Information ausblenden

Plugin, um Kanal/Master dauerhaft (live) zu normalisieren?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Lucky, 03.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lucky

    Lucky Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.04
    Punkte:
    2.198
    2198
    Also, wahrscheinlich sehe ich gerade den Wald vor lauter Bäumen nicht, denn das ist sicher auch mit herkömmlichen Standard-Plugins zu realisieren, aber ich hab da wohl 'n Brett vorm Kopf.

    Und zwar möchte ich manchmal, dass beim Mixen das Summensignal nahezu auf einem konstanten Level bleibt, was u.a. hilfreich beim EQing, wenn man z.B. beim Absenken der Mitten (und dem damit eigentlich verbundenen umittelbaren Lautstärkeabfall) direkt hören möchte, dass der Klang voller (wenn auch leiser) wird, ohne immer (in zwei Schritten) die Lautstärke nachregeln zu müssen.

    Diesen Effekt halte ich daher sowohl für einzelne Kanäle als auch für den Master hin und wieder für arbeitserleichternd. Gibt's dafür was?
     
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ich weiß nicht worauf du hinauswillst - sprich ich versteh die fragestellung nicht.

    meinst du, dass das equalizte signal nach dem equalizen dieselbe lautstärke haben soll als zuvor? wenn vorhanden halt am eq selbst den output gain anpassen.

    lg
    flox
     
  3. Lucky

    Lucky Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.04
    Punkte:
    2.198
    2198
    Naja, es soll halt sofort, also quasi "live" passieren, d.h. sobald ich im EQ (oder sonstwo) die Lautstärke absenke, soll das "automatisch" nachgeregelt werden, also dass es "keine Zeit hat, leiser zu werden", nämlich diese zeitliche "Lücke" stört ein bisschen den direkten Vergleich - ist Luxus, klar, aber ich hatte gehofft, dass es dafür einfache Tricks gibt.
     
  4. Downtime

    Downtime

    Registriert seit:
    28.10.05
    Punkte:
    1.281
    1281
    Limiter?
     
  5. Lucky

    Lucky Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.04
    Punkte:
    2.198
    2198
    Limiter?
     
  6. coldplanet

    coldplanet

    Registriert seit:
    06.06.05
    Punkte:
    593
    593
    limiter! oder eine agc (automatic gain controll) von dbx
     
  7. VasiliZaitsev

    VasiliZaitsev

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    882
    882
    ganz klar...Limiter ist die Antwort ;)
     
  8. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.245
    17245
    ja, die antwort lautet: limiter!

    ;)

    mfg SOS
     
  9. real

    real

    Registriert seit:
    23.08.05
    Punkte:
    10.419
    10419
    Möpse!!! :eek:
     
  10. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ich versteh dich dennoch noch immer nicht, wozu gibts den bypass schalter?

    lg
    flox
     
  11. jackym

    jackym

    Registriert seit:
    26.11.04
    Punkte:
    199
    199
    Villeicht wurde es ja schon erwähnt.
    Ich glaube du meinst einen limiter
     
  12. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ich glaub jetzt sieht der floxe auch den wald nicht mehr.

    wie benutzt ihr einen limiter, dass er das signal automatisch um den wert anhebt, den man z.b. mit dem eq in den mitten rauszieht?

    lg
    flox
     
  13. Delirium

    Delirium

    Registriert seit:
    25.03.04
    Punkte:
    356
    356
    Was ich vielleicht eher versuchen würde als nen Limiter, ist einen Kompressor zu nehmen mit ziemlich großen Attack und Release Zeiten...
    So spiel ich bei Winamp immer Lieder ab...dann pegeln sich die lauteren Lieder langsam runter und wenn danach ein leises Lied kommt, pegelt sich das innerhalb von ein paar Sekunden hoch...is zwar jetzt nicht immer sofort "normalisiert" (eigentlich isses das ja sowieso nicht) aber es ist schon besser als alles mitm Limiter platt zu bügeln...

    Gruß Pascal
     
  14. Lucky

    Lucky Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.04
    Punkte:
    2.198
    2198
    @floxe:
    Seltsam. Deinem letzten Posting nach zu urteilen, sprechen wir doch gar nicht so aneinander vorbei. Aber: Bypass ist ja ganz fein, da kann ich sofort vergleichen - nur der Pegel ändert sich trotzdem beim Switchen, und genau das soll nicht...
     
  15. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    deswegen den pegel im plugin (wenn möglich) so einstellen, dass gleiche lautheit entsteht... wird in der praxis mit hardware genauso gemacht (make-up gain am kompressor) fürs vergleichen. in der digitalen welt hat man auch bei vielen eq's die möglichkeit den pegel anzuheben oder abzusenken. aber automatisch fällt mir da nix ein.

    lg
    flox
     
  16. Lucky

    Lucky Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.04
    Punkte:
    2.198
    2198
    @floxe:
    Ach sooo, jetzt versteh ich DICH auch... Stimmt, ist zwar noch nicht so GANZ perfekt, die Lösung, aber deutlich besser als meine bisherige Variante. Danke, auch wenn's eigentlich naheliegend war ;)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.