Information ausblenden

Phasenprobleme!!

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Korni, 30.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Korni

    Korni Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    278
    278
    Hi!!

    Bin grad am mixen einer NuMetall Band. Bis jetz haut eigentlich alles ganz gut hin, nur die Gitarren machen mir ein wenig zu schaffen. Da wir keinen geeigneten Verstärker haben, nehmen wir die Gitarren über POD auf (mono), bzw. clean und machen die Distortion dann mittels Plug-In.
    Nun hab ich mal den Waves PAZ Analyzer auf meinen Gitarren Bus gelegt und festgestellt (ich habs leider nicht gehört), dass ziemliche Phasenschweinereien auftreten. Insgesamt sinds 4 Gitarrenspuren und durch Phasendrehen einzelner Spuren hab ich auch nix verbessern können.
    Was kann ich dagegen tun, bzw. woran könnte es liegen? Oder muss nochmal neu aufgenommen werden? Wenn ja, was soll ich anders machen?

    Danke schonmal!!!

    Korni
     
    Korni, 30.04.06
    #1
  2. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Frage: wenn du‘s nicht gehört hast, wo ist denn das Problem?

    Anmerkung: Phasenschweinereien machen bei Gitarren den Sound! Entweder kaputt oder gut – das entscheidet das Ohr!

    Frank
     
    He-vey, 30.04.06
    #2
  3. Korni

    Korni Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    278
    278
    Hi!!

    Ich war ja von Anfang an nicht zufrieden mit dem Gitarrensound, hab nur nicht gewusst, dass es ein Phasenproblem is. Dazu bin ich eben noch zu unerfahren, um dies rauszuhören. Und jetz bin ich halt der Meinung, dass die Phasenschweinerei der Hauptgrund für den schlechten Sound is.

    Lg Korni!!
     
    Korni, 30.04.06
    #3
  4. splonk

    splonk

    Registriert seit:
    28.02.04
    Punkte:
    1.304
    1304
    Hi Korni,

    kannst du evtl. mal nen Schnipsel von dem, was da aus dem Gitarrenbus kommt, hochladen?

    Gruß
    Dennis
     
    splonk, 30.04.06
    #4
  5. Korni

    Korni Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    278
    278
    mach ich, dauert aber noch ein wenig!

    Bis dann!
     
    Korni, 03.05.06
    #5
  6. Red_Baron

    Red_Baron

    Registriert seit:
    28.02.05
    Punkte:
    211
    211
    Wenn PAZ Out-of-Phase Anteile anzeigt, muss dies nicht unbedingt auf schlechten Sound hindeuten! Lass mal eine mit Stereomics (z.B. ORTF oder XY) aufgezeichnete Aufnahme über den PAZ rattern, Du wirst Dich wundern... Bei einer Multimikrofonie-Produktion ohne nennenswertes Übersprechen einzelner Mics ist ein "phasenreines" Signal hingegen eher üblich.

    Kannst Du PAZ nicht noch an weiteren Punkten im Signalfluss inserten, um zu ermittlen wo die angebliche Phasensauerei entsteht? Z.B. VOR den Distortion Plugins, welche möglicherweise irgendeine ungewollte "Speaker Simulation" beinhalten?
     
    Red_Baron, 03.05.06
    #6
  7. Korni

    Korni Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    278
    278
    Is leider nicht möglich, die Distortion Plugins sind auf den Mono-Spuren, da wirds keine Phasenauslöschungen geben. :)
    Mir is gestern geraten worden, die einzelnen Spuren mal ein wenig zu verschieben (paar ms). Mal schauen.
    Ich schau, dass ich bald mal ein Beispiel ins netz stellen kann.

    Danke schonmal!!

    Korni!
     
    Korni, 03.05.06
    #7
  8. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    hmm, dadurch verschiebst du die auslöschungen wohl in einen anderen frequenzbereich. ich würd auch gern mal hören... ich vertrau da keinen optischen gerätschaften, wenns gut klingt und auch mono akzeptabel, dann kanns ruhig zappeln.

    lg
    flox
     
    floxe, 03.05.06
    #8
  9. Korni

    Korni Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    278
    278
    Korni, 03.05.06
    #9
  10. Lovik

    Lovik

    Registriert seit:
    01.11.04
    Punkte:
    162
    162
    Hast du ein Phasenproblem oder eine Problemphase? :D
     
    Lovik, 04.05.06
    #10
  11. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Klingt doch gut .

    Vergiß diese optischen Verrücktmacher .

    Mix es mal Mono, und wenn dann immer noch alles zu hören ist,
    dann ist es auch technisch ok.

    If it sounds right - it's right !
     
    fmo, 04.05.06
    #11
  12. Cablebob

    Cablebob

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Versuch mal die Gitarren nicht über Pod aufzunehmen,
    sondern über den Instrumenteneingang deines Audio Interfaces,
    sofern vorhanden...
     
    Cablebob, 04.05.06
    #12
  13. Korni

    Korni Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    278
    278
    Hm, würd ich auch gern, aber das lässt sich mit dem Gitarristen nicht vereinbaren. Der POD Sound is aber eh im Hintergrund. Die Gitarren im Vordergund hab ich zuerst durch einen Röhrenverstärker und dann in den JCM 900 (natürlich alles im Rechner) geschickt.
    Hab sie jetz seit ein paar Tagen das erste mal wieder gehört und war eigentlich gar nicht soo unzufrieden. Dass sie mir nicht mehr gefallen haben, lag wahrscheinlich daran, dass ich das Stück mittlerweile schon oft genug gehört hab und mir alles zum Hals raushing.

    So long!

    LG
     
    Korni, 04.05.06
    #13
  14. Cablebob

    Cablebob

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Man kann zwar bei vielen Dingen aus Scheiße Gold machen,
    aber warum sollte man ein Signal schon bei der Aufnahme zerstören?
    Auf lange Sicht solltet ihr euch ein anständiges Audiointerface
    mit Instrumenten und Mikrofoneingang besorgen,
    dazu gibt es genug Empfehlungen in diesem Forum...
    und dann das saubere Signal im Rechner mit z.B. der Guitar Suite
    bearbeiten. man kann den Effekt auch schon beim einspielen
    dann is das beim einspielen so wie mitm richtigen Amp

    edit: und jetzt könntet ihr am besten versuchen,
    euch beim Pod einen anständigen Gitarrensound einzustellen,
    mit Pod Distortion, schaltet dann beim Pod die Lautsprecher-
    simulation aus und bearbeitet das verzerrte Gitarrensignal
    mit Voxengo Boogex.(aber da dann keine Zerre mehr reinmachen)
    Dieses Plugin bietet nämlich
    eine bessere Speakersimulation als der Pod, da es sich um
    Impulsantworten von richtigen echten Gitarrenboxen handelt.
    und dann nur noch EQ und Räume, aber beides dezent.
     
    Cablebob, 04.05.06
    #14
  15. 2mk

    2mk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.021
    1021
    voxengo boogex ist auch gratis und gut brauchbar

    lg, 2mk
     
    2mk, 04.05.06
    #15
  16. Korni

    Korni Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    278
    278
    Hi!!!

    @Cablebob:
    Wir haben ein (relativ) anständiges Audiointerface mit Mic Eingang, auch Mikrofone sind vorhanden, was uns fehlt, is der Amp mit Box. Nur aus diesem Grund wird über POD aufgenommen. Und "auf lange sicht" is ein richtiger Amp natürlich g'scheiter. Weder ich noch der Gitarrist der Band haben die Beziehungen, relativ hochwertiges Equipment auszuleihen. Außerden legen die Jungs für jede Aufnahme einen Weg von 300 Km von Salzburg nach Wien auf sich. Für eine Demo- Aufnahme kommt da schon einiges an Geld zusammen.
    Lange Rede, kurzer Sinn: Wir kommen um den POD nich herum, nicht zuletzt auch wegen dem Gitarristen, der natürlich "seinen" Sound haben will.
    Mittlerweile denk ich aber, dass ich mehr aus meinem alten Marshall Valvestate 8040 rausholen kann, als aus dem POD. Man wird sehen!

    Dieser Voxengo Boogex klingt sehr interessant. Muss ich mal suchen. Falls aber wer den Link grad im Kopf hat, kann er ihn mir gerne schicken.

    Danke schonmal!!

    LG und gute N8!!!
     
    Korni, 05.05.06
    #16
  17. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
  18. Cablebob

    Cablebob

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Pod ohne eigene Speakersimulation in Verbindung mit der Speakersimulation vom Boogex
    hat den Vorteil, dass der eigentliche Sound der ist, den man vom Pod gewöhnt ist,
    nur mit dem Unterschied, dass es halt nach nem abmikrofonierten Amp klingt
    und nich nach Plastik.
    Das Boogex is auch super, wenn man mit seinem Amp über DI Box direkt ins Mischpult
    geht, bringt wirklich was, das Ding.
    probiers einfach ma aus
     
    Cablebob, 05.05.06
    #18
  19. Korni

    Korni Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    278
    278
    Danke vielmals, fmo und Cablebob, muss ich gleich mal ausprobieren!!

    Gruß!
     
    Korni, 05.05.06
    #19
  20. Red_Baron

    Red_Baron

    Registriert seit:
    28.02.05
    Punkte:
    211
    211
    Ich meine immer noch, dass etwelche Speakersimulationen die Ursache für die "Phasenprobleme" sind.

    Ausserdem: Das Clean Signal der Gits ist auf den Spuren noch verfügbar, richtig? Wie wär's als Idee, diese einzeln über Deinen Marshall abzuspielen versuchen und via Mic zurück in die DAW aufzunehmen?
     
    Red_Baron, 05.05.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.