Information ausblenden

Programm zur Ausgabe zufälliger Frequenzen gesucht

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von rod_usher, 17.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. rod_usher

    rod_usher Themenersteller

    Registriert seit:
    29.11.11
    Punkte:
    46
    46
    Hi there!

    Ich hab gerade angefangen ein bisschen in "Critical Listening Skills for Audio Professionals", eine Art "Gehörkurs" von F. Alton Everest reinzuhören (Buch +CD).
    Ziemlich am Anfang kommt ein Abschnitt in dem nacheinander verschiedene Frequenzen gespielt werden (einfache Sinus), und man wird aufgefordert mal zu schätzen was das denn für eine Frequenz ist.
    Coole Übung, nur nach 2-3 Versuchen kennt man die Zahlen dann doch schon etwas.
    Ja, und ich hab mich gefragt, ob vielleicht jemand ein Programm kennt, dass solche Frequenzen im hörbaren Spekturm zufällig raushaut (und idealerweise auch anzeigt welche Frequenz es ist?

    Lg Rod
     
    rod_usher, 17.02.13
    #1
  2. rod_usher

    rod_usher Themenersteller

    Registriert seit:
    29.11.11
    Punkte:
    46
    46
    Keiner eine Idee?
    Vielleicht in die falsche section gepostet?

    Ich hab hier
    http://fleximusic.com/product/fleximusic-generator
    mal was gefunden, und dem Support eine Anfrage geschickt. Falls es noch jemandem interessiert, kann ich gern deren Antwort posten.
     
    rod_usher, 18.02.13
    #2
  3. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    einfach viele songs mischen, dann bekommt man ein gefühl dafür wo was liegt und lernt vor allem direkt im kontext die auswirkungen wenn man wo rein oder raus dreht.
     
    DaVogi, 18.02.13
    #3
    rod_usher bedankt sich.
  4. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.666
    61666
    In der DAW wüsst ich wie ich mir das bastel, aber als Standalone ist's schwer, da kenn ich nix, müsste aber relativ einfach zu programmieren sein.
     
    KoolKolle, 18.02.13
    #4
    rod_usher bedankt sich.
  5. rod_usher

    rod_usher Themenersteller

    Registriert seit:
    29.11.11
    Punkte:
    46
    46
    Ja, ist klar.
    Ich shippe mein ganzes Zeugs nächsten Monat von Texas nach Österreich, und werd dort wahrscheinlich 2 Monate drauf warten müssen.
    D.h., ich hab Zeit für diesen Lehrgang, und kein Equipment zum produzieren. Stereoanlage, Kopfhörer, Laptop hätt ich schon.
    Also wär so ein Hilfsmitte recht cool...
     
    rod_usher, 18.02.13
    #5
  6. rod_usher

    rod_usher Themenersteller

    Registriert seit:
    29.11.11
    Punkte:
    46
    46
    Cubase 6.5 Artist hätt ich am Laptop...
     
    rod_usher, 18.02.13
    #6
  7. zettberlin

    zettberlin

    Registriert seit:
    24.03.08
    Punkte:
    2.202
    2202
    Kann ich machen. Als Webanwendung bis Anfang nächste Woche.

    Ich würdes frei rausgeben, was gibst Du aus fürs Bauen ? ;-)
     
    zettberlin, 18.02.13
    #7
    rod_usher bedankt sich.
  8. TinDD

    TinDD

    Registriert seit:
    24.12.12
    Punkte:
    7.286
    7286
    TinDD, 18.02.13
    #8
    rod_usher bedankt sich.
  9. rod_usher

    rod_usher Themenersteller

    Registriert seit:
    29.11.11
    Punkte:
    46
    46
    :-> Cool! Du, ich hab keine Ahnung was man für sowas blechen könnte!


    Kann ich mir später mal am Mac ansehen; keep you posted!
     
    rod_usher, 18.02.13
    #9
  10. Tom81

    Tom81

    Registriert seit:
    11.10.12
    Punkte:
    1.342
    1342
  11. rod_usher

    rod_usher Themenersteller

    Registriert seit:
    29.11.11
    Punkte:
    46
    46
    rod_usher, 18.02.13
    #11
  12. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    also ich hab mir das mal runtergeladen - Earplugins - aber bei mir funktioniert das nicht bzw. ich bekomme das nicht gebacken.
    Hab Cubase geöffnet, Audiospur angelegt und PlugIn eingefügt, aber kein Ton - egal welche Einstellungen.
     
    slowhand73, 18.02.13
    #12
    rod_usher bedankt sich.
  13. zettberlin

    zettberlin

    Registriert seit:
    24.03.08
    Punkte:
    2.202
    2202

    Ist eigenlich ne reine Fleißarbeit. Die Geheimnisse sind schnell verraten:

    1.) Datenbank anlegen für Töne und Akkorde.(simple, 2-3 Tabellen)
    2.) Für jeden Ton eine MP3-Datei plus Beschreibung in der DB
    3.) Zufallsgenerator wählt einen Ton aus und bietet 5-6 falsche und eine richtige Antwort aus der DB an.
    4.) Bei Klick auf die richtige Antwort zählt ein Score hoch (und/oder irgendwelcher anderer Motivations-Klimbim ;-) )
    Bei einem Fehler spielt man den falsch geklickten Ton im Vergleich zum richtigen, dann nächster Versuch.

    Alles durch simple Auswahl von Dateien und einen ganz simplen Zufallsgenerator.

    Die Software ist in 2-3 Stunden fertig. Punkt zwei kann ein paar hundert Stunden dauern... ;-)

    Also: Wenn jemand die Samples liefert, mache ich die Weichware.

    Alles frei lizenziert (GPLv3), jeder darf es haben und unsere Namen stehn drauf...
     
    zettberlin, 18.02.13
    #13
  14. rod_usher

    rod_usher Themenersteller

    Registriert seit:
    29.11.11
    Punkte:
    46
    46
    @zettberlin: Also, ich fänd es spitze, wenn es sowas einfach online geben würde! :) Samples kann ich dir leider nicht liefer, hab mein Zeugs schon eingeschachtelt.

    @Slowhand73: das gleich Ergebnis hier, GUI ist da und lässt sich bedienen, nur ist nix zu hören. Das Manual sagt, es funtioniere nur mit 32-bit Systemen. Ich hab ein Win7 64-bit, ebenfalls Cubase (6.5 Artist). Womit hast du getestet?

    Manual sagt auch, es gibt einen Workaround um das Tune in Winamp laufen zu lassen. Das werd ich noch versuchen.

    Update:
    So, nun auch Tune in Winamp getestet. Gleiches Ergebnis, Oberfläche da, bedienbar, nur kein Ton aus dem "Tune" rauszukriegen. Vielleicht wirklich wegen dem 64-bit System.

    Hab jetzt mal das hier: http://www.v-plugs.com/mr_soundman runtergeladen. Ist zwar nicht ganz das, wonach ich gesucht habe, aber es ist auch "praxisnäher".

    Danke an euch Alle für die Antworten!
     
    rod_usher, 19.02.13
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.