Information ausblenden

Quietschen der Gitarren

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Wotsefak, 13.10.20.

  1. Wotsefak

    Wotsefak Themenersteller

    Registriert seit:
    21.03.20
    Punkte:
    26
    26
    Hallo, ich habe ständig ein unangenehmes Quietschen in den Gitarren (Verzerrtes Metal Gedöns)...
    Wie bekomm ich das weg?
    Spiel ich einfach zu schlecht? Zu viel Distortion? Zu viel Overdrive?... Es ist zum verzweifeln...
    Danke...
     
    Wotsefak, 13.10.20
    #1
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.248
    52248
    Soundbeispiel wäre ganz gut. Es können sein: Griffgeräusche, oder Obertöne, die durch das Pick erzeugt werden beim Anschlag. Lösung: ggf. anderes Pick / Haltung... Oder beim Amp die Höhen rausnehmen / Eq einsetzen.
     
    muffy, 13.10.20
    #2
  3. Wotsefak

    Wotsefak Themenersteller

    Registriert seit:
    21.03.20
    Punkte:
    26
    26
    Hier...
     

    Anhänge:

    Wotsefak, 13.10.20
    #3
    Deathofsincerity bedankt sich.
  4. Wotsefak

    Wotsefak Themenersteller

    Registriert seit:
    21.03.20
    Punkte:
    26
    26
    Ich Kanns nicht so recht beschreiben,... Diese Quietscher sitzen iwie immer am Ende eines Tones oben drauf/hinten dran...
     
    Wotsefak, 13.10.20
    #4
  5. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    4.040
    4040
    Ich würde sagen zu viel Gain. Wie schaut denn Deine Kette aus?
     
    oliveramberg, 13.10.20
    #5
  6. Wotsefak

    Wotsefak Themenersteller

    Registriert seit:
    21.03.20
    Punkte:
    26
    26
    Focusrite 2. Gen --> Cakewalk--> Vst
     
    Wotsefak, 13.10.20
    #6
  7. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    4.040
    4040
    Hier wird es spannend. Welchen Amp und welche Pedals hast Du am Start? Und was für eine Gitarre?
     
    oliveramberg, 13.10.20
    #7
  8. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.248
    52248
    Ziemlich viel Gain, klingt als würde die Gitarre beim Abstoppen kurz ins Feedback kippen, was bei ner Sim ja eher nicht passiert. Ansonsten klingt das für mich nicht sonderlich ungewöhnlich. Beim Mute erwischt man halt nen Oberton. Versuche vielleicht etwas "entschiedener" die Mutes zu setzen, dass die Saite sofort stoppt.
     
    muffy, 13.10.20
    #8
  9. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.055
    23055
    A) U.U. könnte der Effekt verstärkt werden (den ich übrigens auch für Obertöne halte), wenn die Pickups mikrofonisch sind. Auch wenn es beim Einspielen nicht laut hergeht.
    B) Ich würde es vielleicht mal mit einem ganz harten Gate probieren, das machen in dem stilistischen Bereich sehr viele Leute so (Gate dann direkt im Eingang, vor'm Amp).
     
    Sascha Franck, 13.10.20
    #9
  10. Wotsefak

    Wotsefak Themenersteller

    Registriert seit:
    21.03.20
    Punkte:
    26
    26
    Ich Spiele in dem Song eine Harley Benton 7SB DLX (an der wird´s denk ich nicht liegen, quietscht bei anderen Gitarren genau so)
    Dann wie gesagt über´s Focusrite nach Cakewalk.
    Dort als erstes TH3 Gate Expander ( Gate -37 / EXP 0/ Ratio 0/ REL 0)
    Dann Tube Screamer TS-999 (Standart Einstellungen)
    Dann Top Teil LE456 Input 11 Uhr/ Channel A/ Drive 13 Uhr/ High Gain/ Bass 7 Uhr/ Middle 14 Uhr / Treble 14 Uhr/ Contour 13 Uhr/ Focus an / Bright an/ Volume 14 Uhr/ Mono / Quality Low
    Dann Ignite Impuls Response NadIR --> EMS MT_7H100 auf beiden Seiten.
    Das war´s... Spiele so 2 Spuren pro Gitarre ..Links und Rechts...
     
    Wotsefak, 13.10.20
    #10
  11. Wotsefak

    Wotsefak Themenersteller

    Registriert seit:
    21.03.20
    Punkte:
    26
    26
    Pickups Mikrofonisch? Was bedeutet das?
     
    Wotsefak, 13.10.20
    #11
  12. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    2.238
    2238
    Ich hör gar kein Quietschen.. :(

    Üblicherweise haben Amp Sims irgendwo eine vor sich hin pfeifende hohe Frequenz, die ist leicht zu finden, und kann man schmal rausnotchen.
     
    Graham, 13.10.20
    #12
  13. Wotsefak

    Wotsefak Themenersteller

    Registriert seit:
    21.03.20
    Punkte:
    26
    26
    Schon Probiert, klappt nicht:-( Das einzige was bis jetzt ein halbwegs vernünftiges Ergebnis gebracht hat , war jeden Quietscher einfach ab zu schneiden.... Das ist aber ein richtiger Drecks Job... Und das Endproduckt klingt enorm steril.
     
    Wotsefak, 13.10.20
    #13
  14. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.248
    52248
    EQ kann helfen. Hicut bei ca. 8000Hz mit 18dB/Oct macht den ganzen High Sizzle raus (ja, gleich kommt Einspruch) und dann gezielt mit nem Eq mit Vorhörfunktion gezielt nach dem Quieker suchen. Oft hilft es, die Frequenz(en) ein paar dB zu senken, dass es nicht mehr so heraussticht. Wobei ich persönlich die Aufnahme ok finde und abgesehen von Standard Eqing gar nichts in der Richtung unternehmen würde.
     
    muffy, 13.10.20
    #14
  15. RawberrY

    RawberrY

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    1.500
    1500
    Du mutest die Saiten nicht energisch oder schnell genug, und dadurch bildet sich ein Oberton.

    Lösung: Sowohl mit Greifhand, als auch mit Schlaghand entschieden(er) abdämpfen.
     
    RawberrY, 13.10.20
    #15
    Glutamatjunkie, Pleytoon, Moiterei und 2 andere bedanken sich.
  16. Wotsefak

    Wotsefak Themenersteller

    Registriert seit:
    21.03.20
    Punkte:
    26
    26
    Hab schon befürchtet das es aufs mangelnde Talent raus läuft. Danke trotzdem bis hier hin :right:
     
    Wotsefak, 13.10.20
    #16
  17. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.248
    52248
    Das nicht, aber mehr Gear sollte angeschafft werden. :D
     
    muffy, 13.10.20
    #17
    Moiterei und RawberrY bedanken sich.
  18. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.055
    23055
    Quatsch mangelndes Talent, das ist doch sauber gespielt. Du brauchst ein wirklich schnelles Gate, um zu gucken, ob das was bringen könnte.
    Mikrofonische Pickups fangen das Signal eben auch jenseits des Magnetfelds über den Pole Pieces ein, die Ursache sind meistens zu locker gewickelte Spulen oder Metallkappen. Dadurch bekommt man oft allerhand Sachen, die ansonsten quasi im Korpus hängenbleiben, mit in's Signal. Aber da es ja bei mehreren Gitarren so zu passieren scheint, würde ich das nicht für so sehr wahrscheinlich halten.
    Achja, du solltest dein Gain zumindest mal testweise so weit runterschrauben, wie es geht, ohne den Charakter zu zerstören. Viel Gain = viel Kompression, da zieht man sich auch leiseste Geräusche hoch.
     
    Sascha Franck, 13.10.20
    #18
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.055
    23055
    Also schrittweise: Versuchen, noch mehr zu dämpfen. Gain so weit wie möglich runter. Hartes Gate suchen und ausprobieren.
     
    Sascha Franck, 13.10.20
    #19
  20. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.394
    14394
    Ich glaube, es ist genau das, was @RawberrY gesagt hat. Ich habe das mal bewußt und übertrieben hier gemacht:



    Wenn du den Ton wiedererkennst, musst du an deiner Technik arbeiten. ;)
    Das Prinzip ist ähnlich wie bei Flageolett, die Finger liegen eine Milisekunde locker auf der Seite, dadurch schwingen sie so halb.
     
    Ethersis, 13.10.20
    #20
    Pleytoon, Moiterei und Entone bedanken sich.