neues mikrofon


T
tori
Registriert
15.06.10
Beiträge
54
Reaktionen
0
Punkte
70
hallo,
welches mikrofon würdet ihr mir empfehlen für vocal aufnahmen?
habe eine creative x-fi titanium hd
es sollte nicht teuer sein max 100 Euro

mfg
 
m4d3raIn
m4d3raIn
Registriert
08.06.10
Beiträge
6.486
Reaktionen
1.088
Punkte
29.365
In der Preisklasse gilt:

Wer billig kauft - kauft zweimal.

Spart also lieber noch etwas und kauft euch dann etwas in der 300 Euro Klasse (Sennheiser MK4 z.B.).
 
T
tori
Registriert
15.06.10
Beiträge
54
Reaktionen
0
Punkte
70
ist der unterschied wirklich so groß?
 
onetonemusic
onetonemusic
Registriert
15.09.13
Beiträge
18
Reaktionen
8
Punkte
44
Hallo zusammen,

habe mir gerade mal zu Testzwecken das sE Electronic 2200 a II gekauft.
Gerade im Angebot mit Spinne, reflexion screen, Poppschutz
325 Euro bei Musicstore.
Gestern mal kurz angetestet und was soll ich sagen, ich war wirklich überrascht.
Ich hatte bisher keine Berührungspunkte zu diesem Hersteller, aber der erste Test war wirklich positiv.
Heute kommt jemand zu mir ins Studio um ein paar Takte auf zu nehmen, dann werde ich mal richtig testen.

Werde dann mal berichten.....

Liebe Grüße

Frank
 
T
tori
Registriert
15.06.10
Beiträge
54
Reaktionen
0
Punkte
70
ich will ja nur hobbymäßig für youtube aufnehmen also nicht professionel
 
B
BasisM
Registriert
20.04.09
Beiträge
2.190
Reaktionen
458
Punkte
3.814
ich will ja nur hobbymäßig für youtube aufnehmen also nicht professionel


Was denn für Aufnahmen?
Warum bist du der Meinung, daß heutzutage Youtube keinen so hohen Stellenwert hat anständig sich zu präsentieren? verstehe ich nicht ganz....

wenn es dir letztlich so egal ist und nicht sooo wichtig ist - warum fragst du dann überhaupt?
 
T
tori
Registriert
15.06.10
Beiträge
54
Reaktionen
0
Punkte
70
für gesangsaufnahmen
ich wollte halt ein gutes mikrofon für diese preisklasse empfohlen bekommen

auf youtube habe ich schon videos gesehen wo welche mit normalen pc headset gesungen
hatten. War jetzt nicht die beste quali aber trotzdem viele klicks und gute comments

also wäre usb besser?
 
B
BasisM
Registriert
20.04.09
Beiträge
2.190
Reaktionen
458
Punkte
3.814
gutes mikrofon für diese preisklasse

Das beisst sich irgendwie... du bekommst was du bezahlst....
smil451c74ad1e43e.gif


Das Ding ist auch - das du ein Interface hast, mit dem zumindest für Musikproduzieren nciht allzuviel Spaß haben wirst...
Es fehlt zum Bepiel eine 48 V Phantomspeisung...

insofern würde ich m4d3raIn zustimmen, daß du mit einem USB-Mic besser beraten bist
dito.gif
 
m4d3raIn
m4d3raIn
Registriert
08.06.10
Beiträge
6.486
Reaktionen
1.088
Punkte
29.365
für gesangsaufnahmen
ich wollte halt ein gutes mikrofon für diese preisklasse empfohlen bekommen

Wir sind hier in einem Recording Forum.
Du bekommst hier gute Mikros empfohlen... aber eben auch gesagt, dass es Mindestpreise für ein gutes Mikrofon gibt.


auf youtube habe ich schon videos gesehen wo welche mit normalen pc headset gesungen
hatten. War jetzt nicht die beste quali aber trotzdem viele klicks und gute comments

Wenn dir die Qualität reicht... kannst du das doch genau so machen :)
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.074
Reaktionen
2.693
Punkte
19.716
Für Youtube-Einsteiger empfehlen kann man da das Audio Technica 2020 nehmen:

http://www.thomann.de/de/audio_technicaat2020_popkiller_set.htm

Die Fotos auf der Thomannseite sind immer etwas verwirrend. Man singt nicht in Länsgrichtung rein, sondern vorne, wo der Audio-Technica-Schriftzug ist, in das Gitter. Man nennt das "seitlich besprochen"/"side adressed". Das müsste man dem Thomann-Fotografen mal sagen!

Dazu ein kleines Interface wie das M-Track

http://www.thomann.de/de/m_audio_m_track.htm

oder das kleine Tascam

http://www.thomann.de/de/tascam_us122mk2.htm

Für so einen Start ist das o.K. Gut, ist wie zuvor beschrieben, etwas teurer.
 
B
BasisM
Registriert
20.04.09
Beiträge
2.190
Reaktionen
458
Punkte
3.814
cool so ein recorder hatte ich auch mal...waren mal meine Anfänge mit 8
smil451d632849b7b.gif



mal im ernst- für das mxxxxxl braucht erst aber erst noch eine Phantomspeisung...
 
T
tori
Registriert
15.06.10
Beiträge
54
Reaktionen
0
Punkte
70
vielleicht kann ich noch bei ebay ein schnäppchen machen und ein besseres Mikrofon
kaufen
 
Bonzo3000
Bonzo3000
Registriert
31.03.06
Beiträge
851
Reaktionen
203
Punkte
1.623
Ich würde ja sagen, kauf dir n SM58 aber deine Karte hat ja nicht mal XLR Anschlüsse.
Für bisserl YouTube Filmerei reicht es allemal und es ist dynamisch, d.h. keine 48V Phantomspeisung nötig.

In der Bucht für deutlich unter 100 Euro zu haben. Brauchst halt dann noch nen Adapter von XLR auf kleine Klinke. Ein Kondensatormikro sehe ich für deine Zwecke als völlig übertrieben an.
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.074
Reaktionen
2.693
Punkte
19.716
Ein Kondensatormikro sehe ich für deine Zwecke als völlig übertrieben an.

Ein AT 2020 ist bis auf das Interface noch günstiger.

Ich würde ja sagen, kauf dir n SM58

Dann kann man auch gleich zu einem kleinen Beyerdynamic greifen, warum muss es ein SM58 sein?:

http://www.thomann.de/de/beyerdynamic_tg_v35ds.htm

Ist aber nicht so entwicklungsfähig wie ein Interface mit Kondensatormikro. Das Interface tut es auch noch, wenn mal ein MK4 o.ä. herkommt.
 
whitealbum
whitealbum
Registriert
22.01.06
Beiträge
10.106
Reaktionen
7.964
Punkte
34.448
ein weiterer Vote für das AT2020, eins der ganz wenigen Mikros bis 100€ , das in der Preisklasse ansprechbare Ergebnisse liefert.
Nur beim Audiointerface würde ich eher zum
- Steinberg UR22 oder dem kleinen Focusrite Scarlett 2i2, 2i4 tendieren,
da Tascam Treiber unter Win 7 64 Bit nicht die stabilsten und performantesten sind.

Mit diesem Duo AT2020 und UR22 bzw Scarlett bekommt man auf jeden Fall was akzeptables hin.
 
m4d3raIn
m4d3raIn
Registriert
08.06.10
Beiträge
6.486
Reaktionen
1.088
Punkte
29.365
Leute...wieso nicht die Kondensator / Usb Variante??
....mit so nem Teil hab ich auch angefangen...
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben