Information ausblenden

Monitormischpult für das Studio

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von NBOne, 16.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NBOne

    NBOne Themenersteller

    Registriert seit:
    20.04.04
    Punkte:
    186
    186
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    In unserem Studio stand bis jetzt ein Yamaha O3d Digitalpult, über das wir das monitoring gemacht haben.

    Signalfluss:
    Mic VVS (8x)->AudioInterface (8-in)->Cubase->Digitalpult

    Vom Digitalpult aus konnten wir dann den Regieraum Mix machen und 2 Stereo Kopfhörermischungen für die Musiker (natürlich über die Aux Wege).

    Leider ist das Ymaha O3d nun defekt, und die Reperatur würde 500-600 Euro kosten, was schlecht ist.

    Meine Frage ist jetzt: Kennt jemand ein wirklich günstiges Pult (auch gebraucht), ob Digital oder Analog, welches diese Aufgabe übernehmen kann? Das Problem beim derzeitigen suchen ist folgendes:

    Digitalpulte sind alle richtig teuer (Behringer DDX3216 ist das günstigste denk ich, und unter 600 wirds da schwierig), und die günstigen Analogpulte im bereich bis 300 Euro haben zwar oft 4 Aux Wege, von denen kann man aber meistens nur 2 Pre Fader schalten (Argh!).

    Meine Frage ist jetzt also: Kennt jemand ein wirklich günstiges Mischpult, mit dem ich 4 Aux Wege Pre Fader (!) beschicken kann?


    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
    NBOne, 16.10.08
    #1
  2. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    mhm, wär mir jetzt nichts bekannt in dieser preisklasse. heißt also budget erweitern oder mit mono-monitormix leben (find ich ehrlich gesagt nicht so schlimm)
     
    DaVogi, 16.10.08
    #2
  3. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Welches Audiointerface habt ihr denn?
    Monitormix(e) ITB und einfach Kopfhörerverstärker ist nicht möglich?
     
    kickback, 16.10.08
    #3
  4. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.178
    35178
    Ich weiß nicht ob ich grad nen Denkfehler hab oder nicht und bin auch nicht der Cubase-Crack, aber:
    So ihr bisher aus dem Cubase raus das Mischpult befeuert habt, könnt ihr dann nicht einfach die Cuemixe im Cubase erstellen und über die Outs vom Audio-Interface ausspielen ? Von den Latenzen her dürfte sich doch eigentlich nix groß verschlechtern.
     
    tomric, 16.10.08
    #4
  5. NBOne

    NBOne Themenersteller

    Registriert seit:
    20.04.04
    Punkte:
    186
    186
    Hallo,

    in Cubase Monitoren ginge schon, is aber halt unkomfortabel...

    Ich danke wir werden eher zu dem 2 Pre Fader Aux Pult tendieren und dann 2 Mono Mischungen oder halt eine Stereo Mischung zu verwenden...
     
    NBOne, 16.10.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.