Information ausblenden

Motu 896 HD als ADAT Stand alone Converter nutzbar?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von durchgedreht, 19.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. durchgedreht

    durchgedreht Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.04
    Punkte:
    140
    140
    Hi,

    leider bietet MOTU ja keine PDF Manuals auf der Webseite. Kann ich das Interface als Stand-Alone A/D Wandler nutzen? Ich weiß, das man beim 896HD Cue Mix Satnd alone nutzen kann, aber da ist von 4 Mixes die Reede. Mich würde aber ein simples 8 Mic-In auf ADAT out interessieren. Geht das?

    Danke!
     
    durchgedreht, 19.10.08
    #1
  2. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Ich hab mal den Tip gelesen, dass sich bei vielen Adat fähigen Teilen einfach mit einem optischen Kabel der Adat in mit dem out verbinden läßt. Dann kann man die Kanäle auf die Analog- Ausgänge routen, bzw. das geht automatisch so und fertig. Könnte auch mit dem Motu funktionieren. Mit dem Behringer ADA 8000 geht es auf jeden Fall.

    PS : wenn Du das Teil registrierst, bekommst Du sogar Deutsche Manuals von Klemm Musik zum Download angeboten. Bei meinem 896 MK III war das jedenfalls so.

    PS : achso ja natürlich, da hab ich nicht richtig aufgepasst. Standalone A/D Wandler. Klar. Müßte so klappen, wie mein Nachfolger es geschrieben hat. Einfach mit dem Cuemix da hin routen, wo´s hin soll. Wenn Du rechts und links pannst, hast Du die Instrumente ja sauber voneinander getrennt, auch wenn es sich dabei immer um Stereo Kanalpärchen handelt.
     
    zehnvorsechs, 19.10.08
    #2
  3. durchgedreht

    durchgedreht Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.04
    Punkte:
    140
    140
    1) Ich will ja die ADAT outs nutzen, um die mit meiner Creamware Karte zu nutzen. Dein Tipp wäre ja die Verwendung als reiner 8fach mic Pre. Vielleicht hilft das aber jemand anderen hier.
    2) Das Manual hätte ich gerne VOR dem Kauf, da ich ja nicht die Katze im Sack kaufen will ;) Wenn ich's hier hätte, würde ich das schon rauskriegen.

    Trotzdem danke!
    Sonst noch jemand mit einem 896HD?
     
    durchgedreht, 19.10.08
    #3
  4. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Du hast 4 (Stereo)Cuemix-Ausgänge bei der 896HD, daher:
    Eingang 1+2 auf Bus1
    Eingang 3+4 auf Bus2
    usw...

    Bus1 auf ADAT 1-2 out
    Bus2 auf ADAT 3-4 out
    usw...

    EDIT:
    Allerdings frage ich mich, warum du eine Soundkarte kaufst, wenn du eigentlich nur Preamps und Wandler verwenden willst ;)
     
    kickback, 19.10.08
    #4
  5. durchgedreht

    durchgedreht Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.04
    Punkte:
    140
    140
    Warum? Weil ich unser kleinen Proberaum mittlerweile mit Creamware und Midi-Fernsteuerung statt Mischpult betreibe und dort gerne auch ein paar mehr Kanäle hätte. Da ich allerdings auch ein paar andere Bands kenne und dort auch immer mal wieder aufnehme, würde ich gerne beides auf einmal erschlagen. Also im Probraum Creamware + 16 ADAT und unterwegs Firewire Interface 8fach + 8 ADAT. Ist so abwegig doch nicht. Vor allem fionde ich es klasse, wenn man das ganze Equipment in 4 Höheneinheiten schnell in einem Case in den Kofferraum werfen kann :) Ein Laptop ist da schon besser, als ein kompletter PC. Und Live brauche ich auch keine DSP.

    Freut mich aber, das ihr immer so neugierig seid - geht mir auch immer so ;-)
     
    durchgedreht, 19.10.08
    #5
  6. durchgedreht

    durchgedreht Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.04
    Punkte:
    140
    140
    Ach ja: Vergleiche dochmal den Preis von einem Octane/Octamic/.. mit einem Firewire Interface. Da ist nur noch ein Chip für ein paar Dollar mehr drin, weshalb die Preise sich derzeit auch so radikal angleichen. Reine Adat Wandler kostren kaum weniger und so ist man deutlich flexibler. Einzig der ADA 8000 sticht wieder mal aus der Reihe. Ich habe einen und bin zwar zufrieden mit, aber ich hatte schon so viele Defekte bei Behringer Geräten, das ich da doch etwas andrees haben will. Schade das Qualität auch immer Geld kostet, sonst hätte ich schon ein RME FF oder Metric Halo. Bin trotzdem schwer am Überlegen. Auf jeden Fall klingt das MOTU auch sehr interessant!
     
    durchgedreht, 19.10.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.