Information ausblenden

NEUAUFLAGE: Songtext über Probleme bei der Partnerfindung - MIT ENDE

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von pianoplayer81, 02.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Schaut auch mal auf meiner Profilseite in die fotogalerie, dort seht ihr unter welchen Umständen ich aufgenommen habe :)

    Songbeispiel:


    Die Straßenbahnfahrt

    Ich sah sie in der Straßenbahn und wußte ganz genau,
    die Schönheit dort drüben wird mal meine Frau,
    ich sah sie an sie sah mich an, und schon war es getan,
    Ihr Blick ließ mich vergessen, wohin wir gerade farhn.

    REF: Und ich denk: Hey los jetzt Mann, Sprich sie einfach an,
    geh mal fragn, wohin wir grade fahrn,
    ihr Blick gerade eben hat mir ziemlich gut getan,
    (vorher: ich hätt sie nicht getroffen, wär ich Auto gefahrn,)
    doch ich traute mich nicht an sie heran.

    Stationen um Stationen ziehn an uns vorbei,
    ich denke: hey nun mach schon, ist doch nichts dabei,
    meine Ungeduld zernagt mich, doch die Angst hält mich zurück,
    bei solchen schönen Frauen hatte ich bisher nie Glück.

    REF: Und ich denk: Hey los jetzt Mann, sprich sie einfach an.
    Tu es jetzt, denn noch sitzt sie in der Bahn.
    Und steigt sie aus kommt sie nicht mehr zurück,
    und dann hattest du zurecht auch kein Glück.

    Ich fasse mir ein Herz und gehe zu ihr rüber,
    lass mich auf den freien Platz neben ihr nieder,
    sie blickt mir in die Augen und schon ist es getan,
    mir stockt der Atem, äh, was wollt ich nochmal fragn?

    REF: Und ich denk: Hey los jetzt Mann, sprich sie einfach an.
    Versuch doch mal zu fragen, wohin wir gerade fahrn,
    und hör endlich auf, sie so blöde anzustarrn,
    und mach den Mund zu, das kommt gar nicht gut an.

    Ihre Augen ruhen fragend auf meinem Angesicht,
    Ich wollte sie was fragen, doch was das weiß ich nicht,
    stattdessen sitzt ich neben ihr und fange an zu sabbern,
    Und bringe es nicht fertig, sie endlich anzubaggern.

    REF: Und ich denk: Hey los jetzt Mann, sprich sie einfach an.
    Sag ihr doch ganz einfach, du hast was tolles an.
    Vielleicht vielleicht, springt sie darauf an,
    Und wenn sie es tut, war’s ein guter Plan.

    Ein versteckter Blick so von der Seite in ihr Dekolte,
    bringt mein Herz in Rage, weil ich zuviel seh,
    warum hab ich da hingeschaut, naja ich bin ein Mann,
    Und als Mann schaut man sich ne schöne Aussicht gerne an.

    REF: Und ich denk: Mensch los jetzt Mann, sprich sie einfach an.
    Du hast ja gesehn, an ihr ist was dran.
    Sie will es doch auch, man sieht es ihr an,
    nutze dein Chance, hier in der Bahn.

    Na gut, denk ich mir, schlimmer kanns nicht werden,
    ich steh ihr gegenüber und bin schon fast am sterben,
    ich lächele sie an und räusper mich noch einmal,
    da sagt sie: Hey Mann, schau dir das mal an!

    Da oben da hängt ein Schild, wer hat das bloß da hingehängt?
    An dem, da werd ich mich furchtbar rächen,
    darauf steht: Während der Fahrt bitte nicht mit dem Fahrer sprechen!!
     
    pianoplayer81, 02.12.08
    #1
  2. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.225
    84225
    hi,

    gefällt mir sehr gut!

    ich würd im folgenden ref was ändern:

    REF: Und ich denk: Hey los jetzt Mann, sprech sie einfach an.
    Versuch doch mal zu fragen, wohin wir gerade fahrn,
    und hör endlich auf, sie so blöde anzustarrn,
    und mach den Mund zu, das kommt gar nicht gut an.

    vllt. statt dem ersten UND ein JETZT.
    und mach den mund auch zu, denn das kommt nicht gut an

    ansonsten vermiss ich nur ein ende. also eine vertane chance oder wie in der 2. zeile angedeutet nen happy end.


    gruß,

    micha
     
    micha, 02.12.08
    #2
  3. Phal-d

    Phal-d

    Registriert seit:
    12.10.07
    Punkte:
    392
    392
    ups- weggeeditet ;)
     
    Phal-d, 02.12.08
    #3
  4. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    @ micha: Jo das Ende das Ende. Das bereitet mir ein bisschen Kopfzerbrechen. Da ich für beide Varianten Bad- oder Happy-End nicht richtig den Anschluss finde. Irgendwas muss ja geschehen, dass die beiden sich näherkommen: ihr fällt was runter, er hebt es auf. der Kontrolleur kommt, er gibt ihr seine Fahrkarte. Oder sowas in der der Richtung. Aber wie, aber wie. Das ist manchmal etwas störend beim Songwriting. Hast einen Song zu 95% fertig, aber des letzte entscheidende bisschen fällt dir nicht ein. :-( Ich sollte vielleicht selbst mal das durchmachen, was der Typ im Song durchmacht. Aber wie dann wohl meine Freundin reagiert wenn ich in der Bahn auf einmal andere Frauen anspreche?*g*
     
    pianoplayer81, 02.12.08
    #4
  5. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.225
    84225
    lass die tram doch bremsen und du fliegst ihr in die arme. oder es stellt sich raus, daß ihr beide viel weiter gefahren seid, als ihr musstet, weil jeder sich nicht traute den anderen anzusprechen und deswegen musstet ihr von der endstation aus laufen oder sowas in der art.
     
    micha, 02.12.08
    #5
  6. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Gute Idee. Das sie sich auch nicht traut ihn anzusprechen. Das gibt der ganzen Sache noch mehr natürlichkeit, irgendwie. Find ich sehr gut.
    By the way: Ich hab beim schreiben die ganze Zeit überlegt ob es heißt: Sprech sie an, oder, sprich sie an. Lag aber mit dem 'Sprech' wohl richtig.
    Jedenfalls rappelts wieder bei mir im Oberstübchen. Danke dir wieder einmal für die Denkhilfe.
     
    pianoplayer81, 02.12.08
    #6
  7. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.225
    84225
    ähm, nein, es heisst sprIch sie an. nich gesehen/drauf geachtet.:D
     
    micha, 02.12.08
    #7
  8. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.225
    84225
    hör gerade den tune dazu. vorher nicht gesehen. die melo kommt mir teilweise sehr bekannt vor. erinnert mich an den frau-koch-tune damals glaub ich. der war auch von dir oder? die sollteste individueller gestalten. die gucken bestimmt komisch, wenn immer nur die texte unterschiedlich sind;):D
    phrasierung auch noch besser ausarbeiten, betonungen, pointen, etc., aber war ja nur n testtake oder?
     
    micha, 02.12.08
    #8
  9. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Und das Dekolte? Hab ich bestimmt auch falsch geschrieben oder? Bin mir fast sicher.
     
    pianoplayer81, 02.12.08
    #9
  10. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Hast recht, die beiden klingen ähnlich. aber eher nur im refrain. das frau-kocht-lied ist inzwischen geändert worden von der melodie. Da gibt es jetzt drei verschiedene Melodieparts um mehr abwechslung zu schaffen weil e ja recht lang war. Werde die neue version auch noch zur bewertung freigeben.
     
    pianoplayer81, 02.12.08
    #10
  11. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.225
    84225
    3:42...:D
     
    micha, 02.12.08
    #11
  12. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Jetzt schon 3:49. Hast du etwa noch was vor? ;-)
     
    pianoplayer81, 02.12.08
    #12
  13. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    hi

    recht netter text.
    mich persönlich stören nur die vielen wortwiederholungen.
    speziell im ersten teil deines textes

    LG
    Petra
     
    bambi, 02.12.08
    #13
  14. archibald

    archibald

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    1.029
    1029
    Ich finde den Text sehr gelungen. Vor allem die Variationen des Refrains, die sich am Verlauf der Erzählung orientieren, finde ich spitze!

    Was mir aber auch, wie vielen anderen fehlt, ist ein Ende. Ich hätte gerne ein Ende mit einer Pointe, eines, das man nicht erwartet. Also weder, dass der Mann die Frau bekommt, noch dass sie aussteigt und die chance vertan ist.

    Auf jeden Fall gut gelungen.

    Gruß,
    Archi
     
    archibald, 02.12.08
    #14
  15. SEBBOS

    SEBBOS

    Registriert seit:
    30.11.05
    Punkte:
    485
    485
    Entführ dich bahn, bieg nach absurdistan ab und heirate sie dort!
     
    SEBBOS, 02.12.08
    #15
  16. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Habe eine, recht geniale, Idee für ein Ende. Da der Typ es ja nicht schafft sie anzusprechen, muss das ja einen Grund haben (mal die "Angst" aussen vorgelassen).
    also dachte ich mir: die Angebetete ist die STRASSENBAHNFÜHRERIN! Und da hängt ja immer ein Schild auf dem steht doch: Während der Fahrt nicht mit dem Fahrer sprechen! (Quasi wie in den Bussen auch).

    Oder wäre das zu banal für ein Ende?
     
    pianoplayer81, 02.12.08
    #16
  17. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.225
    84225
    ne, klingt witzig. probiers.
     
    micha, 03.12.08
    #17
  18. Holger2

    Holger2

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    357
    357
    Auch mir gefällt der Text wirklich gut.

    Ich finde, ein open-end ist ok - es muss nicht Teil des Textes sein, was letztendlich passiert. Die Situation - wir kennen sie wohl alle - ist schön geschildert.

    Hast Du noch mehr Texte?
     
    Holger2, 03.12.08
    #18
  19. archibald

    archibald

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    1.029
    1029
    Das wäre eine gute Pointe! Damit kann niemand vorher rechnen. Bau das mal ein!

    Gruß,
    Archi
     
    archibald, 03.12.08
    #19
  20. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    @Holger2: Ja, noch so um die 30 unvertonte Texte, ca. 40 vertonte. Einige auch auf englisch *kratzamkopf* ist das viel oder wenig für einen Songwriter im 4. Jahr? wie auch immer *g* Fragst du aus einem bestimmten Anlass?
     
    pianoplayer81, 04.12.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.