Information ausblenden

Reaper, Reaktor Spiral & iPad Frage

Dieses Thema im Forum "REAPER" wurde erstellt von Noizebreaker, 15.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Noizebreaker

    Noizebreaker Themenersteller

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    930
    930
    Moin allerseits,

    ist das möglich, kann ich z.B. Spiral oder andere Stepsequencer als Standalone Applikation in Reaper reinbringen um andere Instrumente zu triggern?

    Grüsse
     
    Noizebreaker, 15.06.12
    #1
  2. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    Hi,

    Spiral ist doch das Ding, das nur Mididaten ausgibt, oder?

    Falls die auch aus Reaktor rauskommen, dann fällt mir kein Grund ein, warum nicht...

    ..oder schon ausprobiert und klappt's nicht? 8)
     
    kickback, 15.06.12
    #2
    Noizebreaker bedankt sich.
  3. Noizebreaker

    Noizebreaker Themenersteller

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    930
    930
    Hi Kickback:)

    Jau, nur Mididaten und nein, ausbrobiert habe ich es bei Reaper noch nicht, denn eben, ich weiß nicht wie und ob man Daten vom Spiral aus Reaktor AU oder VST , also aus der jeweiligen DAW, überhaupt zu anderen Instrumenten (Hard & Software) routen kann.
    Als Standalone funktioniert es tadellos.....also in Logic arbeite ich schon lange so damit. Der übliche Weg dort halt, über den IAC Driver und Verknüpfung der Kanäle im Environment.
    Darauf bezieht sich meine Frage eigentlich, wo müsste ich den Output (Reaktor Standalone)hinrouten damit er in Reaper ein Instrument (Hard oder Software) zum dudeln bringt, oder eben meinetwegen den Cyclic, 'nen guten billigen Standalone Sequencer....sehr geiles Teil!

    http://defectiverecords.com/cyclic/

    Den gibt's eben nur als Standalone. Funktioniert stabil und wunderbar in Logic, Hard -u. Softwaremässig.

    Grüsse
     
    Noizebreaker, 15.06.12
    #3
  4. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    Nun, in Reaper würde sich doch anbieten, NICHT Reaktor standalone sondern das Plugin zu verwenden?
     
    kickback, 15.06.12
    #4
  5. Noizebreaker

    Noizebreaker Themenersteller

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    930
    930
    Klar, hast du voll recht, würde ich auch in Logic gern so machen, aber eben genau da liegt das Problem: Hostintern habe ich eben gaaar keinen Schimmer wie ich das da in irgendeine Form routen könnte, egal wo, dann könnte ich mir die Standalone-Aktionen sparen. Allerdings hat das auch Vorteile bezüglich des Leistungshungers.bzw. der Verteilung (CPU) und funktioniert aber auch tadellos.
    Also seinerzeit, als ich nach Tutorials für Logic gesucht hatte (Spiral) fand ich immer nur Standalone Beispiele, von daher.......
    Allerdings sollte es schon möglich sein, Reaktor hat genug Stepsequencer an Bord und deren Ausgänge sollten sich doch auch auf andere Instrumente, außerhalb von Reaktor routen lassen....:kratzamkinn:
    Aber wie gesagt, nie was zu gefunden....
     
    Noizebreaker, 15.06.12
    #5
  6. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    Wenn der tatsächlich Midi ausgibt, solltest du ein virtuelles Instrument direkt dahinter in den insert Slot hängen können (schon probiert? ) bzw eben midi auf eine andere Spur routen...
     
    kickback, 15.06.12
    #6
  7. Noizebreaker

    Noizebreaker Themenersteller

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    930
    930
    Du meinst von der Standalone aus, nee 'ne? Also innerhalb von Reaktor kann ich alle Instrumente/Sequencer in der Reaktormatrix verknüpfen, aber von da aus den Ausgang des Spiral rausrouten????....hab ich noch nicht raus, muß ich mich nochmal vertiefen......
    Allerdings siehst du ja auch hier im Forum wenig feedback (Nicht Kickback[​IMG]) das deutet eher daraufhin das es nicht so einfach ist. Aber danke für den Tipp......
     
    Noizebreaker, 15.06.12
    #7
  8. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    Ich antworte mit 3-facher Verneinung :D
    (ok, mach ich nicht, aber stell's dir einfach vor!)

    Als Plugin, nicht standalone!
    Reaktor in Slot 1, Spiral laden.
    NACH Reaktor ein sounderzeugendes Plugin reinladen.

    Wenn Reaktor Midi an den Sequencer weitergibt, dann müsste das 2te Plugin irgendetwas abspielen.
     
    kickback, 15.06.12
    #8
  9. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    6.077
    6077
    Ich hab das mal wo gelesen aber mit einem anderen stepseq. Genau so wie Kickback Das schreibt sollte es funktionieren. Werde Das auch mal testen heute wenn ich dazu komme.
     
    dudex, 15.06.12
    #9
  10. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    37.316
    37316
    Wenn nicht, auch mal als VST anstatt AU probieren - wegen dem Midi-Send.

    Clemens
     
    clemenserwe, 15.06.12
    #10
  11. Noizebreaker

    Noizebreaker Themenersteller

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    930
    930
    Seehr interessant, Kickback! Auf sowas wär ich gar nicht gekommen, einfach weil das in Logic so nicht gehen würde, oder? Also von wegen letztlich zwei Instrumente in einen Kanal.
    Das werde ich nacher zu Hause gleich probieren. Licht am Horizont.....danke:tatsch:...;)
    Also als Standalone gibt's dann wohl leider (wie bei SO V2) auch keine Möglichkeiten. Nicht zu ändern, denn den Cyclic finde ich sehr nett.


    Ähm, Kickback, kann ich dich nochmal kurz OT anhauen...? Du bist doch schon' n Routingexperte in Reaper, sonst mache ich aber auch neu auf..
    Folgendes: In Studio One route ich 'n iPad Instrument(per Alesis IO Dock-USB) als Audiospur rein und lege 'ne Softwarespur mit meiner Tastatur an (Impulse 61). Alles gut. Ipad direkt per touch und/oder halt per Keyboard. In Reaper auch touch via audio, aber das Keyboard kriege ich nicht dazu, selbst wenn ich im Dock auf Midi In/out und übers Interface gehe. Allerdings in SO 2 klappts auch per USB.
    Hast du vielleicht 'ne Routing- oder Einstellungsidee für Reaper?

    Jedenfalls mal wieder herzlichen Dank für deine Zeit und und kompetenten Lösungsansätze :drink:

    Gruß

    edit
    Jau Clemens, teste ich..danke!
     
    Noizebreaker, 15.06.12
    #11
  12. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    Manchmal klappt's in Reaper mit Hirn ausschalten. ;)
    Plugin 1 hat irgendeine Ausgabe (midi/audio)
    Plugin 2 bekommt das, weil's danach steht.

    Also WENN Reaktor Midi ausgibt, dann klappt das auch so. Wenn nicht, dann ... ja, .. also...

    ...aber wenn's klappt, dann kannst du dir das Midi via Routing in Reaper natürlich auch auf einen anderen Track mit dem VSTi drin routen.


    Ehrlich gesagt, hab ich glaub ich nur die Hälfte verstanden (das mim Hirn ausschalten klappt bei mir manchmal zu gut ;) ).

    Alesis IO Dock ist die aktive Soundkarte?
    Oder geht ein Audio? Midi? Signal von dem in deine Soundkarte?
    Kannst du's nocheinmal so beschreiben, dass es auch ein Bassist versteht? :? :D
     
    kickback, 15.06.12
    #12
  13. Noizebreaker

    Noizebreaker Themenersteller

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    930
    930
    Ach klar, gern,

    Also das iPad ist im Alesis IO Dock, praktisch 'ner Dockingstation, funzt wunderbar:

    http://de-bug.de/musiktechnik/archives/5108.html

    Das ist per USB mit'm Computer verbunden, hat aber optional auch MIdi In/Out Anschlüsse für Interfaces.

    In Reaper und Studio One lege ich jeweils 'ne Audiospur an -Über Presonus FP10 Eingänge(In Logic einfach das Dock als Hardwareinstrument anlegen, dann External Instrument und gut, alles bestens, auch USB)
    Also weiter....In den beiden Erstgenannten funktioniert dann vom iPad aus alles wunderbar, also Instrumente von dort über die Touch-Oberflache spielen.
    In SO 2 lege ich dann noch 'n Kanal mit meinem Keyboard an und dann kann ich das jeweilige iPad Instrument auch mit dem anspielen und Midinoten aufnehmen. Wie gesagt, alles über USB.
    Und genau die Keyboard-Connection kriege ich in Reaper noch nicht gebacken, selbst wenn ich das Dock über Midi In/Out anlege. Was mich stutzig macht ist, das es in Studio One geht..
    (Übrigens ist das Dock jetzt gängiger als im Test und es gibt auch schon Plugs die mit der Clock laufen, z.B. iElectribe)

    Iss' so verständlicher?

    IO Dock: Erste Spur Keyboard / Midi, zweite Spur Audio, also praktisch wie sonst in Reaper auch:
     

    Anhänge:

    Noizebreaker, 15.06.12
    #13
  14. Noizebreaker

    Noizebreaker Themenersteller

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    930
    930
    Hey ....Kickback,

    Ganz großes Kino, funktioniert mit Spiral in Reaktor genau wie du sagtest. Bist echt 'n Guter, hast mir in der Vergangenheit schon immer kompetent geholfen mit Reaper :respekt:

    Das ist ein sehr gutes Feature in Reaper, praktisch ein Alleinstellungsmerkmal. Ruck Zuck. Das klappt so in Logic gar nicht, in Studio One muß man zwei Spuren aufmachen und routen und dann geht es nur mit VSTi Instrumenten als Eingang.

    @ Clemens

    Mit AU als auch VST , aber du hast recht, bestimmte Routings funktionieren z.B. in Studio One nur mit VSTi!
     
    Noizebreaker, 15.06.12
    #14
  15. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    Hi,

    1., einmal... gern :)
    Freut mich, dass es klappt.

    Zu deinem 2ten Problem:
    Wenn ich es richtig verstanden habe, verwendest du das Alesis-Dock als Midi-Interface?
    Oder willst du ein Instrument am iPad ansteuern?
    Was hast du denn in der jeweiligen Spur als Input/Output angegeben?
     
    kickback, 15.06.12
    #15
    Noizebreaker bedankt sich.
  16. Noizebreaker

    Noizebreaker Themenersteller

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    930
    930
    Genau, praktisch für's iPad.
    Und nein, will ich in der DAW ansteuern, vom iPad aus. Die Verknüpfung der Instrument Apps innerhalb des iPads funktioniert easy mit der Background Audio Funktion der jeweiligen Apps, soweit vorhanden.

    In/Out ? Also bei der Audiospur Aufnahme (Audio oder Midi) und Output und Input Eingang Stereo, die Eingänge vom FP10. Klappt, auf'm iPad die Tastatur spielen und gut.

    So....und beim anderen.....'PENG'.....KICKBACK......du hast bei mir gerade 'n kreativen Schub ausgelöst:D das Stichwort war 'Output'.......... und zwar beim anlegen der Midispur mit dem Impulse.......da hatte ich wohl als Output vergessen das IO Dock anzugeben, also:

    Aufnahme wie oben, Eingang Midi: das Impuls oder alle Eingänge wenn ich die anderen HW Tastaturen der HW Synths noch nutzen will und eben Ausgang: IO Dock!!!
    Es funktioniert alles..Instrumente im Pad per Impulse anspielen, Instrument Controller vom Pad aus auf Instrumente in Reaper anwenden (zumindest Software, Hardware teste ich noch, aber erst nachher, erst mal pennen, denn muß heute leider in Firma)

    Au jeden Fall ist das iPad jetzt KOMPLETT in Reaper Nutzbar-A-f-f-e-n-geil, wie in Logic!

    Der Wermutstropfen ist leider, das ich meinen Standalone Stepsequencer 'Cyclic' nicht reinrouten kann, aber dafür habe ich 'nen sehr guten im Pad für 10!! EUR.

    Darum gings mir:

    Orphion:




    StepPolyArp:




    oder den erweiterten Klassiker hier, Korgs MS20:

    &feature=related

    Oder?

    Eben alles über's IO Dock, das ist saugut!!

    Kickback, das war mal wieder 'ne super Session mit dir, nochmals allerbesten Dank. Ich hoffe da haben viele andere auch noch was von. Und wenn dir mal was kommt bezüglich Standalone Midi von draußen reinrouten........aber ich glaube dafür fehlt sowas wie's Environment in Logic...Anyway so kann ich gut damit leben..

    Bis denne :hammer:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Noizebreaker, 16.06.12
    #16
  17. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    :yeah:
     
    kickback, 16.06.12
    #17
  18. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    6.077
    6077
    Wenn du dein Ciclic Sequenzer werwenden willst ist dies möglich mit einem 2.Computer und Audio/Midiinterface, ansonsten bekommst du Treiberkonflikte, zumindest bei mir.
    Habe es versucht, habe die 2 Karten via S/PDIF Clock synchronisiert.
    So hast du einen netten Controller.
     
    dudex, 16.06.12
    #18
  19. Noizebreaker

    Noizebreaker Themenersteller

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    930
    930
    Interessant, habe aber leider keine Karten, sondern 'nen i7 iMac und noch 'n kleines, weißes Macbook am Start. Zweites Midi Interface hätte ich auch noch, aber kein zweites Audio Interface...wenn ich dich richtig verstanden habe...
    Nehme ich halt die Sequencen damit in Logic auf und gut......trotzdem schaade...
    Aber danke für deinen Hinweis :)

    Gruß
    Noizebreaker
     
    Noizebreaker, 16.06.12
    #19
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.