Information ausblenden

Neuer Rechner 550€ Budget

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von syncomposer, 10.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. syncomposer

    syncomposer Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.08
    Punkte:
    27
    27
    Hallo homerecording community,

    bin seit Tagen an der Planung beschäftigt für einen neuen Rechner.

    Habe mir die Beiträge im Forum gründlich durchgelesen...
    Hier ein paar Fakten:

    Budget: bis 550 €
    Verwendungszwecke: Musik produzieren (Filmmusik, Trance,Elektronik) mit Cubase SX 3, Masterkeyboard
    Video- und Bildbearbeitung

    Rechneroption 1 (neu): http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWAX:IT&item=190271095811

    Rechneroption 2 (neu): http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEBOFFX:IT&item=390015385348

    freue mich schon auf eure Antworten,

    danke
     
    syncomposer, 10.12.08
    #1
  2. sonar1975

    sonar1975

    Registriert seit:
    01.04.08
    Punkte:
    295
    295
    ich würde 2 auswahl nehmen.
     
    sonar1975, 10.12.08
    #2
  3. syncomposer

    syncomposer Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.08
    Punkte:
    27
    27
    danke für die schnelle Antwort!
    Ja der Händler ist auf jedenfall vertrauenswürdiger. Allerdings handelt es sich leider nicht um "echte" 6 ghz, sondern von jeweils 2,62 ghz auf 3ghz übertaktete Prozessoren. Aber gut, solang der "Laden" stabil läuft.
    ...
     
    syncomposer, 10.12.08
    #3
  4. sonar1975

    sonar1975

    Registriert seit:
    01.04.08
    Punkte:
    295
    295
    kuckst du aber bei saturn oder mediamarkt bis weihnachten.die machen bestimmt angebote..
     
    sonar1975, 10.12.08
    #4
  5. syncomposer

    syncomposer Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.08
    Punkte:
    27
    27
    hab ehrlich gesagt von media markt und saturn "komplett-pcs" nicht so viel Gutes gehört...besonders auf den Reihen des Forums hier...
    Eine weitere Option wäre für mich noch der mac mini, jedoch bin ich kein Stück weit mit macs vertraut...

    wobei ich an dem nur einen Monitor anschließen kann, was für meine Pläne wiederrum keinen Sinn macht.
     
    syncomposer, 10.12.08
    #5
  6. sonar1975

    sonar1975

    Registriert seit:
    01.04.08
    Punkte:
    295
    295
    du musst nicht gleich von medimarkt kaufen.du kannst halt preisvergleich machen.
     
    sonar1975, 10.12.08
    #6
  7. syncomposer

    syncomposer Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.08
    Punkte:
    27
    27
    ja, werd gleich mal hinfahren, wobei ich erfahrungsgemäß die billigsten Angebote immer noch bei ebay finde...und dagegen saturn und media markt überteuert scheinen...
     
    syncomposer, 10.12.08
    #7
  8. cRUSh

    cRUSh

    Registriert seit:
    08.02.07
    Punkte:
    1.109
    1109
    ... Wie war das noch? Wer billig kauft, kauft zwei Mal? Ich habe für mich gute Erfahrungen mit Alternate gemacht. Da kannst Du Dir den PC online selbst zusammenstellen. Dann muss man eben für nichts zahlen das man nicht brauch!

    cu
    cRUSh
     
    cRUSh, 10.12.08
    #8
  9. syncomposer

    syncomposer Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.08
    Punkte:
    27
    27
    ja da ist was dran.-..Alternate ist bei mir gleich um die Ecke, ist aber im Vergleich zu "mindfactory" teurer. Seltsam ist nur, dass wenn ich ein Angebot von ebay (z.B. das zweite, was ich aufgeführt hab), bei Alternate in den Einzelkomponenten zusammenrechne, erheblich teurer ist, als wenn ich es direkt als Komplett-System kaufe.
    Doch, wie du sagst, so kann ich mir aussuchen, was ich wirklich brauche.

    Was würdest du den z.B. bei Alternate wählen, bei einem Budget von max. 550 €?
     
    syncomposer, 10.12.08
    #9
  10. Klangwerker

    Klangwerker

    Registriert seit:
    07.05.05
    Punkte:
    493
    493
    Hi,

    Das zweite von dir genannte Angebot sieht nicht schlecht aus. Vor allem ist der Rechner neben Vista auch XP Ready.

    Ich würde definitv dazu raten einen sog"nackten" Rechner, also ohne Betriebssystem zu kaufen und das Betriebssystem separat zu erwerben. Bei den Komplett PCs ist meistens irgendein Schnickschnack als Zubehör, den du nicht brauchst. Es gibt sogar schon Programme, mit denen du diesen Schnickschnack effektiv löschen kannst, weil er sich sonst kaum löschen lässt. Mit eigenen Betriebssystem (Vista oder XP sei dahingestellt, wobei du bei XP die 4 GB Arbeitsspeicher des angebotenen Rechners wohl nicht nutzen können wirst) bestimmst du letztendlich was auf den Rechner drauf kommt.

    VG
    Klangwerker
     
    Klangwerker, 10.12.08
    #10
  11. syncomposer

    syncomposer Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.08
    Punkte:
    27
    27
    hmm...ja, da stimme ich dir zu. Bin mit XP vertraut und habe auch vorerst nicht vor auf VISTA zu wechseln.
    Bin nur skeptisch, ob das zweite Angebot den Anforderungen genügt.
    Es geht mir, wie gesagt nur darum, Musik zu produzieren mit Cubase und Videos bearbeiten zu können mit Magic Video Deluxe.
     
    syncomposer, 10.12.08
    #11
  12. Klangwerker

    Klangwerker

    Registriert seit:
    07.05.05
    Punkte:
    493
    493
    Nun, die Leistungsfähigkeit des Rechners dürfte aber hundertprozent genügen. SX 3 ist zu einer Zeit erschienen, da waren Einkernprozessoren mit 3.2 bis 3.4 Ghz Prozessor 1 GB RAM und XP das Maß aller Dinge.

    Was die Kompatibilität von Cubase SX 3 und Magix usw. angeht, können dir sicher Leute besser helfen, die Doppelkernprozessoren in ihren Rechnern ihr eigenen nennen.
     
    Klangwerker, 10.12.08
    #12
  13. assinger

    assinger

    Registriert seit:
    30.04.07
    Punkte:
    884
    884
    Wir haben uns für runde 550 EUR für den Proberaum so etwas gekauft (bei hardwareversand.de):

    Intel Core 2 Quad Q6600 boxed, 8192Kb, LGA775, 64bit, Kentsfield 168,24 €
    Gigabyte GA-EP43-DS3L, Intel P43, ATX, DDR2, PCI-Express 79,26 €
    4096MB-Kit GEIL Black Dragon PC2-6400 DDR2-800 CL4 64,12 €
    Antec NSK 4000, ATX, 47,03 €
    Xilence Power 550 Watt / SPS-XP550.(12) 32,07 €
    Sparkle 8400GS 256MB passiv 28,17 €
    Samsung HD161HJ S-ATA II 160GB 7200, 8 MB Cache, NCQ 34,48 €
    Samsung HD502IJ, 500GB, 16MB 50,64 €
    Samsung SH-223Q bare schwarz lightscribe 24,23 €
    Rechner - Zusammenbau 19,99 €
    Summe: 548,23 €

    Läuft mit Cubase SX3/Cubase4 und diversen anderen Audioprogrammen einwandfrei.

    Bevor ich irgendein Komplettsystem bei Ebay, MediaMarkt o.ä. kaufe, würde ich mir den Rechner lieber selbst zusammenstellen. Die meisten Anbieter bei Ebay zielen auf Gamer ab und z.B. das Geld für die "zu gute" Grafikkarte kann man beim selbst Zusammenstellen an anderer Stelle investieren.
     
    assinger, 11.12.08
    #13
  14. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Ich würde auch das Zeuges selber zusammenbauen....sooooo schwierig ist das nun nicht.
     
    Insane, 11.12.08
    #14
  15. assinger

    assinger

    Registriert seit:
    30.04.07
    Punkte:
    884
    884
    Das stimmt schon, aber wenn man sich unsicher ist oder zwei linke Hände hat, finde ich 20 € für den Zusammenbau recht fair. Ich glaube Alternate ruft da z.B. mehr als 70 auf. Allerdings muss ich sagen, dass der Rechner vom Hardwareversand etwas schlampig zusammengebaut war - erstmal ging gar nichts, da zwei Kabel nicht gesteckt waren......
     
    assinger, 11.12.08
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.