Information ausblenden

panning bei clubmusik(techno, house)

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von schlense, 14.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. schlense

    schlense Themenersteller

    Registriert seit:
    26.11.07
    Punkte:
    186
    186
    wie weit kann ich bei club- musik einzelne sounds pannen, ohne daß es sich "komisch" anhört oder den groove stört?

    da ich viele spuren mit hall versehe, wollte ich mal probieren, die einzelnen spuren stärker zu pannen, um die einzelnen hallfahnen besser voneinander zu trennen. zuhause hört sich das ja auch ganz annehmbar an, aber wie ist das auf ner clubanlage?

    gibt es da regeln?

    klar: kickdrum, bass,snare und hihat sollten im center liegen, aber was ist mit den einzelnen synthiespuren.
    WIEVIEL PROZENT kann da das panning nach links oder rechts gehen. bin da bisher immer sehr vorsichtig vorgegangen. guckt man sich aktuelle clubtracks im spectrometer an, scheint dort auch fast alles in der mitte zu passieren.
     
    schlense, 14.12.08
    #1
  2. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.013
    6013
    Ausprobieren!

    Syntie-Hauptmelodien würde ich ziemlich mittig pannen. Nebensächlichkeiten weiter links und rechts verteilen bzw. auch mal wandern lassen, klingt zum Teil interessanter.

    Zum Schluss den gesamten Mix in Mono anhören, da du hier Phasenschweinereien erkennen kannst und besser erkennen kannst, ob dein Mix auch im Club funktioniert, da oftmals die PA im Club in Mono betrieben wird.

    Und natürlich auch mal deine Monitore laut aufdrehen, ob's auch "wummert".

    Fazit: strikte Regeln gibt's keine. Höre dir mal prof. Mixe aus dem Genre an und vergleiche.
     
    richie, 15.12.08
    #2
  3. Telaviv

    Telaviv

    Registriert seit:
    30.04.08
    Punkte:
    1.349
    1349
    Also ich glaube in Clubs/Discos etc. wird eh meistens Mono abgespielt, weil die Zuhörerer ja nicht in einer optimalen Abhörposition stehen. Wenn da z.B. einer direkt an der linken Box ist, bekommt er nur die Hälfte vom Song mit, was ja schade wäre! ;-)
    Und ich meine auch mal gelesen zu haben, dass daher viele "Disco-Songs" nicht gepannt werden, hab das aber noch nie überprüft.
     
    Telaviv, 15.12.08
    #3
  4. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.013
    6013
    Das würde ich dennoch stark bezweifeln...

    Dennoch würde ich annehmen, das Mixe, die speziell für den Club gemischt werden, zumindestens ein schmaleres Panorama haben. Doch gibt es ja immer noch genug Leute, die sich die Platten für zu hause zulegen.
    Da würde ich mich herzlich bedanken, wenn der Mix nahezu Mono gemischt wurde.
     
    richie, 15.12.08
    #4
  5. schlense

    schlense Themenersteller

    Registriert seit:
    26.11.07
    Punkte:
    186
    186
    in dem club, in dem ich auflege, wird die anlage defenitiv nicht mono gefahren. hab ich extra nochmal gefragt, weil man sowas ja öfter hört.
    damit alle tanzenden, egal an welcher stelle sie stehen, die wichtigsten elemente, nämlich kick, bass und drums hören, sollen die ja wie gesagt im zentrum liegen, also auf allen boxen gleichmäßig zu hören sein.

    @richie 1982. was meinst du mit phasenschweinereien?
     
    schlense, 15.12.08
    #5
  6. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.013
    6013
    Phasenauslöschungen, die du evtl. im Stereobetrieb nicht hören würdest. damit meine ich nicht den Betrieb im Club sondern das Überprüfen der Monokompatibilität während bzw. am Ende des Mischens, sofern man keinen Korrelationsmesser oder ähnliches zur Verfügung hat.

    Wie gesagt, dass mit dem Abspielen in MONO auf PA hab ich aus einzelnen Fachzeitschriften, jedoch spreche ich nicht aus Erfahrung.

    Jedoch auch Fx oder ähnliche Elemete wie Pads etc., die im Panorama wandern, sollen ja auch gleichmäßig wahrgenommen werden. Was passiert zum Beispiel mit einem Fill-In, was z.B. von links nach rechts wandert, doch der Hörer steht gerade nahe der linken Box. Er hört das Fill-In beginnen, doch wenn es beginnt zu wandern wird es unnatürlich leise.

    In den wenigsten Fällen steht der Hörer optimal mittig im Panorama im Club. Steht und fällt alles mit der baulichen Beschaffenheit der Umgebung.
     
    richie, 15.12.08
    #6
  7. photona

    photona

    Registriert seit:
    04.03.05
    Punkte:
    817
    817
    Ich kenne ehrlich gesagt auch keinen Club, in dem eine Mono- PA gefahren wird. Gerade elektronische Musik lebt doch in weiten Teilen von räumlichen Effekten, Mono- Betrieb würde den Tracks eine Menge ihrer klanglichen Qualitäten nehmen.

    @schlense

    Da gibt es keine festen Regeln, ausprobieren und (nach Möglichkeit) in verschiedenen Abhörsituationen anhören.
     
    photona, 15.12.08
    #7
  8. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.013
    6013
    Ich behaupte jetzt einfach mal, dass du in einer "Großraum-Discothek" es kaum erkennen wirst, wenn du nicht gerade ideal im Zentrum der Tanzfläche bzw. des Panoramas stehst, ob der Track in Mono oder Stereo läuft.
     
    richie, 15.12.08
    #8
  9. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    hi

    - panne die hats, shaker, usw nicht mehr als 50% aber panne sie
    - gib einem stark gepannten shaker, hat einen antagonisten auf der gegenüberliegenden seite
    - effektsounds können ebenfalls so verteilt werden
    - lass die effektsounds auch mal l/r wandern
    - mache auch snarerolls/ snarespiele die das pan durchwandern
    - lass reverbs innerhalb eines sounds (also bei nem langen break zb) ruhig mal von der mitte in die breite wandern
    - pads und ambient-passagen sollten schon vom sound ansich eine schöne stereobreite mitbringen, sonst wirkts pupsig


    @richie
    ich habe das eher so verstanden, dass es hier um einen club geht nicht um eine großraumdisco.

    dufte
     
    DaddyDufte, 15.12.08
    #9
  10. moosi

    moosi

    Registriert seit:
    26.12.07
    Punkte:
    307
    307
    Ich verwende eher so eine Art " Small Panning ", also nicht allzu stark, und

    frickle an den Spuren solange rum, bis alles zusammenpasst.
     
    moosi, 15.12.08
    #10
  11. DavidMartini

    DavidMartini

    Registriert seit:
    06.05.08
    Punkte:
    346
    346
    Hat das ganze auch was mit den einzelnen Spuren zu tun

    Sollten dann nicht lieber alle Spuren Mono sein ?? Würde sich ja dann auf der PA-Anlage eines Clubs besser anhören

    wie sieht es damit aus ??
     
    DavidMartini, 15.12.08
    #11
  12. schlense

    schlense Themenersteller

    Registriert seit:
    26.11.07
    Punkte:
    186
    186
    hm..vielleicht kann mir jemand konkret bei diesem mix weiterhelfen. zuhause klingen alle spuren schön auseinander, aber als ich es im club getestet habe, wars ein einziger matsch. hilft mehr panning hier? oder was ist falsch?

    zu meiner entschuldigung muß ich sagen,daß ich keine monitorboxen besitze, sondern mit hifi-boxen mische.


    http://www.supload.com/music/Test320kbps-download-IF1QVH0HPCZ4.html#
     
    schlense, 15.12.08
    #12
  13. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.013
    6013
    Das darf eigentlich nicht so sein. Vielleicht sind deine Monitore oder auch deine Abhörumgebung nicht ideal bis schlecht. Ein gut gemischter Track in Bezug auf frequenzverteilung und panning etc. sollte auch in Mono noch transparent klingen.

    Kann sein, muss aber nicht. Ein Vorteil, wenn alle Spuren mono sind, ist auf jeden Fall, dass die Gefahr verringert wird, dass sich evtl. Instrumente gegenseitig behaken. Es würde aber auch reichen die versch. Instrumente in ihrem Panorama zu begrenzen.

    bei Cubase nennt sich das Dual-Panner-Modus oder so ähnlich.......
     
    richie, 16.12.08
    #13
  14. drdent

    drdent Gesperrter User

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    560
    560
    Wie wärs, wenn ihr euch einfach mal einen professionellen Clubtrack anhört ? ;)
     
    drdent, 16.12.08
    #14
  15. photona

    photona

    Registriert seit:
    04.03.05
    Punkte:
    817
    817
    richtig andersrum wäre:
    morgens Elmex, abends Aronal
     
    photona, 16.12.08
    #15
  16. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    ein maßgeblicher einwand!
     
    DaddyDufte, 16.12.08
    #16
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.