Information ausblenden

Radias + MPC

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von GIANT, 25.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. GIANT

    GIANT Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.09
    Punkte:
    425
    425
    kann ich mit dem Radias verschiedene Presets erklingen lassen indem ich das MPC als Sequencer nutze und damit verschiedene Presets ansteuere?

    Hab hier das Handbuch aber ich weis nicht wo ich genau das stehen soll.. hab leider nix finden können.
     
  2. GIANT

    GIANT Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.09
    Punkte:
    425
    425
    wisst ihr es nicht oder findet ihr die frage zu blöd?
     
  3. Sampa

    Sampa

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.169
    6169
    Was genau meinst du denn?

    Der Radias hat nen Midi in und kann damit ganz normal mit allen Mididaten gefüttert werden. Die können natürlich auch auch einem MPC kommen, das ist ja egal.
     
    GIANT bedankt sich.
  4. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
    klar. stichwort program changes. check das mpc handbuch und such mal danach.
     
    GIANT bedankt sich.
  5. GIANT

    GIANT Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.09
    Punkte:
    425
    425
    werd ich machen.. aber ich denke es wird eher schwierig mit dem Radias sein.. wie ich es da einstellen muss muss ich wissen..
     
  6. GIANT

    GIANT Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.09
    Punkte:
    425
    425
    komm leider nicht klar
     
  7. philldodge

    philldodge

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    767
    767
    Hallo GIANT,

    du kannst jeden MIDI fähigen Synthesizer, mit einem Sequenzer, in diesem Fall soll das ja deine MPC übernehmen, steuern.

    Worauf du achten musst ist die richtige Verkabelung, Das ist vom Radias MIDI output in den MIDI input der MPC und umgekehrt das selbe.

    Dann musst du im Radias einen MIDI Kanal bestimmen nehmen wir mal einfach 1 Dann suchst du einen Sound aus, schraubst dir den zurecht wie du ihn haben willst, und speicherst das ganze dann natürlich noch unter dem MIDI Kanal 1 ab.

    Jetzt musst du nur noch in dem Sequenzer der MPC sagen, das sie bitte MIDI Kanal 1 im Radias ansteuern soll und schon kommen deine gewünschten Sounds, mit der MPC gesteuert ausm Radias.
     
    GIANT bedankt sich.
  8. GIANT

    GIANT Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.09
    Punkte:
    425
    425
    danke... ich würde es gerne im handbuch lesen aber ich finde irgendwie die beschreibung nicht...
     
  9. hopeless

    hopeless

    Registriert seit:
    06.01.04
    Punkte:
    200
    200
    Schau mal im Radias-Handbuch ab Seite 77 bei P03 TIMBRE. Auf der vierten Seite unter MIDI lassen sich die MIDI-Kanäle der einzelnen Sounds einstellen. Um dahin zu kommen, musst du die "Reiter" unten durchsteppen (TIMBRE - OUT - ZONE - MIDI), die Seite ist also nicht sofort sichtbar. Viel Erfolg!
     
    GIANT bedankt sich.
  10. GIANT

    GIANT Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.09
    Punkte:
    425
    425
    echt cool danke... ich kann aber nur maximal 4 Instrumente gleichzeitig erklingen lassen.. mehr kann der radias nicht oder?
     
  11. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
    wenn du kein handbuch hast, dann lad es dir von der korg seite herunter.
     
    GIANT bedankt sich.
  12. GIANT

    GIANT Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.09
    Punkte:
    425
    425
    doch ich hab hier eins... ich find mich darin nur nicht zurecht... ich kenn die fachbegriffe nicht und kann deshalb nicht richtig suchen
     
  13. hopeless

    hopeless

    Registriert seit:
    06.01.04
    Punkte:
    200
    200
    Ja, der Radias ist 4-fach multitimbral. D.h. er kann gleichzeitig bis zu 4 Instrumente ausgeben. Du könntest höchstens den Drummodus mißbrauchen und dort Einzelklänge auf die verschiedenen Tasten verteilen. Natürlich nur als Notlösung, da hier dann eben nur 1 Klang pro Taste möglich ist. Für Effektsounds und perkussives evtl. machbar, wobei du dafür dann natürlich wieder eines der 4 Instrumente für den Drummodus opfern müsstest. Kommt also ganz drauf an, wie deine Klänge aussehen. Ich würde in den meisten Fällen die 4 Instrumente benutzen. Wenn du mehr brauchst, müsstest du ja auch Intrumente aus dem Radias z.b. mit der MPC samplen und von dort aus abspielen konnen.
     
    GIANT bedankt sich.
  14. GIANT

    GIANT Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.09
    Punkte:
    425
    425
    ja klar samplen hab ich mir auch überlegt... aber wär doch cool wenn man 16 instrumente gleichzeitig spielen könnte statt nur 4.. dass heisst der sequencer vom radias kann also auch nur 4 instrumente gleichzeitig erklingen lassen? .. naja auch ok
     
  15. hopeless

    hopeless

    Registriert seit:
    06.01.04
    Punkte:
    200
    200
    Richtig, man kann den Step-Sequenzer bei Bedarf halt den 4 Radias-Instrumenten zuordnen. 16 Instrumente gleichzeitig kann z.B. der Virus. Der hat aber auch deutlich mehr Stimmen, der Radias könnte da mit seinen 24 schnell an seine Grenzen stoßen.
     
    GIANT bedankt sich.
  16. GIANT

    GIANT Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.09
    Punkte:
    425
    425
    wozu kann man dann bei dem radias 16 midi channels auswählen wenn es doch eh nur 4 instrumente gleichzeitig spielen kann... schon komisch was die leute auslassen
     
  17. hopeless

    hopeless

    Registriert seit:
    06.01.04
    Punkte:
    200
    200
    Du wählst ja mit den MiDI-Kanälen auf welchem Kanal das jeweilige Instrument MIDI-Daten empfängt/sendet und es gibt hier eben die 16 verschiedenen MIDI-Kanäle zur Auswahl. Das ist schon sinnvoll so damit du die Kanäle frei belegen kannst. Das kann wichtig werden, wenn du z.B. mit mehreren externen Synths arbeitest. Die 16 MIDI-Kanäle sind also einfach ein Standard. Auch auf Synths die nur ein Instrument "gleichzeitig" ausgeben, kann man z.B. den MIDI-Kanal frei wählen, auf dem Daten gesendet und empfangen werden. Wäre ja auch doof, wenn so ein Gerät nur einen festen MIDI-Kanal hätte, der aber schon von einem anderen Gerät belegt wäre.
     
    GIANT bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.