Information ausblenden

Problem mit der Voice :-)

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von NULL, 04.10.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hi Ich habe so ein Kleines Tonstudio daheim Gezaubert.

    Jetzt habe ich folgendes problem ein freund von mir will nen song bei mir aufnehmen nur das problem ist der hat keine gute stimme :) wie kann ich das am besten ändern doppel spur singen geht net bei ihm :) *G*

    Gibts da irgendeine Funktion der in Cubase die Stimme ganz böse macht oder
    gibts das im Internet ?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen

    MFG Sterndi
     
    NULL, 04.10.02
    #1
  2. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Wenn du eine Stimme "böse" machen willst, brauchst du:

    - Einen Pitch Shifter, z.B. Steinberg Voice Designer
    - einen Hall, sehr gut ist der Waves TrueVerb oder TC Native L
    - Einen Verzerrer (gibt´s in Cubase)

    Wenn dein Freund nicht singen kann, hilft der Antares Autotune. Der rückt automatisch die Stimme gerade. Ansonsten hift nur viel Schneiden, ein starker Kompressor (z.B. der Waves L1 Ultramaximizer) und viel Geduld. Kleiner Tip: Sänger singen besser, wenn sie zu der Musik ihre Stimme über Kopfhörer deutlich hören.

    gruß,
    MK
     
    NULL, 04.10.02
    #2
  3. neil

    neil

    Registriert seit:
    15.09.02
    Punkte:
    1.041
    1041
    Hi!

    Das Problem kenn' ich doch leider...;-)

    Erstmal hilft es, wenn du deinen Sänger möglichst oft einsingen lässt: 10-20 mal, dann wird er evtl. sogar besser mit der zeit und du hast genug material zum schneiden. macht zwar arbeit, aber lohnt sich.

    an effekten empfehlen würd ich noch: magneto, ist ne bandsättigung, wenn man den gain ziemlich hoch dreht, verzerrt er auch hörbar, kann schon geil klingen.8-)
    Ein leichter chorus kann auch nicht schaden.

    Wie viel die effekte bringen, hängt auch von der art mucke ab: wenn's eher elektronisch ist, klingen viele effekte vielleicht cool, bei eher natürlicher musik wahrscheinlich recht unpassend. da hilft nur, den mittelweg zu suchen.

    viel spaß!
    martin
     
    neil, 04.10.02
    #3
  4. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    popsta, 06.10.02
    #4
  5. Lundstroem

    Lundstroem

    Registriert seit:
    18.10.02
    Punkte:
    159
    159
    :ggg:

    ohmboyz rockt! :headbang:
     
    Lundstroem, 19.10.02
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.