Pegel bei Aufnahme! Unterschiede?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von einfachmarc, 13.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. einfachmarc

    einfachmarc Themenersteller

    Registriert seit:
    03.07.11
    Punkte:
    157
    157
    Auch hier habe ich die ein oder andere Frage. Ich bin zwar schon seit 7 Jahren semiprofessionell im Musikproduktionsbereich unterwegs, aber trotz allem sucht man ja bei seinen "gelungenen" Versuchen immer wieder nach der wahren Lösung.

    Zwecks Aufnahmepegel interessiert mich nun in welchem Bereich man Vocals, Instrumente, Geräusche aufnehmen sollte. Ich habe bisher immer einen Grad zwischen -13db und -5 db gepegelt, damit ich noch Luft für Kompression und sonstige Bearbeitungsschritte habe. Ist das prinzipiell richtig oder sollte ich eher im oberen Bereich bleiben? ;)

    Gibt es hierbei Unterschiede zwischen Vocals - Instrumenten und sonstigen Lebewesen? :D

    lg
    marc
     
  2. Kamu

    Kamu

    Registriert seit:
    20.03.10
    Punkte:
    2.613
    2613
    faustregel liegt bei -6db headroom
     
  3. einfachmarc

    einfachmarc Themenersteller

    Registriert seit:
    03.07.11
    Punkte:
    157
    157
    okay! also hab ichs theoretisch nie wirklich falsch gemacht :) das ist schonmal gut zu wissen. :D

    das mit -6d headroom kenne ich auch beim mixdown so. sprich diese faustregel gilt für alle bereiche der musikproduktion bis aufs mastering logischerweise ;)

    danke ;)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.