Information ausblenden

MP3 Player zum Live-Einsatz

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von m_schilke, 10.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. m_schilke

    m_schilke Themenersteller

    Registriert seit:
    12.01.05
    Punkte:
    6
    6
    Hallo zusammen,

    ich würde gerne für die Backing-Tracks unserer Band (früher Midi-Files) in Zukunft MP3s verwenden. Wer kann mir da weiterhelfen und mir nen MP3-Player empfehlen, der "bühnentauglich" ist. Von den 3,5er-Miniklinken-Anschlüssen der meisten Player bin ich nicht sonderlich begeistert.

    Bin auf eure Vorschläge gespannt.

    Gruß, Martin.
     
    m_schilke, 10.02.06
    #1
  2. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Ich glaube, mit einem MP3-Player in live solltest Du nichtmal in Jugendzentren auftreten. Ich würde Dir MINDESTENS einen Mini-Disc-Player empfehlen, oder sogar ein DAT.

    Du nimmst ja auch nicht Deine Schreibtischlampe als Bühnenbeleuchtung und Deine Handy-Freisprecheinrichtung als Gesangsmikro mit, oder? :)

    Lg
    Nils
     
    nilssternel, 10.02.06
    #2
  3. m_schilke

    m_schilke Themenersteller

    Registriert seit:
    12.01.05
    Punkte:
    6
    6
    Hallo!

    Ich habe ja nen Minidisc-Player. Funktioniert auch soweit gut, nur stört es mich, dauernd die MDs zu wechseln. Und ich habe die Backing-Tracks schon digital auf dem Rechner liegen, da ich mit VST-Synths arbeite. Und bei MD muss ich jeden Track nochmal 1:1 überspielen, was auch seine Zeit braucht.

    Von der Klangqualität her gibt es bei MP3s nichts zu sagen, auch Minidisc komprimiert etwas. Und eine MP3 mit 256kbps kommt schon verdammt (!) nah an eine CD. Jedenfalls muss man die Unterschiede schon suchen gehen.

    Gruß, Martin.
     
    m_schilke, 10.02.06
    #3
  4. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Ok, wie Du meinst. Also ich habe keine Ahnung von MP3-Playern. :) Da würde ich eher mal in einem Technik-Geschäft fragen oder so. Hier im Forum wissen das wahrscheinlich wenige. Bin gespannt.

    Grüße
    Nils
    (*This thread is officially pushed by this senseless comment*) ;)
     
    nilssternel, 10.02.06
    #4
  5. ForeverAutumn

    ForeverAutumn

    Registriert seit:
    01.06.05
    Punkte:
    1.034
    1034
    Hi,


    Da gibts doch dieses Teil von M-Audio. Eigentlich ein WAV-Recorder, aber MP3s kann der glaub ich auch abspielen. Und hat große Klinken, aber nicht sysmetrisch, glaub ich....
    Von Marantz gibts das auch....


    Benni.
     
    ForeverAutumn, 10.02.06
    #5
  6. DeHammer

    DeHammer

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    392
    392
    Ich habe nur gute erfahrungen mit mp3 playern gemacht.

    Ich habe letzlich bei einer probe einfach mein mp3 player aus der tasche gezogen und einfach mal mit einem 3.5 klickenkabel aus stereo klicke am eingang tape/cd eingang des mischpultes angeschlossen. Kein probem. Hat sich gut angehört.

    Nur das einzige was mir jetzt als großes Problem einfallen würde wäre:

    Ein mp3 player wird immer mit batterin betrieben. Wenn die mal nicht mittendrin leer sind ...

    Und noch eine kleinigkeit auf die du achten solltest.
    Die meisten mp3 player haben so nen kleinen alberen eq mit drin wo du dan zwischen versiedenden musik richtungen wechseln kannst. Diese eq´s taugen nix. Achte als darauf das man den abschalten kann.

    mfg. dehammer
     
    DeHammer, 10.02.06
    #6
  7. MrSmith

    MrSmith

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    vergiss nicht, dass es ohne click schwierig wird, synchron mit dem player zu spielen. daher empfehle ich, den backtrack mono auf einer seite (z.b. links) und den click (natürlich ebenfalls mono) auf der anderen seite (z.b. rechts) zu panen.

    lg

    smith
     
    MrSmith, 10.02.06
    #7
  8. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Ich habe einen Archos Gmini 120, der hat eine 20GB Festplatte, leider nur 3,5er Klinken, dafür aber ein externes Netzteil und funktioniert problemlos. Ausserdem kann er auch hohe Bitraten (wie hoch weiss ich allerdings nicht) abspielen. Leider wird er nicht mehr hergestellt, aber bei eBay gibts den ziemlich oft und er ist auch nicht teuer (ich hab neu 169€ gezahlt).
     
    Brainsaw, 13.02.06
    #8
  9. Peppersmusic

    Peppersmusic

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    629
    629
    Hi!

    Also bühnentaugliche hab ich noch nicht gesehen ausser die 19" Teile von Terratec aber denk mal an ein 4 Spur Minidisk-Gerät. Die gibts gebraucht günstig und Du kannst Dir den Klick extra legen. Klar geht da nicht so viel drauf aber 30 Minuten 4 Spur allemal!
     
    Peppersmusic, 13.02.06
    #9
  10. m_schilke

    m_schilke Themenersteller

    Registriert seit:
    12.01.05
    Punkte:
    6
    6
    Hallo zusammen,

    danke für die Antworten, werde dann mal den Musikhändler meines Vertrauens zu Rate ziehen.

    Gruß, Martin.
     
    m_schilke, 14.02.06
    #10
  11. garin

    garin

    Registriert seit:
    10.10.11
    Punkte:
    1
    garin, 10.10.11
    #11
  12. Guitar_TT

    Guitar_TT Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    5 Jahre und fast ganze 8 Monate :bigup: :roll:
     
    Guitar_TT, 10.10.11
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.