Information ausblenden

"Opaline Drift"-Expansion mit Änderungen im Handling?

Dieses Thema im Forum "Native Instruments Maschine" wurde erstellt von TheSarge, 30.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    16.495
    16495
    Hallo Maschinisten,

    gerade im englischen Maschine-Forum gelesen, daß es bei der kürzlich erschienen Expansion "Opaline Drift" wohl Änderungen am Handling gibt:
    die Sounds lassen sich nicht per Pads noch per Keyboard antriggern!? :confused:
    sie reagieren nur auf die PLAY-Taste? :eek:
    Hintergrund soll sein, daß sie Audio-Modules sind?

    hat da jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht?
    weiß jemand was dahintersteckt?
    wo soll denn dann der Weg von Maschine hingehen, wenn man die Sounds (teilweise) nicht mehr per Pad oder Keyboard triggern kann? :eek:

    hier noch der Link zu der Expansion
    https://www.native-instruments.com/de/products/komplete/expansions/opaline-drift/

    regards,
    The Sarge!
     
    TheSarge, 30.01.19
    #1
    Supercreative bedankt sich.
  2. Supercreative

    Supercreative

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.560
    2560
    Hab das noch gar nicht mitgeschnitten.
    Wenn das so ist, will NI so mit Sicherheit Sounds.com bewerben. Demnach haben sie die Samples (Loops) mit dem Audiomodul in den Soundslot gelegt.

    Für das bisherige Handling ist das aber kein Problem -> einfach vom Audiomodul auf den Sampler wechseln.

    Man kann aber auch im Soundmodul die Sounds mit den Pads triggern. Einfach auf „Gate“ statt „Loop“, Play drücken und dann mal das Pad drücken - auch im Keyboard-Mode, für verschiedene Tonhöhen (timegestretched). ;-)
     
    Supercreative, 30.01.19
    #2
    TheSarge bedankt sich.
  3. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    16.495
    16495
    danke @Supercreative
    langsam aber sicher fühle ich mich von NI verarscht:
    • erst ändern sie die Maschine-Expansions so ab, daß sie nicht mehr mit 1.8 laufen
    • dann erscheinen auf der Plattform Sounds.com sehr viele Teile jeder Masch.-Exp. als waves :sauer:
    • dann werden die Maschine-Expansions zu Expansions, damit noch mehr Leute, also auch ohne Hardware, sie nutzen können :-[]
    • dann gibt´s Hinweise auf eine Maschine-Software, die auch ohne Controller laufen soll :hohn:
    • und nun wird an der Software(will´s nicht DAW nennen) rumgeändert, daß jetzt Teile einer Expansion im Audio-Modul liegen:smil47eddbd8e1ae8:
    • und an der JAM wird gar nicht weitergearbeitet, angekündigte Features scheinen zu fehlen (laut Foren)...

    möchte jemand meine Maschine-MK2 im "Bret 'The-Hitman' Hart"-Look zu einem angemessenen Preis kaufen? ;)
     
    TheSarge, 30.01.19
    #3
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    54.033
    54033
    Also, wenn du mir 'ne Packung Gummibärchen mit dazu gibst, nehme ich sie dir ab. :)
     
    Kosaken-Kaffee, 30.01.19
    #4
  5. Supercreative

    Supercreative

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.560
    2560
    Ja, irgendwie driftet das alles ab. Masse statt Klasse.
    Das mit dem JAM-Controller hat mich auch mega geärgert. Hab ihn mittlerweile verkauft. Dah haben sie ja auch noch nen Preis-Drop draufgehauen. Getreu dem Motto -> kaufst Du billig Hardware, nimmst du aber noch Software... siehe A-Serie-Keyboards.
    Bin mal gespannt, ob sich das nach der NAMM-Welle und der Sounds.com-Integration in Maschine alles wieder bessert.
     
    Supercreative, 30.01.19
    #5
    TheSarge bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.