Information ausblenden

Noise Gate Beratung

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von raketenmann, 30.05.19.

  1. raketenmann

    raketenmann Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.12
    Punkte:
    578
    578
    Hallo zusammen

    Ich habe innerhalb kürzester Zeit 3 verschiedene Noise Gates ausprobiert: das Boss NS-2, den MXR smart gate und das Boss NS-2.

    Das Boss habe ich von einem Kumpel ausgeliehen und funktionierte eigentlich so, wie ich mir das wünsche.

    Das MXR Smart Gate ist kein typisches Gate, sondern ein Gate, das städnig irgendwelche Frequenzen filtert, je nach Input Level mal mehr, mal weniger. Hat mir gar nicht gepasst, denn in eingeschaltetem Zustand bei vollem Brett eine massive Klangverfälschung da war. Gerät nach 2 Tagen wieder verkauft.

    Nun habe ich mir den Silencer von EHX gekauft. Ich habe mir vorher ein paar Tests angesehen und das Gerät für gut befunden. Nun kann ich jedoch dieses Gerät auch nicht verwenden. Die Release Zeit, selbst bei kleinste Wert ist einfach zu lange. Wenn ich voll in einen Akkord reinhaue macht das Gate zu spät auf. Das habe ich beim Boss NS-2 so nicht erlebt.

    Also - ihr fragt euch jetzt sicherlich, warum ich mir nicht einfach einen NS-2 kaufe? Nun, irgendwie habe ich mir mal gesagt, es kommen keine BOSS Pedale mehr auf mein Board. Zudem sind sie auch ein wenig gross, kann sie nicht gut montieren, wie auch immer.

    Meine Frage: kann denn wer noch was anderes in die Runde werfen? Schlussendlich möchte ich wirklich nur ein Gate, dass wenn ich nicht spiele schliesst, so dass ich nicht ständig Feedbacks kriege. Das ist ja eigentlich nichts kompliziertes...

    Danke für eure Tipps!
     
  2. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    23.937
    23937
    Naja, ich lese das so, dass es ein Gate gibt, das das macht, was Du erwartest, und andere, die das nicht tun. Der einzige Grund, warum Du das bevorzugte Pedal nicht nimmst, ist der, dass Du Pedale dieses Herstellers nicht haben willst. Schwierig.

    Ich würde das ja eher unter dem Motto "Irgendwas ist immer" sehen und das Boss NS-2 nehmen. Aber vielleicht haben andere hier ja gute Vorschläge, was man statt dessen probieren könnte.
     
    RK79 und raketenmann bedanken sich.
  3. raketenmann

    raketenmann Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.12
    Punkte:
    578
    578
    Nun ja, das ist natürlich schwierig. Ich habe mich halt nur gefragt, was es sein kann, dass so eine einfache und banale Aufgabe auf so unterschiedliche Weise funktionieren kann...

    Ich habe mich jetzt nochmals dahinter gesetzt und gemerkt, dass ich den Threshhold nicht zu weit runter legen darf, dann ist der Attack auch wieder kürzer. So scheint es schonmal besser zu funktionieren. Das muss ich dann aber halt noch mit dem grossen Amp testen.

    meine Frage waren eigentlich zwei: hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Silencer und 2. gibt es denn eine klare Kaufempfehlung, welches Gate die kürzeste Release-Zeit hat?
     
  4. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    47.673
    47673
    Ich würde, ergebnisorientiert, genau das nehmen was ich brauche und fertig.

    Stellt sich späterhin etwas als besser heraus, geht das schlechtere Gassi - Done

    Für solche prinzipiengetragene Überlegungen würde ich mir nicht allzuviel Raum einräumen...
    Oder man tritt weiterhin auf der Stelle :)
     
    raketenmann und sts bedanken sich.
  5. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.190
    12190
    „Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn ihnen die nicht gefallen, habe ich auch noch andere.“

    Groucho Marx
     
    raketenmann und LM18 bedanken sich.
  6. raketenmann

    raketenmann Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.12
    Punkte:
    578
    578
    Jaja, ich wusste ja, dass ich Spot und Hohn ernte... :) Ich habe aber auch ein paar Gründe dargelegt, warum kein Boss... erstens, schlecht zum montieren (ich schraube die Pedale aufs Board, Klett hat bei mir noch nie funktioniert), zweitens, der Boss Buffer-Bypass hat einen schlechten Ruf. Klar, ich hör tatsächlich zwischen true bypass und buffer keinen Unterschied, aber das wäre jetzt eine andere, ganz ganz schwierige Diskussion.... :)
     
  7. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    47.673
    47673
    Kein Spott - Kein Hohn.

    Aber wenn ich schon was in der Hand halte was funktioniert, würde ich es so lange nehmen bis ich was besseres finde und inzwischen schon mal losfahren...
     
    pitsieben und sts bedanken sich.
  8. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    23.937
    23937
    Also, den ersten Grund kann ich ohne Probleme anerkennen (auch wenn ich es vlelleicht nicht so richtig wichtig finde, weil es bei Mischbestückungen von Pedalboards immer dazu kommt, dass eines nicht 100% zum anderen passt). Den zweiten Grund "hat einen schlechten Ruf" kann ich allerdings gar nicht verstehen. Die Leute reden so viel...
     
  9. raketenmann

    raketenmann Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.12
    Punkte:
    578
    578
    Ja, das ist in der Tat so... zu viel gequasel. Auf jeden Fall probier ich es jetzt mal noch mit dem Silencer aus. Mit dem Thresh nicht so doll runter, dann geht das! Danke trotzdem!
     
  10. Horseblood

    Horseblood Außensaiter

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    196
    196
    Also ich kann für NR das Isp Decimator empfehlen. Kannst dir ja mal anschauen.
     
  11. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    16.694
    16694
    sts bedankt sich.
  12. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.510
    11510
    FORTIN ZUUL haut alles weg!

    man hört zuerst den amp, dann den amp mit boost und ZUUL,
    dann amp, amp mit boost ohne ZUUL.

    Es gibt kein Gate das transparenter ist!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30.05.19
    muffy bedankt sich.
  13. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    3.237
    3237
    Aber Behringer hat doch auch einen Ruf...und Geräte mit Ruf sollen es ja nicht sein ;)
     
  14. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    13.809
    13809
    Übrigens:
    Du meinst wohl die Attack-Zeit. Die regelt wie schnell oder langsam das Gate uffmacht.

    Komisch daß das kääner gemerkt hat wo wir doch sonst immer so korinthenkackerisch druff sind...
     
    sts bedankt sich.
  15. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    13.100
    13100
    Ich hab' 'nen Mooer-Klon von Fame (MS Hausmarke). Reicht für mich fast immer aus. Hat zwei Voreinstellungen (fast/slow) und ansonsten nur Threshold. Die ISP Geräte (besonders die, die zeitgleich an zwei Stellen im Signalweg arbeiten) sind allerdings wirklich superb. War mir aber zu groß und zu teuer.
    Ein ganz gewaltiger Trick kann es sein, zwei Gates zu benutzen (macht das ISP ja ähnlich). Eines direkt nach der Gitarre (wobei man damit natürlich auch puffert), um die gröbsten Einstreuungen der Gitarre abzufangen, da kann man üblicherweise mit extrem wenig Eingriff gut klarkommen. Das andere dann hinter den Zerrstufen, um deren Krach zu filtern. Zusammengenommen braucht man so üblicherweise weniger Reduktion als nur mit einem Gerät. Die Verschaltung ist halt etwas doof, weshalb ich das für mich auch nur mal kurz so gehalten habe.
     
    sts bedankt sich.
  16. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    32.597
    32597
    Ich hab das schonmal bei jemadem Live gesehen, dass er das BOSS LS-2 Pedal zum stummschalten in Breaks und zwischen Songs verwendet hat. Praktisch als Ausschalter. Nachteil: man muss zweimal tippen, da die Reihenfolge Bypass, A, B ist. Alternativ: nimm nen Tuner, der im Bypass zu macht - dann ist der ganze Detection-Käse out of ze Equation.

    Aber das Standard Boss Dingen ist halt nicht ohne Grund auf den allermeisten Boards zu Hause. Ich habe das Behringer NR300. Das tut was es soll, aber ich hätte die Befürchtung, dass es das Gig-Leben nicht lange überleben wird.
     
    sts bedankt sich.