NoiseAsh Pultec EQ1A im Sale

  • Ersteller whitealbum
  • Erstellt am
whitealbum

whitealbum

Registriert
22.01.06
Beiträge
12.072
Reaktionen
9.838
Punkte
42.072

Neben dem UAD Pultec die beste Emulation des passiven EQs
RuleTec klingt einen Tick griffiger, der UAD weicher, tolles Höhenbild!
 
*Wenn ich ganz ehrlich sein darf, finde ich den Waves am besten. pschhhh....!*
 
Genauuu. Ich habe aber die RuleTechs und die Neves UND den Bax von Noize Ash und finde das alles richtig gut. V.a. die Neve Sachen.
 
Falls jemand noch einen kostenlosen Pultec sucht:
Ist sogar mit Obertönen und Oversampling.
 
Falls jemand noch einen kostenlosen Pultec sucht:
Ist sogar mit Obertönen und Oversampling.
Was ist denn bei dem besser und schöner und größer als bei den oben genannten Perlen der Zunft?
 
Gerade selbst getestet, der warmy ist mir etwas zu harsch, egal welches OS und Röhre.
Quasi nicht warmy sondern "light-harshy-in the-highs"
 
Ach so, das ist das Einzelmodul der Heritage Pro Collection.
 
Ich muss zugeben, ich bin mir nicht sicher, ob ich die Unterschiede hören würde. Wäre mal nen Test wert.
Würde mich aber auch nicht wundern, wenn man am Ende alles gematcht kriegen würde (abgesehen vom Obertonverhalten).
 
Kennt jemand die Pultecs von Red Rock Sound und hat die mal verglichen?


m Gearspace wird der PECs von Redrocksound gehyped soll angeblich besser klingen als UAD, Softube, NoiseAsh.
Die Zusatz-Features sind aufjedenfall beindruckend..
Ich muss mir mal die Demo ziehen.
 
Ich muss zugeben, ich bin mir nicht sicher, ob ich die Unterschiede hören würde. Wäre mal nen Test wert.
Würde mich aber auch nicht wundern, wenn man am Ende alles gematcht kriegen würde (abgesehen vom Obertonverhalten).
Wenn wir nur die Höhen betrachten, sticht tatsächlich der UAD etwas heraus, die Höhen klingen weicher als bei den anderen.
Das ist ja auch das was ich bei einem Pultec eq erwarte.
Wenn man genau das haben möchte, dann ist man hier richtig.
NoiseAsh ist so in der Mitte, der klingt etwas griffiger, auch sehr schön.
Der Waves ist dicht dran, der warmy hat ein etwas hartes Obertonbild.
Die Unterschiede sind gering, aber deutlich bei mikrofonierten Signalen wie Stimmen/Gesang zu hören.

Der warmy ist etwas aggressiv obenrum, hat mit dem Pultec eigentlich wenig zuntun.

Allerdings habe ich den für micht als non pultec für griffige Höhen abgespeichert :)
 

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben