere und abspiele, haut da irgendwas nicht hin und das ganze ist plötzlich absolut unsyncron.

    Hab in FL das Tempo autmatisiert, weill im Song ein paar Tempowechsel drin sind. Hab in Sonar das Tempo nicht eingestellt (auf Standartwert 100 bpm gelassen). Und wie gesagt, beim von vorne bis hinten durchspielen ist's synchron, die Tempowechsel hauen hin. Nur wenn ich von irgenwo im Song abspiele dann nicht.

    Das ist reichlich verwirrend irgendwie.
    Ich hoffe, jemand macht sich die Mühe, diesen Roman zu lesen und kann helfen.
     
  2. bemoll

    bemoll

    Registriert seit:
    20.07.05
    Punkte:
    682
    682
    Ich hab zwar noch nicht mit Rewire gearbeitet, aber ich glaube, es muß am Tempo liegen.
    Wenn Du ein Rewireproject von Sonar öffnest, übernimmt es dessen Tempoeinstellungen, soweit ich weiß. Versuche, dass Tempo von Sonar auf das Rewireproject einzustellen.
    hth
    bemoll
     
  3. Fritz

    Fritz Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.05
    Punkte:
    1.781
    1781
    Das haut irgendwie auch nivht hin. hab ich gemacht. Das eigenartige daran ist ja auch das die einzelnen Spuren des Drumsets zueineander nicht synchron sind.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.