PartySchlager Effekte?


B
Brutus
Registriert
21.03.13
Beiträge
7
Reaktionen
1
Punkte
13
Hallo Leute,

hab momentan langeweile und hab Lust mal so nen albernen Schlager aller Ballermann zu produzieren.
Was das Songwriting angeht und der innere Aufbau (offbeat etc) is das ganze ziemlich simpel. Da ich sonst aber nur Rockmusik mache habe ich keine Ahnung wie diesen relativ fetten Kicks und Baseline inklusive Effekte hinbekommt.

hier mal ein Beispiel wie ich mir das vorstelle:



Zum Beispiel gleich am Anfang der 4. Kick. Wie macht man das dass so reingezogen klingt? irgendwie reversed oder wie?


Weiß jemand wie ma soetwas in Logic hinbekommt? Oder sogar was für plugins gut sind?

Auf die Vocals is eigentlich nur jede menge Hall drauf oder snd da auch ne Menge Dopplungen? Ich finde diese Ballermann Party Hits sind immer ziemlich gut produziert so dass man eben nicht alles so leicht raushört^^

und wie is das mit dem geklatsche und das zuschauergegröle? gibs das irgendwie als Samples? ich kann mir nicht vorstellen dass die das extra einsingen lassen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S
SynthRock
Registriert
30.01.17
Beiträge
3.856
Reaktionen
656
Punkte
6.087
Wennto
Wennto
Moderator
Teammitglied
Registriert
13.08.06
Beiträge
19.881
Reaktionen
12.745
Ort
dem Münsterland
Punkte
105.266
und wie is das mit dem geklatsche und das zuschauergegröle? gibs das irgendwie als Samples? ich kann mir nicht vorstellen dass die das extra einsingen lassen

Geklatsche: Samples

Zuschauergegröle: Künstlich erstelle Chöre - hört man auch. klingt hyper-synthetisch und schrecklich.

Hier reichen 2 Person, die den Käse singen (wenn überhaupt) und von jedem werden einige Duplikate mit Melodyne in verschiedenen Oktaven mit Formanten- und leichten Timing-Variationen erstellt -teils halt auch Harmoniestimmen erzeugen. In unterschiedliche, sehr grosse Räume gelegt ...das Crowd-Geklatsche, dem Beat angepasst, drüber -fertig. Kein Hexenwerk!

Ich finde diese Ballermann Party Hits sind immer ziemlich gut produziert so dass man eben nicht alles so leicht raushört^^

in keinem Genre hört man es,imho, leichter raus
 
B
Brutus
Registriert
21.03.13
Beiträge
7
Reaktionen
1
Punkte
13
Hehe danke erstmal für eure Antworten :)


also das der Effekt beim 4. Kick ne reversed snare sein soll, kann ich mir nicht vorstellen. Also ich habe mir das video angeguckt und auch mal weiter recherchiert und das ganze klingt eher so, als wenn ich nen kick umgekehre und dann vor den eigentlichen kick hänge. Nur leider klingts nicht genauso bei mir^^aber ich habe ehrlich gesagt auch keine wirklich ähnlich klingenden drumssamples im logic drin.

Was den küntlichen Chor angeht muss ich mal probieren mit melodyne, habe eben gesehen dass man das als testversion ziehen kann.


@artistsupport: Mir ist klar das ich bei google solche samples finden kann, jedoch habe ich dort keine qualitativ guten Aufnahmen gefunden. Ich hatte mir auch erhofft, dass evt. jemand solch samples bereits besitzt bzw weiß wo ich genau zum genre passendes geklatsche und gejubel finde, eben weil ich keine LUST habe den ganzen Nachmittag danach zu googlen oder unzähle Aufnahmen zu downloaden die dann doch nicht das wahre sind.
 
S
SynthRock
Registriert
30.01.17
Beiträge
3.856
Reaktionen
656
Punkte
6.087
Wennto schrieb in #4:

Zuschauergegröle: Künstlich erstelle Chöre - hört man auch. klingt hyper-syntetisch und schrecklich.

Hier reichen 2 Person, die den Käse singen (wenn überhaupt) und von jedem werden einige Duplikate mit Melodyne in verschiedenen Oktaven mit Formanten- und leichten Timing-Variationen erstellt -teils halt auch Harmoniestimmen erzeugen. In unterschiedliche, sehr grosse Räume gelegt ...das Crowd-Geklatsche, dem Beat angepasst, drüber -fertig. Kein Hexenwerk!

Oder mit dem Tascam durch die Fußgängerzone, also stark frequentierte Plätze ansteuern.
Da gibt es auch eine Menge Futter zu holen und klingt authentischer als das Rumgefrickel mit gekünselten Sachen. Gerade in Cafés ist der Pegel doch nahezu "ideal" weil da viele Leute meist rücksichtslos gegenüber anderen Ihre Unterhaltungen führen.
 
octay
octay
Master of Desaster
Registriert
03.01.05
Beiträge
2.972
Reaktionen
2.606
Ort
goldenes Horn am Bosphorus
Punkte
43.883
keine Ahnung wie diesen relativ fetten Kicks und Baseline inklusive Effekte hinbekommt.
ich auch nicht, aber trotzdem möchte ich dich fragen, was verleitet jemand dazu Schlager zu produziern. Ich habe nämlch den original clip gesehn, der war schon so überzeugend schlecht, dass er schon wieder gut war.
Ich frage deswgen weil die meisten die hier beim Schlagerfest mitgemacht haben, haben jetzt musikalisch einen Irreparabeln Schaden.
Also wenn du es dir wirklich antun willst, Rockmusik kannst dir danach abschmincken;)
 
Wennto
Wennto
Moderator
Teammitglied
Registriert
13.08.06
Beiträge
19.881
Reaktionen
12.745
Ort
dem Münsterland
Punkte
105.266
jedoch habe ich dort keine qualitativ guten Aufnahmen gefunden

ich kann Dir mit Sicherheit sagen, das genau diese Art Samples z.B hier zu finden sind

http://refx.com/products/vengeance/samples/

auf jeden Fall auf der Essential House Vol. 2 ;-)


Oder mit dem Tascam durch die Fußgängerzone, also stark frequentierte Plätze ansteuern.
Da gibt es auch eine Menge Futter zu holen und klingt authentischer als das Rumgefrickel mit gekünselten Sachen. Gerade in Cafés ist der Pegel doch nahezu "ideal" weil da viele Leute meist rücksichtslos gegenüber anderen Ihre Unterhaltungen führen.

ich bezweifle sehr stark das irgend einer dieser "Hits" mit solch einem Aufwand gemacht wurde.
Ach wat - ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass das nicht so ist ;-)

Renn man ins Cafe und bring die Gäste dazu im Chor "Thüringer Klöse, die mag ich gern" zu grölen und auf Deine 128 bpm aus dem Gettoblaster im Takt zu klatschen ;-)
 
S
SynthRock
Registriert
30.01.17
Beiträge
3.856
Reaktionen
656
Punkte
6.087
also das der Effekt beim 4. Kick ne reversed snare sein soll, kann ich mir nicht vorstellen.

Bitte mal genau den Timecode angeben.
Ich weiß nicht wo Dein 4.Kick liegen soll.

Egal will mich da auch nicht streiten.
Das Prinzip sollte wie bei der Snare das selbe sein.
Snare per Automation mit Dry/Wet verhallen, Aufzeichnen umdrehen, fertig.
 
S
SynthRock
Registriert
30.01.17
Beiträge
3.856
Reaktionen
656
Punkte
6.087
Renn man ins Cafee und bring die Gäste dazu im Chor "Türinger Klöse mag ich gern" zu grölen und auf Deine 128 bpm aus dem Gettoblaster im Takt zu klatschen

Nein, das geht natürlich nicht und passt wohl kaum, wenn sich da irgendwelche Leute über Eheprobleme am Nebentisch streiten oder zwei Plätze weiter gefachsimpelt wird wie viele Graceland-Schuhe gerade ergattert wurden.

Ich hatte es zunächst falsch verstanden als ich Gegröle hörte.
Dafür kann man auch in der Frankfurter B-Ebene die Zuckerverkäufer nehmen die sich wehement gegen Ihre verhaftung wehren :D

Im Ernst, gerade jetzt im Frühjahr gibt es mit Sicherheit wieder viele Events wo Bands unter freiem Himmel spielen. Genau da könnte man solche Grölereien, geklatsche und gepfeife einfangen wenn das "Projekt" jetzt nicht als Terminsache zu behandeln währe.
 
B
Brutus
Registriert
21.03.13
Beiträge
7
Reaktionen
1
Punkte
13
@SynthRock:

in etwa bei 4-5 sek im lied, also der 4. Kick gleich am Anfang
 
M
Marc1610
Registriert
30.03.12
Beiträge
4.500
Reaktionen
1.660
Punkte
9.504
Das ist ganz einfach ein Pitchbass, sonst nix.
 
J
JohnTony
Registriert
30.01.17
Beiträge
4
Reaktionen
0
Punkte
4
Das ist keine reverse Kick, sondern eine Reverse Snare.




*Spam von der Moderation gelöscht*
 

Ähnliche Themen

SOS
Antworten
8
Aufrufe
1K
muffy
muffy
moonbooter
  • Artikel
Testberichte Arturia Drumbrute
Antworten
8
Aufrufe
21K
synthpark
synthpark
Robertl
Antworten
11
Aufrufe
3K
DrunkenDunken
DrunkenDunken
R
Antworten
1
Aufrufe
27K
WaldebeatZ
WaldebeatZ
KoolKolle
Antworten
33
Aufrufe
17K
schnuffke
S
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben