PETE THORN SIGNATURE TONES DYN-IR PACK for TWO NOTES


A
andy_g
Registriert
18.09.15
Beiträge
3.789
Reaktionen
2.694
Punkte
11.982
Habe die IRs mal getestet, echt nicht schlecht. Man braucht allerdings für die DAW mindestens den IR Loader 'Torpedo Wall of Sound' dazu.

 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
11.252
Reaktionen
9.606
Punkte
40.163
Ja, ich dachte bis gerade eben, dass "Wall of Sound" kostenlos ist, aber dafür die dazugehörigen Impulsantworten etwas kosten und dabei nur diejenigen funktionieren, die von Torpedo selbst sind (irgendein Sonderformat statt einfacher wav-Dateien). Scheint aber nicht so zu sein, denn auch die kleinste Version von "Wall of Sound" kostet 39 €.

 
A
andy_g
Registriert
18.09.15
Beiträge
3.789
Reaktionen
2.694
Punkte
11.982
Es gibt eine Version die kann man zumindest 30 Tage kostenlos testen.
 
sas
sas
Registriert
02.11.04
Beiträge
3.170
Reaktionen
2.190
Punkte
10.282
das Wall of Sound-Plugins war nie kostenlos. Außer mal bei einer Aktion im Zuge der Corona Zeit. Da konnte man sich die SW kostenlos downloaden.

In diesem Jahr gab es eine Aktion, da hat Two Notes ein paar Cabs verschenkt. Wenn die registriert werden, erhält man automatisch eine Lizenz für WoS. Läuft noch bis 07.01.2022.

Ansonsten war es früher so, dass man nur ein (1) IR Cab kaufen musste und dann gab es auch eine Lizenz der WoS SW mit dazu.
Es ist nicht ganz offentsichtlich und ich habe gerade etwas gebraucht, den entsprechenden Passus zu finden, Aber sollte immer noch so sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
11.252
Reaktionen
9.606
Punkte
40.163
Danke für die Aufklärung.
 
A
andy_g
Registriert
18.09.15
Beiträge
3.789
Reaktionen
2.694
Punkte
11.982
Dann wäre es ja am günstigsten nur eine IR für 10 Euro zu kaufen um den Torpedo Wall of Sound dazu zu bekommen. Wenn das jemand vor hat kann ich diese IR für Rock und der Gleichen sehr empfehlen (nach langem Suchen). Die benutze ich mit nur einem SM57 ganz leicht Offaxis kürzeste Distanz.

 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
11.252
Reaktionen
9.606
Punkte
40.163
Dann wäre es ja am günstigsten nur eine IR für 10 Euro zu kaufen um den Torpedo Wall of Sound dazu zu bekommen.
Wenn man mit 10 € "einsteigen" kann, mache ich das vielleicht mal. Aber vorerst gibt es bei mir noch eine Menge "normaler" Impulsantworten auszuprobieren (ohne dabei "Wall of Sound" zu benutzen), damit bin ich erstmal beschäftigt.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.066
Reaktionen
6.675
Punkte
35.143
Wall of Sound (habe ich letztes Jahr für umme abgegriffen und es gab danach auch noch ab und an ein paar kostenlose Cabs dazu) ist an sich echt ein gutes Teil, weil man beinahe beliebig viele Cabs (auch eigene IRs) kombinieren kann und die wesentlichen Klangformer auch gleich mit dabei hat. Das grafische Interface ist auch gut zu bedienen. Die Endstufensimulation ist auch 'ne nette Dreingabe, ich empfehle mal die Preamps von Ignite Amps oder auch den zwar schon alten aber immer noch guten Wagner Sharp von Nick Crow damit zu checken. Nick Crow läuft sowieso vollkommen unter den meisten Radaren, da gibt's noch mehr Amps und 'nen Tube Driver:
 
sas
sas
Registriert
02.11.04
Beiträge
3.170
Reaktionen
2.190
Punkte
10.282
Danke für die Aufklärung.
immer gerne.

Dann wäre es ja am günstigsten nur eine IR für 10 Euro zu kaufen um den Torpedo Wall of Sound dazu zu bekommen.

Wenn man mit 10 € "einsteigen" kann, mache ich das vielleicht mal.
um Mißverständnissen vorzubeugen, man hat dann den IR-Loader mit nur einem (1) gekauften + den beiden (2) vorhandenen IRs aus der Free Trial. Wem das reicht, gut.

Wenn man natürlich innerhalb der 30 Tage der Free Trial alles ausprobiert, was ja möglich und der Sinn der Sache ist, und seine Lieblings-IR findet und einem das ausreicht, dann bekommt man die WoS SW for free dazu und kann dann damit glücklich werden.

weil man beinahe beliebig viele Cabs (auch eigene IRs) kombinieren kann
das dachte ich bisher auch, aber das war wohl vor den neuen Dyn IRs, der neuen Version 4.4.0.
Jetzt sollen es bis zu 20 sein, die man stacken kann.
Was aber wohl auch genug sein sollte. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Interessant
Reaktionen: sts
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
11.252
Reaktionen
9.606
Punkte
40.163
um Mißverständnissen vorzubeugen, man hat dann den IR-Loader mit nur einem (1) gekauften + den beiden (2) vorhandenen IRs aus der Free Trial. Wem das reicht, gut.
Nee, das ist ein bisschen mager.

Aber wie gesagt habe ich hier noch diverse andere (durchaus ganz gute) IRs, die erstmal "durchgearbeitet" werden müssen. Und Sachen in einem proprietären Format - so scheint das ja bei diesen "DynIRs" zu sein - sind mir sowieso erstmal suspekt, weil ich mich damit an einen Hersteller binde.
 
sas
sas
Registriert
02.11.04
Beiträge
3.170
Reaktionen
2.190
Punkte
10.282
das ist halt das Problem, oder zumindest die Einschränkung. Man kann die Two Notes IRs nur mit der eigenen SW = Wall of Sound nutzen. Also keine Allrounder Wav-IRs die mit jedem IR-Loader nutzbar wären.
Aber man kann in WoS Wav-IRs von anderen Herstellern einladen, mit ein paar Einschränkungen der Funktionen/Features.

Celestion bietet übrigens einige seiner IRs auch in dem Two Notes Format an.

Bei deren eigenen IRs ist es aber ähnlich, die haben auch ein eigenes Format für ihre Dynamic Speaker Responses (DSR), was nur mit deren IR-Loader Celestion SpeakerMix Pro funktioniert. Der Loader kostet aber irgendwas zwischen 200-300 Euro. Dabei sind dann aber 10 frei wählbare DSR IRs.

Scheint wohl immer noch ein interessantes Geschäft zu sein, mit den Speaker-Sims, Cabs, IRs, wie auch immer sie genannt werden.
Neben den alten, etablierten Herstellern wie Ownhammer. Redwirez, Lancasteraudio (früher Rosen), 3sigmaaudio kommen scheinbar immer wieder neue Anbieter dazu. Choptones z.B. bieten auch für verschiedene Hersteller an. Machen einiges für Overtone's TH-U.

Daneben gibt es aber auch noch solche Sachen wie MCabinet zum selber basteln, äh erstellen einer IR, oder auch die von Audio Assault aIR Impulse Rack.
Überschaubar ist anders.
 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
11.252
Reaktionen
9.606
Punkte
40.163
Überschaubar ist anders.
In der Tat. Den MCabinet habe ich übrigens in letzter Zeit hier und da mal ausprobiert, ist gar nicht schlecht - auch wenn ich mir grundsätzlich schönere Hobbies vorstellen kann als das Zusammenfrickeln von Lautsprecher-Simulationen. Aber abgesehen davon: Hersteller-Sonderformate sind wohl auch nicht der Weg, den ich da gehen möchte, selbst wenn die Sachen gut sind.
 
sas
sas
Registriert
02.11.04
Beiträge
3.170
Reaktionen
2.190
Punkte
10.282
auch wenn ich mir grundsätzlich schönere Hobbies vorstellen kann als das Zusammenfrickeln von Lautsprecher-Simulationen.
verstehe ich.
Habe mir das Teil von Audio Assault geholt und noch kein einziges Mal ausprobiert, geschweige denn eine eigene IR gebastelt. :rolleyes:

Für alle, die gerne fertige IR Cabs haben möchten, die Aktion von Two Notes läuft noch bis 07.01.2022.

Da gibt es dann zu den kostenlosen 12 Cabs noch die Wall of Sound SW for free dazu.

Aber abgesehen davon: Hersteller-Sonderformate sind wohl auch nicht der Weg, den ich da gehen möchte, selbst wenn die Sachen gut sind.
dann nix für dich, auch wenn es for free ist, ok.
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben