Information ausblenden

PC-Angebot, eure Meinung

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von CaptainCook, 05.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. CaptainCook

    CaptainCook Themenersteller

    Registriert seit:
    15.05.08
    Punkte:
    1.340
    1340
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir einen neuen PC fürs Recording zulegen. Leider traue ich mir nicht zu, ein stabiles System mit zueinander passenden Teilen auszuwählen und dann über das Internet zu kaufen. Vor-Ort Service hätte ich ohnehin gerne. Ich bin neulich mal mit dieser Liste, die ich hier im Forum gefunden habe, zu einem Händler (Arlt, eine kleinere Kette) gegangen. Bei dem hätte mich der Spaß 600 statt den hier aufgelisteten knappen 500 Euro (wenn man den Versand noch rechnet) gekostet.

    Nun habe ich mir überlegt, ob ein fertiges System nicht doch etwas für mich wäre. Gefunden habe ich das hier. Was haltet ihr davon? Der Prozessor ist etwas schwächer als bei der ersten Liste, aber sonst sieht das für mich als Laien ganz gut aus. Audio-Interface ist vorhanden und wird natürlich separat angeschlossen.

    Meine Frage: hat das System genug Power? Ich würde gerne EZDrummer, ein paar modellierte Gitarren-Spuren (Guitar Rig) und vielleicht noch ein paar Orchesterklänge mischen. Da können schon mal 20-30 Spuren zusammenkommen.

    Gruß und Dank für die Hilfe,
    M.
     
    CaptainCook, 05.09.08
    #1
  2. MoeSurface

    MoeSurface

    Registriert seit:
    30.10.07
    Punkte:
    1.395
    1395
    Das Komplettsystem da ist mir sehr unsympathisch, man weiß ja nicht welche komponenten nun verbaut sind!

    Btw.
    Bin zwar nicht aus deutschland, aber bin mir bewusst das arlt nicht grad zu den preiswerten betrieben zählt!

    lg
     
    MoeSurface, 05.09.08
    #2
  3. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.178
    35178
    Naja, das mit dem Athlon ist Geschmackssache... ich würde lieber zu einem Intel Core2Quad greifen. Arlt kenn ich nicht und kann nicht beurteilen was die so bauen, liegt aber daran, daß ich das lieber selbst mache um zu wissen was drin ist. Diesbezüglich kann ich mich MoeSurface nur anschließen.
    Gib lieber die paar Euro mehr für die Konfiguration auf der Liste aus, dann hast Du was Ordentliches.
     
    tomric, 05.09.08
    #3
  4. CaptainCook

    CaptainCook Themenersteller

    Registriert seit:
    15.05.08
    Punkte:
    1.340
    1340
    Vielleicht klappere ich morgen mal ein paar kleinere Computerläden in der Umgebung ab. Arlt scheint hier in Tübingen aber die eigentliche Alternative zu Saturn und Co. zu sein... Es ärgert mich einfach, 100 Euro mehr zu zahlen und trotzdem das gleiche System zu bekommen.
     
    CaptainCook, 05.09.08
    #4
  5. evillive

    evillive

    Registriert seit:
    20.09.07
    Punkte:
    166
    166
    Lass dir von einem Tübinger sagen, dass hier fast überall alles zu teuer ist. Der Upgrad am Stadtgraben ist preislich ganz OK und so wie ich die kenn, machen die auch nen gesamtpreis wenn man alles bei denen holt...
    Ansonsten kann dir nur Mindfaktory empfehlen. Zu Saturn, etc. würde ich nicht gehen, da ist erstens alles teurer und der Service ist (aus eigener Erfahrung) beschissen.
    Ansonsten ist die Zusammenstellung gut (nur beim Netzteil (-->Enermax/Silverstone) und der Festplatte (-->Seagate) würde ich was ändern)
    Kali
     
    evillive, 08.09.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.