Information ausblenden

Relab LX480 complete

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von DaVogi, 21.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DaVogi

    DaVogi Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    DaVogi, 21.12.12
    #1
    karumba bedankt sich.
  2. Cold_oszillation

    Cold_oszillation

    Registriert seit:
    14.09.08
    Punkte:
    949
    949
    Mit etwas Verspätung ist gut. ;) Damit hätte ich ja garnicht mehr gerechnet.
     
    Cold_oszillation, 21.12.12
    #2
  3. DaVogi

    DaVogi Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    ja, ich auch nicht... vor allem bleibt da die frage im raum ob man so einem unzuverlässigen entwickler (mangelnde kommunikation...) denn geld geben will.

    mal schaun wann es ne rtas/aax version geben wird... vielleicht wird das auch wieder 3 jahre dauern? :D
     
    DaVogi, 21.12.12
    #3
  4. Cold_oszillation

    Cold_oszillation

    Registriert seit:
    14.09.08
    Punkte:
    949
    949
    War genau auch mein Gedanke. Kann natürlich auch sein, dass er sich mit der Zeit für den Nachbau der Algorithmen total verhauen hat.
     
    Cold_oszillation, 21.12.12
    #4
  5. DaVogi

    DaVogi Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    ja, anscheinend ein ziemlicher perfektionist.

    bleibt allerdings der umstand als es damals beim release der lite variante hieß es gibt schon alle algos und man wartet nur auf ilok2...
     
    DaVogi, 21.12.12
    #5
  6. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.286
    52286
    naja, so perfekt klang die Lite ja nicht. ganz netter Hall, aber soviel Mojo hab ich da nicht gehoert, da find ich den Valhalla etwas besser.
     
    synthpark, 21.12.12
    #6
  7. naturestoned

    naturestoned

    Registriert seit:
    31.03.05
    Punkte:
    594
    594
    ich habe mir vom Relab LX480 Complete gestern mal die Demo runtergeladen (Links, Presets und Downloadlinks finden sich noch im Relab Forum, die Website ist noch nicht upgedated, ilok2 ist notwendig).

    Finde den Hall wirklich toll, ist aber leider ganz schön teuer (399 Dollar Einführungspreis bis 31.01). Er ergänzt sich wunderbar unaufdringlich mit den Instrumenten, sehr musikalisch, könnte ich mich echt dran gewöhnen. Muss echt mal basteln, ob ich da mit irgendetwas vorhandenem in die Nähe komme.

    Habe den LX480 bei Interesse an einem Soundbeispiel in meinem gerade im Feedbackforum eingestellten Instrumentalstück auf den E-Gitarren verwendet.

    https://recording.de/Community/Forum/Homerecording/Feedback_gesucht/167460/Post_1804030.html
     
    naturestoned, 31.12.12
    #7
  8. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    5.053
    5053
    könntest du auch mal soundbeispiele von einzelnen Sounds hier posten ?? Am besten noch mit unterschiedlichem Material und mehreren Presets
    wäre echt nice.. ach ja und was denkst du ? Wirst du es kaufen ?
     
    R-Kelly, 31.12.12
    #8
  9. naturestoned

    naturestoned

    Registriert seit:
    31.03.05
    Punkte:
    594
    594
    @r-kelly kaufen? die demo läuft zum glück 30 tage ohne einschränkung. wenn ich danach etwas vermisse muss ich nachdenken. dachte eigentlich mit dem thema hall wäre ich gut genug ausgestattet und jetzt gefällt mir dieses "blöde ding" . komme leider die nächsten tage nicht dazu demos zu basteln, aber wenn ich etwas habe lade ich es hoch.
     
    naturestoned, 01.01.13
    #9
  10. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0
    Ich habe den SSL X-Verb und finde den echt klasse. Wenn Relabs LX480 eine Weitentwicklung dessen ist, wirds sehr spannend.

    Was heißt hier ganz schön teuer ? Bis vor wenigen Jahren war man gezwungen für Edelhall ein gerät in der 3000€ Region zu kaufen, und nun gibts das für 300-400€!!!Natürlich ist es unerfreulich, wenn man sich das Lexicon PCM Bundle für 1275 Euro gekauft hat, und nun den Preisverfall sieht. Ich bereue aber keinen Cent für das Lexi PCM.Man kann nicht immer Valhalla-Preise wie 50USD ansetzen.

    Wobei ich mich frage, was in den Köpfen von den Bricasti Entwicklern wohl vorgehen wird angesichts der wenigen Menschen, die dann tatsächlich noch 3700 € für den Bricasti M7 ausgeben. gerade wo es das Lexicon PCM als Download in den USA für ca.300 Euro gibt und mit dem LX480 nun ein weiterer Lexicon Hall in die digitale VST-Ebene gehoben wird.
     
    Rolleum, 01.01.13
    #10
  11. livingsounds

    livingsounds

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    7.493
    7493
    Das Bricasti ist ne ganz andere Baustelle. Damit kann man realistischen Hall erzeugen, die Lexicons machen Larger-Than-Life Sound.
     
    livingsounds, 02.01.13
    #11
  12. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.286
    52286
    warte doch einfach, bis der Preis auf 200$ runterpurzelt. Alles nur ne Frage der Zeit. ;)
     
    synthpark, 02.01.13
    #12
    human_ray bedankt sich.
  13. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0

    Muss mal den DocNo anhauen, wenn meine CD fertig eingespielt ist. Der hat nen M7 und arbeitet bzw. wohnt in Berlin. Würd mich ja schonmal interessieren. Wobei das Gearslutz Forum gerade völlig ausrastet bzgl. Relabs LX480.
     
    Rolleum, 02.01.13
    #13
  14. Cold_oszillation

    Cold_oszillation

    Registriert seit:
    14.09.08
    Punkte:
    949
    949
    Ein Bircasti in Plugin Form wäre mal interessant. vielleicht wird es ja mal so weit kommen.
     
    Cold_oszillation, 06.01.13
    #14
  15. chokehold

    chokehold

    Registriert seit:
    15.04.11
    Punkte:
    2.485
    2485
    Wenn IRs zählen, dann gibt's das ja schon.
     
    chokehold, 06.01.13
    #15
  16. DaVogi

    DaVogi Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    wenn IRs zählen würden, dann wäre das thema hall im rechner ja schon seit 10 jahren abgehakt...
     
    DaVogi, 06.01.13
    #16
    chrizzle bedankt sich.
  17. livingsounds

    livingsounds

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    7.493
    7493
    Das Bricasti hat fast so viel Rechenleistung wie ein ganzer PC. Wird noch etwas dauern. Ich brauch's ehrlich gesagt nicht.
     
    livingsounds, 06.01.13
    #17
  18. DaVogi

    DaVogi Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513

    ich glaub wirklich nicht, dass rechenpower was damit zu tun hat. das ding jetzt auch schon 5 jahre alt und der vorteil von audio dsps liegt afaik eher an geringer latenz und nicht an brute force. innerhalb des rechners wo ein latenzausgleich kein thema ist sollte es wenig technische gründe geben wieso das nicht in plugin form möglich sein sollte.

    dass die ihre hardware-kuh länger melken mögen und damit auch exklusivität erhalten versuchen sei ihnen trotzdem vergönnt.... man sieht am PCM-bundle, dass der markt nur begrenzt für eine hochpreis-software-strategie geeignet ist.
     
    DaVogi, 06.01.13
    #18
  19. naturestoned

    naturestoned

    Registriert seit:
    31.03.05
    Punkte:
    594
    594

    dazu braucht man geduld ...
    ... und das ist so ziemlich das gegenteil spontaner begeisterung und inspiration durch gerade entdecktes musikequipment


    @Rolleum: Im Vergleich zur Hardware ist das natürlich günstig... Allerdings war die damals so teuer, das sie definitiv nicht ins Budget passte. Jetzt wird man - teilweise von Recording-Träumen von vor 15 Jahren - verführt für ein Stück hexadezimalen Buchstabenhaufen (äh Programmcode) doch Geld auszugeben.
     
    naturestoned, 07.01.13
    #19
  20. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0

    Wenns gut klingt, und das tut das PCM Bundle, ist das doch fein. Vor allem, da man zig Instanzen fahren kann, je nach Rechenleistung des PCs. Ich finde die Entwicklung sehr erfreulich, u.a. auch vom Workflow her.
     
    Rolleum, 08.01.13
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.