Information ausblenden

Rechte bei Weihnachtssongs (MIDI)

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von caspare, 23.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. caspare

    caspare Themenersteller

    Registriert seit:
    29.03.06
    Punkte:
    314
    314
    Hallo,

    Im Internet findet man ja einiges an MIDI-Files zum Thema Weihnachten. Ich würde gerne eine Weihnachts-CD erstellen. Als Basis dafür würde ich gerne ein Piano nehmen. Um nicht jeden Song neu einzuspielen wollte ich mir MIDI-Files der bekannten Weihnachtslieder im Internet besorgen und dann noch etwas ausschmücken. Wisst ihr wie es da mit den Rechten aussieht? Auf den Songs an sich sind ja bekanntlich keine Copyrights mehr drauf. Nur wie sieht es mit einzelnen MIDI-Files aus? Manche Seiten mit MIDIs geben ja ganz gezielt die Rechte etc. an, nur andere Seiten bieten einen Haufen MIDI-Files an und man findet keinerlei Hinweise über Urheber oder sonstige Rechte. Die Weihnachts-CD soll rechtlich auf jeden Fall soweit abgesichert sein, dass sie kommerziell verwendet werden darf.
    Hat jemand einen Tipp bzw. kennt vielleicht jemand eine gute Seite auf der man Weihnachts-MIDIs bekommt die komplett frei von Rechten sind?

    Vielen Dank schonmal,
    Caspare
     
    caspare, 23.07.12
    #1
  2. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.335
    88335
    Achtung, nicht alle Xmas songs sind rechtefrei. (last christmas waere ein paradebeispiel)
    Ferner hat jemand leistungsschutzrechte auf den Midi files.

    Jedoch ist es mehr als unwahrscheinlich solange du nur den lead benutzt das jemand sein Midi erkennt.
    Andererseits sind Weihnachtslieder nun auch nicht so superschwer zu Spielen.


    lg
     
    Lacunaflow, 23.07.12
    #2
  3. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hallo Caspare

    Um genau dieser Sache in welcher Form auch immer aus dem Weg zu gehen, habe ich
    mir alle Weihnachtslieder, die wir singen selbst erarbeitet.

    Es macht mir jedes mal Freude, wenn die Zeit dann wieder reif ist dafür, neue Plays zu erstellen oder Ältere Lieder ein wenig aufzubessern.

    Desweiteren habe ich festgestellt, dass die Xmas Midis, die im Internet kostenfrei rumschwirren,
    grotten schlecht sind vom Arrangement her. Da kannst Du lieber selber Hand anlegen und die Lieder einspielen. Das kommt viel besser.

    Wir haben uns ein schönes Programm zu Weihnachten erarbeitet mit den klassischen deutschen Weihnachtsliedern und das macht immer viel Freude gerade auch für die älteren Leutchen in den Heimen diese Lieder zu singen.

    Eine Weihnachts CD haben wir auch gemacht, aber wie gesagt, alles selber eingespielt.

    LG Ilka
     
    Ilka, 23.07.12
    #3
  4. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.678
    10678
    Wie Lacuna schon sagt hat der Ersteller eines dieser Midi-Files Leistungsschutzrechte, auch wenn die Komposition "public domain", also frei ist.

    Inweiweit das Midi seine eigene "Aufführung" ist, oder aus der Originalkomposition stammt, wäre dann in Einzelfällen zu klären.

    Ich würde schon künstelerisch so verfahren, dass ich mir zur Hauptmelodie eine eigene Begleitung ausdenke.

    Wenn du mal nicht weiter weißt, kannst du dich ja immer noch von den Midis "inspirieren" lassen.
     
    Mike3000, 23.07.12
    #4
  5. caspare

    caspare Themenersteller

    Registriert seit:
    29.03.06
    Punkte:
    314
    314
    Dann werde ich das wohl so machen müssen um die Sache rechtlich absolut wasserdicht zu machen.
    Aber: Gibt es nicht irgendwo die Originalnoten für weihnachtslieder? Also nicht nur die Hauptmelodie sondern auch eine Art Begleitung die in dieser Form nicht geschützt ist? Denn das wäre ja für den Start der CD-Produktion die einfachste Lösung. Da kann ich dann im Nachhinein noch ein paar eigene Specials einbauen, muss mich aber um die Grundlage des Songs nicht mehr kümmern. Auch weil ich jetzt erstmal einige Songs als Grobentwurf fertig machen wollte und dann erst entschieden wird welche davon auf die fertige CD kommen.
     
    caspare, 23.07.12
    #5
  6. chrk

    chrk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.487
    4487
    chrk, 23.07.12
    #6
    ficheland bedankt sich.
  7. caspare

    caspare Themenersteller

    Registriert seit:
    29.03.06
    Punkte:
    314
    314
    @chrk merci...werde ich mir mal beides anschauen
     
    caspare, 23.07.12
    #7
  8. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.678
    10678
    Zu vielen Traditionals gibt es nicht "die" Begleitung, da gibt es meist vershchiedene Versionen - und da kommen wir in einen ähnlichen Bereich wie oben beschrieben: das Arrangement kann einem Copyright unterliegen obwohl die Melodie gemeinfrei ist.

    Als Beispiel: Beethoven hat seine 5te als Partitur verfasst, die ist mit allen Stimmen gemeinfrei. Nun kommt aber der Mike und erarbeitet eine völlig neue, geniale Begleitung zur Hauptstimme - die ist dann mein geistiges Eigentum und wird erst Jahrzehnte nach meinem Tod public domain.
     
    Mike3000, 23.07.12
    #8
  9. caspare

    caspare Themenersteller

    Registriert seit:
    29.03.06
    Punkte:
    314
    314
    ich sehe schon...ich muss das ganze einspielen lassen (oder selbst einspielen). hab dafür auch schon nen neuen thread im JOB-BEREICH erstellt ;)
    Eine Alternative wäre schon bestehende Midi-Files zu nehmen und mir daraus was zusammenzubasteln. Das kostet halt zeit und ist nicht wirklich legal...obwohl es in diesem Fall schwer wird irgendwas nachzuweisen. Am besten wäre halt ein guter Pianist der die sachen on-the-fly einspielt (mit passender Begleitung) und eventuell noch ein paar Specials einbauen könnte.
     
    caspare, 23.07.12
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.