Information ausblenden

RAM...1x2gig? 2x1gig? Unterschied?

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von patchwork, 04.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. patchwork

    patchwork Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.08
    Punkte:
    390
    390
    Guten Tag ihr lieben Menschen...
    ich habe mir unlängst einen 1gig Speicherriegel zugelegt und schöpfe damit nun meine vom Board unterstützten 2gig RAM aus (also 2 x unterschiedliche 1gig Riegel). Jetzt meine Frage: Macht es eigentlich einen Unterschied, ob ich 2 x 1gig eingebaut habe, oder 1 x 2gig? Wäre es vielleicht sogar noch besser, 2 identische Riegel mit je 1gig einzubauen um den Dualchannel Betrieb zu ermöglichen? Bisher habe ich über Dualchannel Betrieb nur Dinge wie "merksse nix von", oder "isn Mythos" gehört....

    würd mich über ein paar aufschlussreiche Antworten freuen!
    -Patch
     
  2. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
  3. holgmann

    holgmann

    Registriert seit:
    08.03.05
    Punkte:
    5.602
    5602
    Natürlich bringt Dual-Channel etwas... vor allem Speicherdurchsatz!

    Das ist nicht nur Mess- sondern auch fühlbar, vor allem bei Speicherintensiven Anwendungen...


    Ich konnt es grade feststellen als ich einen Rechner für einen Kollegen gebaut habe.

    Der wollte einen Micro ATX Tower, also musste ich ihm ein Mainboard besorgen. Die wahl fiel auf eines mit Nforce Chipsatz. Leider hat der aber kein Dual-Channel und obwohl er den selben Prozessor wie ich drinnen hat (Core2Duo mit 2x3GHZ) und auch sonst die Austattung (4 GB Ram) fast gleich ist, ist sein Rechner tlw. deutlich langsamer als meiner.

    Ich habe eigentlich sogar einen älteren Chipsatz (Nforce 650) als er und Trotzdem ist mein Rechner in allen Belangen schneller. Besonders wenn es um das aufnehmen mehrerer Spuren Gleichzeitig geht, geht sein Rechner recht früh in die Knie, obwohl in beiden Fällen das selbe Interface (FF 800) benutzt wurde.

    Da von "Mythos Dual-Channel" zu reden... Ich weiss nicht ;)

    Der einzige Unterschied zwischen den Rechnern ist wirklich das sein Board kein Dual-Channel unterstützt!
     
  4. patchwork

    patchwork Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.08
    Punkte:
    390
    390
    @bensommerfeld
    dank dir für den link, das les ich mir sofort mal durch!

    @holgmann
    ist natürlich ein guter vergleich!
     
  5. patchwork

    patchwork Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.08
    Punkte:
    390
    390
    jo, also frage is für mich wohl geklärt, dual channel is the law ;)
     
  6. doktorbeil

    doktorbeil

    Registriert seit:
    16.09.08
    Punkte:
    546
    546
    Also ich habe 4 GB RAM DDR2 800 im DualChannel - Mode(4x1G). Vor einigen Tagen habe ich mal meinem Kumpel einen der Riegel übers Wochenende ausgeliehen. Da lief mein Rechner im Singlechannel - zudem musste ich die Frequenz auf 667 Mhz runtertakten, weil das Board mit drei Riegeln nicht so gut zurecht kam. Das Ergebnis? Ich habe ÜBERHAUPT KEINEN Unterschied gemerkt. Dabei habe ich immer eine recht hohe RAM Auslastung (viele Samples).

    Verschiedene Rechner miteinander vergleichen, nur weil sie den gleichen Prozessor haben halte ich nicht für sonderlich aussagekräftig. Zumal sie ja auch noch verschiedene Boards besitzen. Welcher Nforce-Chipsatz unterstützt eigentlich nicht DualChannel?
     
  7. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
  8. doktorbeil

    doktorbeil

    Registriert seit:
    16.09.08
    Punkte:
    546
    546
    Aber mal nochwas:

    Wenn dein Board insgesamt nur 2 GB unterstützt, würde ich fast sagen dass der Hersteller damit meint: Jeweils maximal 1GB pro Riegel. Wenn das so ist, glaube ich nicht, dass dann auch ein 2GB Riegel alleine passen würde. Wäre mir zumindest neu.
     
  9. evillive

    evillive

    Registriert seit:
    20.09.07
    Punkte:
    166
    166
    Müsste eigentlich schon gehen. Dem Board ist das egal ob die 2Gb auf einen oder zwei Slots verteilt sind. Ein Board das bis zu 4Gb unterstützt, macht das auch mit einem Riegel. Und da Dualchannel ja anscheinend nicht so viel bringt ist es auch egal...
     
  10. doktorbeil

    doktorbeil

    Registriert seit:
    16.09.08
    Punkte:
    546
    546
    Ok da will ich mich nicht festlegen. Aber mal lieber vorsichtshalber im Handbuch nachsehen. Bei meinem alten Gigabyte Board vom Athlon XP
    stand explizit maximal 1GB pro DIMM. Und maximal 3 GB insgesamt.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.