Information ausblenden

Releaseparty planen

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von Dave1978, 29.05.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Ich wollte mal in die Runde fragen, ob jemand schon mal so nen Event geplant und durchgezogen hat.

    Wir haben momentan ein Angebot einer kleinen Halle vorliegen: 450 € Miete inkl. Nebenkosten, techn. Leiter (handelt es sich dabei um einen Tontechniker?), GEMA, Reinigung.

    Ist das ein realistischer Preis, oder sind (abgesehen von eigenen Dingen wie Merchandise) versteckte Kosten zu erwarten, die sich mir gerade nicht erschliessen?

    Könnt ihr mir als Veranstaltungs-Laien sonst irgendwelche Tipps geben?

    Grüße
    David
     
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    wie groß ist die halle?
    welche pa steht drinnen?
    wieviele leute erwartet ihr?
    ich gehe davon, dass gratis eintritt ist?

    wer schenkt den alkohol aus? der vermieter oder ihr selbst? wenn zweiteres, habt ihr eine konzession dafür?

    lg
    flox
     
  3. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Kapazität etwa 800 Leute

    PA wird gestellt. Technik hab ich mal ausm Datenblatt kopiert:
    EAW, Light: 2 Golden Scan, 12 Mini Scan, 60 Paar Kaunen + Effects, Bühnengrösse 10 x 5 m

    Zu erwartende Besucherzahl ist schwer zu sagen. Ich gehe von etwa 150 aus.

    Eintritt ist 8 €, aber es wird viele Gästeliste-Plätze geben.

    Getränke werden von der Club-internen Gastronomie ausgeschenkt.
     
  4. BaRo

    BaRo

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    1.412
    1412




    bei deisem Angebot, bin ich der Meinung - zu teuer!

    Veranstalter sackt die Getränke und die Speisen ein - und wieviel Prozent bekommt Ihr davon ab?

    Sucht euch lieber eine Gaststätte mit Saal, der Wirt macht die Versorgung und Ihr habt dann bestimmt einen günstigeren Preis.

    Gruss Hartmut
     
  5. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Hmm... das mit der Gaststätte funktioniert mit einem Großstadt-Publikum glaub ich nicht. Läden wie, der den wir uns ausgesucht haben, bringen ja auch Stammpublikum mit und haben eine viel grössere Werbereichweite.
     
  6. BaRo

    BaRo

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    1.412
    1412
    mmmh, dann verhandle mit dem Betreiber, das er euch einige Prozente vom Umsatz abgibt.

    Angenommen, es kommen nicht soviele Leute wie erwartet, kann es schnell passieren, das euere CDvorstellung baden geht und ihr mehr Ausgaben habt.
    Denn Plakate und Flyers braucht ihr auch noch. Möglicherweise noch einen Techniker für die Anlage - nochmals Kosten.

    Gehe aber davon aus, dass ihr das eingeplant habt, und das diese Release-Party durchdacht ist.

    Viel Erfolg
    Hartmut
     
  7. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Für Werbung hab' ich 150 € berechnet. Ich denke der Kosten-/Nutzen Faktor von Plakaten ist ín unserer Größenordnung zu gering, deshalb würde ich ohnehin mehr auf Flyer und Internet setzen und stattdessen lieber noch Gimmicks zum verteilen einkaufen wie Aufkleber oder Buttons.

    Techniker ist wohl dabei (siehe oben: tech. Leiter).

    Ich hab mir ausgerechnet, daß so 70 zahlende Gäste kommen müssen, damit das +/- 0 rausgeht.

    Aber je mehr ich mir das überleg, desto mehr wird mir klar, daß die Kapazitäten dennoch überdimensioniert sind. Selbst wenn 150 Leute da sind wirds wohl von der Atmosphäre her problematisch in einer 800er Halle (hatte den Club gar nicht so gross in Erinnerung).
     
  8. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ich würde kein releasekonzert in einer optisch beinahe leeren halle spielen wollen.

    wenn ihr euch einen club in der richtigen größenordnung sucht, dann sollte die saalmiete niedriger sein und die stimmung besser.

    noch eine kurze bemerkung - wenns eine album releaseparty ist, dann sollte es eigentlich keinen oder sehr geringen eintritt geben. ich würd jedenfalls nicht auf eine releaseparty mit 8€ eintritt gehn.

    wir haben das so gemacht.
    250er location - kein eintritt, dafür keine saalmiete (der betreiber nimmt ja genug kohle durch alkohol ein) - bude rappelvoll - viele cd's verkauft, weil die menschen geld übrig hatten.

    lg
    flox
     
  9. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Klingt schlüssig. Weiss nur nicht, ob ich hier in Kölle bis September einen Club auftue, der auf die Saalmiete verzichtet. *grübel*

    Aber okay...danke euch beiden. Werde dann von dem Angebot erstmal Abstand nehmen.
     
  10. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Nicht vergessen (jedenfalls in Bayern) in dieser Groessenordnung muss ein Veranstaltungsmeister dabei sein.

    Ein "Techniker" reicht da nicht.
     
  11. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Gerade hab' ich noch über dich geschimpft und jetzt gibst du tatsächlich mal einen vernüftigen Kommentar zu einen meiner Threads ab. Ich glaubs ja nicht.

    Danke für den Einwand. Werde das überprüfen.
     
  12. odeon86

    odeon86

    Registriert seit:
    15.07.05
    Punkte:
    679
    679
    frag doch mal im blue shell oder im underground.
    da ist es dann mit 150 leuten auch gut voll (blue shell) oder o.k. gefüllt (underground).
     
  13. Dave1978

    Dave1978 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Underground antworten schon allein auf normale Konzertanfragen nicht und der Kerl vom Blue Shell erzählt mir mal gleich als Einleitung zu seinen Konditionen, daß er seinen Idealismus verloren hat... :lol:

    Da hab' ich jetzt nicht so das Vertrauen darin. Die Kommunikation mit der Kantine war hingegen sehr unkomplkiziert bis jetzt. Aber is halt leider wohl wirklich ne Nummer zu gross.
     
  14. shadowmonkz

    shadowmonkz

    Registriert seit:
    23.07.05
    Punkte:
    1.217
    1217
    Evtl. gibts ja bei euch Strassenfeste, Sommerfeste, kleine Openairs oder wie die immer heissen, vielleicht könnt ihr dort etwas beitragen, da wäre die Change auf mehr Publikum vorhanden.
     
  15. wuchris

    wuchris

    Registriert seit:
    10.08.06
    Punkte:
    327
    327
    Vergiss nicht jeden noch so kleinen Dorf-Reporter einzuladen.
    So werd ich das zumindest irgendwann machen. Viel hilft viel.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.