Information ausblenden

Probleme mit gespeicherten Tracks

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Kenooo, 13.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kenooo

    Kenooo Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    252
    252
    Hallo Community,

    ich habe ein sehr großes Problem mit meinem Cubase und zwar:

    Heute wollte ich einen Track laden dann hat sich ein Fenster geöffnet mit dem ich ein Ordner auswählen muss also muss ich anscheinend den Projektordner auswählen. Dann stand da ich muss die einzelnen Events suchen von dem Projektordner auch diese hab ich dann ausgewählt beim ausgewählten Projektordner und jetzt zu meinem Problem, die geladenen Events stimmen nicht mit dem Song überein sondern manche Aufnahmen sind von einem ganz anderen Track und sind jetzt da drauf was mache ich jetzt? Es betrifft 4-5 Tracks waren die jetzt alle umsonst?
     
    Kenooo, 13.07.12
    #1
  2. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.455
    20455
    welche version von cubase hast du?

    möglicherweise hast du den falschen projektordner gewählt oder ein projekt in das andere gespeichert und nun kommt cubase mit den, wohl identischen, dateinamen durcheinander
     
    Tobbes, 24.07.12
    #2
  3. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Das denke ich nicht.

    Stelle Dir Deine Festplatte mal wie einen Aktenschrank vor.
    Jedes Deiner Projekte, also die eigentliche Projektdatei *.cpr inklusive der dazugehörigen Audiofiles gehört in eine eigene Schublade.
    Andere "Querschläger" aus fremden Projekten haben darin absolut nichts zu suchen.
    Ich vermute das dadurch nun das ganze durcheinander verursacht wurde.

    Bevor Du jetzt in Panik ausbrichst und möglicherweise schlimmeren Schaden anrichtest, würde ich
    die Meldung mit dem Projektordner "vorerst" hinnehmen und ihm einen Ordner geben.
    Andernfalls geht erst einmal gar nichts.
    Das kann auch direkt aus dem Dialogfeld heraus ein frisch erzeugter Ordner sein (Schaltfläche "Neuer Ordner", links unten).

    (Die Nachfrage kommt übrigens auch dann wenn Projekte von Wechseldatenträgern geladen werden, da Cubase diese nicht beschreiben kann.)

    Wenn sich eines Deiner 5 Projekte nun öffnet, währe mein allererster Weg in den "Pool"
    (Strg+p) Hier müssten nun alle Audiofiles der 5 Projekte abgelegt sein, da diese sich offensichtlich auf Deiner Festplatte in ein und dem selben Ordner befinden.
    (Es sei denn Du hast "unbenutzte Medien entfernen" oder gar "Papierkorb leeren" verwendet)

    Lass mich raten, die Audiofiles heißen da alle z.B. Audio_02_05 oder so ähnlich ?
    Böse - In Zukunft bekommen die Spuren vor der Aufnahme aussagekräftige Nahmen damit es in solchen fällen nicht zum Ratespiel ausufert.

    Wenn nun im Pool noch alles vorhanden ist - gut.
    Cubase schließen, und zwar um für jeden Deiner 5 Songs einen "eigenen und leeren" Ordner anzulegen.

    Anschließend öffnest Du eine Projektdatei nach der anderen aus dem "alten Ordner" heraus und führst ungeachtet der chaotischen Spuren unmittelbar ein Backup dieser in die jeweils zuvor eigens angelegten Ordner durch. (Achte darauf das die Audiofiles mit exportiert werden)

    Nun kannst Du in jedem Deiner Projekte die nun - in eigenen Ordnern liegen - beginnen die Ordnung wieder herzustellen. Dazu hörst Du Dir im Pool einfach alle Audiofiles durch, (Rechts auf die Darstellung der Wellenform klicken). und fügst diese in die betreffenden Spuren ein.
    =>Die Spuren würde ich noch im Pool sinnvoll umbenennen vor dem einfügen.

    Erst dann kannst Du "entmüllen" und die restlichen Files der anderen 4 Projekte gefahrlos rausschmeißen da diese jeweils in den übrigen Ordnern noch redundant vorliegen.

    Gutes Gelingen.
     
    SynthRock, 24.07.12
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.