Information ausblenden

PC defekt friert ein, Reset geht nicht, erst nach nen paar minuten!

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von andy456, 03.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. andy456

    andy456 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    2.152
    2152
    Hallo Leute, ich habe ein Problem mit dem PC meiner Eltern ein AMD 700 Megaherz!
    Das Problem ist das er nach ca. 20 Minuten einfach einfriert und nix mehr geht aber der Bildschirm ist noch an aber man kann nix mehr machen, Reset geht auch nicht sofort, erst nach nen paar Minuten, bzw. kann man den PC auch wenn man den Strom weg nimmt und wieder einschaltet erst nach nen paar Minuten den PC wieder starten! Allerdings friert er dann nach ein paar Minuten sofort wieder ein!

    Was ich probiert habe ist Netzteil getauscht, hat nix gebracht, Festplatte ist erst ca 1 Jahr alt sollte noch laufen macht auch keine Geräusche! Arbeitsspeicher mit nen Programm getestet, auch alles wohl in Ordnung! Virentest und Trojana auch nix gefunden!

    Es ist so als ob irgendwas Überhitzt und dann alles abschaltet, nur weiß ich nicht was, da der CPU Kühler läuft und der vom Netzteil auch!der PC hat leider keine Sensoren am CPU das ich das mit nem Programm checken kann ob der CPU überhitzt!

    Ich weiß einfach nicht was es sein kann, hoffe ihr könnt mir helfen, das Problem zu finden, denn den PC durch checken zu lassen lohnt bei der alten Mühle wohl nicht mehr!

    Vielen Dank schon mal

    Gruß Andy
     
    andy456, 03.10.08
    #1
  2. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Ein Bekannter von mir hatte ein sehr ähnliches Problem.
    Eine Behandlung der Lüfter und Kühlkörper mit dem Staubsauger hat geholfen, die waren komplett verdreckt.
     
    kickback, 03.10.08
    #2
  3. Da_Mista

    Da_Mista

    Registriert seit:
    02.05.08
    Punkte:
    153
    153
    Hatte dieses Problem auch mal, lag an einer ueberhitzten Festplatte.
    Wuerde es auch mal mit einer Reinigung probieren, ggs. noch ein paar zusaetzliche Luefter einbauen. Waerme ist ein Grundproblem bei der Computertechnik, da wuerde ich auf jeden Fall vorbeugen.

    Gruesse
     
    Da_Mista, 10.10.08
    #3
  4. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Wenn aussaugen nicht hilft, vielleicht die Wärmeleitpaste zwischen CPU und Kühler erneuern.
    Oder überhaupt mal schauen, ob der CPU-Kühler sauber angedrückt wird, vielleicht ist da ja die Halterung gebrochen?

    Bei überhitzten Festplatten, bekam ich bisher immer Blue-Screens.
     
    petaod, 10.10.08
    #4
  5. thilo_S

    thilo_S

    Registriert seit:
    23.05.08
    Punkte:
    209
    209
    und wenn du schon beim lüfter-testen bist, schau auch gleich ob der auf deiner grafikkarte auch noch richtig sitzt bzw. vielleicht auch gleich mal ob die ganze grafikkarte noch richtig im slot sitzt - mal nachdrücken.
     
    thilo_S, 10.10.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.