Information ausblenden

Motu audio express - Problem

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von SirTruesound, 12.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SirTruesound

    SirTruesound Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.754
    1754
    Hallo! Habe ein Problem mit der Audio Express.
    Und zwar gibt es mir über den digitalen Koax Ausgang kein Signal raus. Intern kann ich über den Software Mixer den Digitalausgang auf den Kopfhörerausgang vom Motu legen zum abhören - das klappt - einwandfreier Ton. Verkabel ich aber am Koaxausgang zbspl. einen DAT oder MD bekommt der über das Digitalkabel kein Signal......???
    Kennt jemand das Express und kann mir weiterhelfen?Danke!
     
    SirTruesound, 12.01.13
    #1
  2. chrk

    chrk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.487
    4487
    Ich kenne es nicht, einen Versuch starte ich trotzdem.

    - Steht das Motu auf einer Samplerate, die die anderen Geräte verstehen? - Kann man an den Geräten eine Samplerate wählen?
    - Hast Du mal mit der Clock Source rumgespielt?
    - Benutzt Du ein ausgewiesenes Digitalkabel mit 75 Ohm? Es kann mit einem Wald-und-Wiesen-Cinch gutgehen, muss es aber nicht.

    Wir hatten hier im vergangenen Frühjahr mal jemanden, bei dem lag's letztlich an einem defekten Toslink-Kabel.

    Und wenn ich das im Motu-Handbuch richtig lese, geht in Cuemix der Mix3 auf S/PDIF. Ist Dein DAW-Out da aktiv?
     
    chrk, 12.01.13
    #2
  3. SirTruesound

    SirTruesound Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.754
    1754
    Hallo! So ich bin etwas weiter gekommen mit dem Motu. Also stand alone funzt alles bestens - alle Ein / Ausgänge werden angezeigt und es liegt überall ein Pegel an - soweit so gut.
    Wenn ich jedoch in Soundforge oder CD Architect ein File abspiele - egal welcher Auflösung - gibt es mir ausschlieslich ein Signal auf dem Main Out aus. Alle anderen Ausgänge sind tot.
    Habe in Soundforge die Asio Treiber ausgewählt und es zeigt ja dort auch an welche Ausgänge das Motu hat und die sind auch alle "enabled". Trotzdem kommt da nur über den Main Out ein Signal raus.
    Wenn ich auf dem WDM Treiber umschalte kommt dann über den zweiten Stereo out ein Signal - aber dann nur dort - dafür ist wieder nix am Main Out.
    Interessanter Weise funzen dafür alle Ausgänge wenn ich einen Audioplayer laufen lasse. Ich benutzte den AIMP3 Player. Der zeigt mir auch unter Asio alle Ausgänge an die ich anwählen kann und hat auch keine Probleme diese mit einem Signal zu füttern.
    Find ich ja etwas kurios - der freeware player funktioniert top - die Profi Software hat Probleme. Ich hab ja Soundforge auch auf dem Schleppi laufen mit ner ESI usb dran. Da funktioniert es tadellos mit Soundforge und Architect. Das ESI hat zwei analoge Ausgänge und Spdif - über beide hab ich Audio - nur mit dem Motu zusammen willl es nicht klappen...., jemand eine Idee???
     
    SirTruesound, 16.01.13
    #3
  4. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    9.115
    9115
    Also ich hab die 828 mkII, nicht Audio Express aber trotzdem mal nen Versuch...

    Bei der 828 war's so, dass neben dem Cue-Mix noch eine weitere kleine .exe-Datei mit dem Treiber installiert wurde (Audio Console) mit dem man den Digital-Ausgang separat ein-/ausschalten/routen kann.
     
    suboptional, 16.01.13
    #4
  5. SirTruesound

    SirTruesound Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.754
    1754
    @sub
    Ja, die Console hat es mir automatisch mit installiert.
    Bekomm jetzt auch über den SPDIF aus dem Architect ein Signal - aber leider halt dann wieder nur dort - ansonsten sind alle anderen Ausgänge tot.
    Man könnte ja vermuten das es eben ein Stereoeditor ist und er deshalb nur immer einen Ausgang mit einem Signal versorgen kann - aber auf dem Laptop funzt das ja auch, über die ESI Soundkarte habe ich aus dem Architect zeitgleich Audio über den digitalen und auch über den analogen Ausgang...
    Gut, das wäre so wie das Motu verwenden will nicht soo tragisch, aber es wurmt mich halt doch ein wenig.
     
    SirTruesound, 16.01.13
    #5
  6. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.979
    36979
    Hast Du mal bei Motu geschaut, ob es ein Firmware-Update für das AudioExpress gibt?

    Ich habe in den letzten Tagen schlechte Erfahrungen mit einem 896hybrid gemacht - war aber auch B-Ware und ging wieder zurück zum T.

    Also - auch Motu ist nicht unfehlbar.
     
    clemenserwe, 16.01.13
    #6
  7. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    9.115
    9115
    Das hat ja nicht unbedingt was zu sagen würd ich denken, kann ja auch sein dass die ESI den Digital-Ausgang einfach immer vom Analogausgang spiegelt,oder ? (ich hab zB noch ne Billig-ESI Maya 44 USB und da ist es genau so, soweit ich mich erinnere)..

    Also ich hätte ja auch eher gedacht, Stereo-Editor -> 1 Stereo-Ausgang.

    Aber sind alles nur Denkansätze ins Blaue, um dem Problem vielleicht doch noch auf die Schliche zu kommen....
     
    suboptional, 16.01.13
    #7
  8. SirTruesound

    SirTruesound Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.754
    1754
    @clemensville
    Bei motu musst du dich ja anmelden um an neue Treiber zu gelangen - das hatte ich die Tage auch getan, jedoch konnte ich mich dann nicht mit meinen Anmeldedaten auf der Motu Seite einloggen. :(
    Muss es wohl noch mal versuchen....
     
    SirTruesound, 16.01.13
    #8
  9. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.979
    36979
    Stimmt - da habe ich mich auch drüber aufgeregt.
    Ich musst dann als erstes mal das Passwort ändern usw.
    Sowas nervt extrem. Zum Glück hatte die Band abgesagt.

    Supportseitig haben die noch extrem viel Optimierungspotential.
    Anmelden für Updates, Deutsches Handbuch nur auf CD oder per Registrierung bei Klemm - es mag ja nachvollziehbare Gründe geben, aber das nervt alles.

    Leider hat beim 896er das Firmware-Update auch nix gebracht - das hatte wohl eine Macke.

    Clemens
     
    clemenserwe, 16.01.13
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.