Information ausblenden

Radial Power Pre 500

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von RefinedRough, 30.05.20.

  1. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    46.764
    46764
    Hallöchen.. kennt / nutzt jemand diesen Preamp und kann was dazu sagen? Da soll ein "Hammond-Broadcast Übertrager" verbaut sein, das liest sich nett, sagt mir aber so rein gar nichts :)

    Prost!
     
  2. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.771
    11771
    Falls du einen netten 500er Preamp suchst: Capi VP28, heider von Capi, Aml Ez1081. Mit keinem dieser kann man was falsch machen.

    Von dem Radial habe ich noch nie gehört.
     
    RefinedRough bedankt sich.
  3. Sampa

    Sampa

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.169
    6169
    Stinknormaler Signal Trenntrafo von Hammond. Kostet wenige Euro. Is billig und fürs Marketing gerade recht.
     
    Ennui, RefinedRough und Manoloco bedanken sich.
  4. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    20.754
    20754
    ...für's Marketing ist wirklich nicht jeder gemacht :D
     
    RefinedRough bedankt sich.
  5. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    46.764
    46764
    Hab ihn mir gebraucht gekauft und befinde ihn für gut soweit. Scheint oben rum ziemlich weich und mehr auf tiefmitten focussiert. Gain ist etwas komisch einzustellen, passiert lange kaum was und im letzten 10tel alles. Nur mit stimme getestet bisher.
    Mit den „voicings“ sicher nett für instrumente, wahrsch ist der für lautere, „giftige“ sachen besonders geeignet.
     
  6. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.771
    11771
    Soll der für Vocals sein? Ich hätte dir einen Aml Ez1081 500 series empfohlen. Gibt es auch fertig assembled.

    Findet man gebraucht allerdings nie. For a good reason I guess... ;)

    300 Pfund kostet einer. Made in England. Full assembled.
     
  7. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    46.764
    46764
    Ne nicht für vocals, dafür hab ich schon den ua6176 und zwei igs vanad. Mehr als erweiterung für irgendwas, bei den nächsten externen bandaufnahmen. Will möglichst klein packen, daher 500er.
     
    flipnaut bedankt sich.
  8. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.771
    11771
    Ja ich bin aktuell auch wieder auf dem 500 er Pfad. Einfach weil günstiger. Die großen 19 Zoll kosten gefühlt immer viel viel mehr um die 400 bis 2000 Euro. So extrem viel besser klingen die großen dann auch nicht, wenn man die Sachen fürs mixing nutzt. Mastering ist vielleicht was anderes... Oder dicke Röhren Geräte die fett Strom ziehen.

    Eine gebrauchte Capi 11 slot ist gerade auf dem Weg. Mit zwei Capi VP28 litz und mit den neuen Ca0252 opamps.

    Die Capi Eqs sind auch richtig gut. Insbesondere der lc25, lc40 und der Bt50. Der lc25 ist bereits da seit einigen Wochen. Einfach super und liebe den. Aktuell gibt es leider Teile Mangel bei Capi. Vielleicht finde ich auch einen alten api550a... Aber die Preise sind meistens zu hoch für Gebrauchte API in Deutschland. In den USA meistens für 700 zu bekommen... Dafür bekommt man jedoch einen neuen Capi Bt50 ;D Auch die Rupert Neve Designs Sachen sind sehr gut. Oder alles von great River und Aml Audio und viele viele mehr...

    Das kleine Format ist auch besser zu bedienen am Hörplatz. Und man kann das Studio mitnehmen. Im 3he Koffer :)
     
    RefinedRough bedankt sich.
  9. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    17.139
    17139
    Wenn man die Lunchbox mit einpreist, schmilzt der Preisvorteil der 500er Module aber leider oft dahin.
     
  10. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    46.764
    46764
    Gibt ja auch günstige die gut sind, hab im studio den fredenstein bento und für unterwegs den midas legend (der kostet ja kaum was).

    man ist danit halt auch schön modular auf kleinem raum, hat schon was cooles :)
     
  11. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.771
    11771
    Die Fredenstein sind gut.

    Grundsätzlich lohnt es sich direkt eine 10 oder 11 Slot zu nehmen.

    Ich hab jetzt eine 11 Slot gebraucht für rund 459 Euro von Capi genommen. Das sind je slot 41 Euro für die Stromversorgung @Entone

    Werde die aber nicht ganz voll machen. Vielleicht an die 6 slot und später für stereo an die 11...
     
    Entone bedankt sich.
  12. Sampa

    Sampa

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.169
    6169
    Haha.... ja genau :D
    Hab ich mir auch mal gedacht und jetzt 44 Slots voll.
     
    Entone bedankt sich.
  13. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    46.764
    46764
    LOL
     
  14. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    45.645
    45645
    "Ich wollte dieses Modular Dingen nur mal anchecken, habe es aber nie sonderlich ernst genommen, nach einem guten Dutzend Units sollte Schluss sein." - XL
    upload_2020-6-8_21-34-42.png