noten zum sample?

  • Ersteller kotokoto
  • Erstellt am

K
kotokoto
Registriert
24.09.12
Beiträge
199
Reaktionen
15
Punkte
3.706
hallo leute könnt mir irgendjemand bei den noten die hier zu passen würden helfen, also zu diesem sample

https://soundcloud.com/laffa-yett/test

ich glaub b /a und dann sicher ein g bei dem 2ten teil als bass

ich weis jetzt nicht ob die beiden sampler stücke in na tonleiter zusammen passen würden, aber wenn ja das würd mir sehr helfen. sorry falls die frage dumm kommt. bin mir nur halt oft unsicher
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
16.095
Reaktionen
7.292
Punkte
38.829
Das ist ein konstanter Wechsel zwischen C-moll und F-moll6.

Die Tonleiter, die Du darüber spielen könntest, wäre C natürlich Moll (also Es-Dur von C bis C).

Ich habe jetzt aber nur bis 0:58 reingehört ... ;)
 
K
kotokoto
Registriert
24.09.12
Beiträge
199
Reaktionen
15
Punkte
3.706
sorry. danke dir sehr aber ich trottel hab nen beat hochgeladen den ich ausversehen zu test umbenannt habe, statt dem sample! sorry und danke sehr ich lads nochmal hoch gleich!

hier nochmal das sample habs nochmal hochgeladen, danke für deine mühe und sorry ehrlich!

https://soundcloud.com/laffa-yett/test
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
16.095
Reaktionen
7.292
Punkte
38.829
Sorry, muss gerade los ...
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
16.095
Reaktionen
7.292
Punkte
38.829
ok, theoretisch ist das einmal ein D-Moll und einmal ein G-Moll-Akkord.

In der Praxis ist das Sample scheisse - da brummt beim D-moll unten rum ein H mit rein. Dadurch würde aus dem D-Moll eigentlich einfach ein H-Moll7/b5 werden.
Klingt aber nicht sauber.

Beste Möglichkeit: Samples wegschmeissen.

Zweitbeste Möglichkeit:
Der hm7/b5 ist der leitereigene Akkord von C auf der 7. Stufe (lokrisch) - also kannst Du die C-Dur-Tonleiter von h bis h spielen.
Dann machst Du aus dem G-Moll durch dazufügen eines f einen Gm7. Dessen Tonleiter kann man als F-Dorisch sehen (also F-Dur von G bis G) und diese unterscheidet sich von der C-Dur Lokrisch nur dadurch, dass das H durch ein B ersetzt wird.

So könntest Du eine gemeinsame Melodie für beide Akkorde finden, bei der nur H nach B geändert werden muss - das würde beide Akkorde verbinden.

Aber auch diese Möglichkeit bietet nicht genug "Fleisch" (im harmonischen sinn) für einen Song - da braucht's noch ein bissel mehr.


Clemens
 
K
kotokoto
Registriert
24.09.12
Beiträge
199
Reaktionen
15
Punkte
3.706
hab das h jetzt durch tools rausgefiltert klingt gut als d moll glaub ich das g passt ja?
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
16.095
Reaktionen
7.292
Punkte
38.829

Ohne Scheiß - das ist das Wichtigste!

Hör genau und kritisch hin - es gibt eine ganze Menge verschiedener Töne, die passen oder sich mehr oder weniger "reiben".

Du musst rausfinden, wieviel Reibung Dein Song verträgt.

Clemens
 
K
kotokoto
Registriert
24.09.12
Beiträge
199
Reaktionen
15
Punkte
3.706
danke sehr, und danke sehr dir viel mals noch für deine mühe!
 

Ähnliche Themen

Can
Antworten
3
Aufrufe
418
Ethersis
Ethersis
tim_heinrich
Antworten
2
Aufrufe
3K
tim_heinrich
tim_heinrich
SilentWarrior
Antworten
105
Aufrufe
5K
Chris41
C
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben