Information ausblenden

Moderne Zeiten

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von SoulFrontier, 09.09.19.

Schlagworte:
  1. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.908
    23908
    Die Fassade wird gephotoshopt,
    social Media komplett verbockt
    in Wacken da wird abgerockt
    (so hip) und
    danach noch bei McDoof gestoppt

    Was soll ich machen und was nicht
    hör gierig zu wenn der Coach spricht
    meine Fitness app macht gesünder
    und dank Tinder treffe ich Belinda

    Moderne Zeiten, Gelegenheiten
    überall Chancen, ich geh kaputt
    und Arroganz tanzt mit dem Wahnsinn
    zum Frühstück fake News und Selbstbetrug


    der Zeitgeist wird gedatet
    von neuen Medien und alten Herrn
    einmal rundherum virtuell gehatet
    Influenzer spinnen Seemannsgarn

    Neue Sehnsucht nach dem starken Mann
    nach einem Führer mit klarem Blick
    zurück zu Ordnung, Richtung, Sicherheit
    wir wünschen uns ins Paradies zurück

    Moderne Zeiten, Gelegenheiten
    überall Chancen, ich geh kaputt
    Arroganz tanzt mit dem Wahnsinn
    zum Frühstück fake News und Selbstbetrug


    Wir surfen Gigabit in eine neue Zeit
    mit Breitband Schlingen um den Hals
    Du schaust auf die Uhr, ist es schon soweit
    der Countdown läuft, irgendwann knallt's

    Moderne Zeiten, Gelegenheiten
    überall Chancen, ich geh kaputt
    Arroganz tanzt mit dem Wahnsinn
    zum Frühstück fake News und Selbstbetrug
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.19
    artname, AndiPaulo und Teestunde bedanken sich.
  2. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    2.353
    2353
    Sorry, bin gerade etwas busy. Musst dir nen anderen Führer suchen!
     
  3. Locis

    Locis

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    10.875
    10875
    Cooler Text. Gefällt mir sehr gut. Die zweite Strophe ist (für mich) noch nicht ganz rund, aber sonst alles gut.
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  4. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    16.567
    16567
    Ein mal "ge" genügt. :)
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  5. samdabam

    samdabam

    Registriert seit:
    03.11.06
    Punkte:
    762
    762
    Haha, nice. Den Text mag ich. Beste Zeile: mit Breitbandschlingen um den Hals...awesome.
    Da haste ein paar coole Bilder gefunden, die den „Zeitgeist“ widerspiegeln.
    Wo noch Luft nach oben ist: dein Reimschema ist inkonsequent. Mit Absicht???
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  6. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.908
    23908
    Ja Percy erstens wärst du wirklich der letzte Kandidat und zweitens wissen wir doch dass deine Karriere als Superstar der Pop Musik vorgeht.
    Alles gut, weitermachen! :p
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  7. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.908
    23908
    Nicht direkt, aber auch nicht ganz zufällig
     
  8. speedtom

    speedtom Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    16.391
    16391
    Gefällt mir gut. Du hast einen Stil, der mir gut gefällt, schöne Wortspiele pflastern deinen Weg. So wird ein relativ ernstes Thema mit dem nötigen Schuss Ironie gewürzt, damit es besser flutscht!
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  9. samdabam

    samdabam

    Registriert seit:
    03.11.06
    Punkte:
    762
    762
    Ok. Das interessiert mich: du hast abba aabb abac abcb abab

    In jeder Strophe ein anderes. Refrain keine Endreime. War das bewusst so? Kann ja sein! Was waren deine Beweggründe?
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  10. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.908
    23908
    Nein nein, ich mache sowas nicht bewusst.
    Ist alles nur intuitiv entstanden. Ich habe einen Rhythmus dazu im Kopf und alles andere ergibt sich dann daraus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.19
    samdabam bedankt sich.
  11. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.908
    23908
    Hab nochmal drüber geschaut und ein wenig editiert :)
     
  12. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    12.800
    12800
    Angenehme Mischung von Humor und Skepsis. Ich mag das. Aber ich würde darauf achten, dass kein "Früher war es besser" daraus wird. Der Mensch ist mE so, wie er war.

    Auch diese Sicht lese ich aus deinem Text heraus. Aber eben nur "auch". ;-)
    Mich interessiert allerdings am meisten, ob wir gerade jetzt endgültig an uns scheitern, oder nur mal wieder Luft holen...
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  13. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.908
    23908
    Ich bin kein "früher war alles besser" Typ. Früher war allerdings vieles anders und früher war ich jünger. ;)
    Was es nicht gab waren "soziale" Medien und all die Dinge, die der Text thematisiert.
    Ich fühle mich sehr unwohl und bin ob der Radikalisierung, dem schwarz- weiß, entweder für uns oder gegen uns, den Erfolgen der Faschisten hier und in etlichen anderen Ländern tief bestürzt, besorgt.
    Dann noch die Klima Diskussionen... es ist angerichtet!
    Der Text ist also ziemlich politisch gemeint und drückt hoffentlich auch mein Unwohlsein aus.
     
  14. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    6.950
    6950
    Ich finde ja den Titel irgendwie anachronistisch. Der wirkt - gerade weil er das Wort "modern" bemüht - altmodisch, weil er sich auf einen Stummfilmklassiker von 1936 bezieht.
     
  15. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    12.800
    12800
    Keine Sorge, lieber SoulFrontier. Ich habe dich genau so verstanden! Weil ich ähnlich empfinde. Nur sind unsere Gefühle das Eine, das unabänderliche Eine - und unsere Texte sind das spielerisch beeinflussbare Andere.

    In der Realität können wir wohl kaum so mit dem Teufel spielen - wie in unseren Fiktionen. Und je besser uns das dort gelingt, um so spannender wird die Gegenwart und das "früher war alles besser" kommt nicht mal als Verdacht auf.

    Das ist leichter gesagt als getan. Kannst du trotzdem was mit dieser Anregung anfangen?
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  16. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.908
    23908
    Stummfilm Klassiker? Nö, ich kenne den nicht einmal.:p
    Ansonsten darf es ruhig so aufgefasst werden. Anachronistisch, why not. :)
     
  17. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.908
    23908
    Auf jeden Fall! Danke :)
     
  18. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    6.950
    6950
    Moderne Zeiten (Modern Times) ist einer der bedeutendsten Filme von Charlie Chaplin. Er hat schon damals das Schafsein des Massenmenschen angeprangert. Darum geht es ja auch irgendwie in Deinem Text. Ich meine ja nur - der Titel ist der gleiche. Vielleicht - um hier beim Zuhörer gar nicht erst den Verdacht einer gewollten Querverbindung aufkommen zu lassen (weil man ja sonst auch schnell am "Original" gemessen wird...) - könnte man über einen eigenständigeren, ebenso treffenden Titel nachdenken.
     
    SoulFrontier bedankt sich.
  19. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.908
    23908
    Ah, okay, danke! Kenne ich tatsächlich nicht. Modern Times ist auch eines der besten Alben von Bob Dylan. Ich liebe es! Ich dachte wohl eher daran.
    Irgendwie griffig, geläufig.;)
     
  20. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    12.800
    12800
    Eine verständliche Sicht. - Andererseits wäre ein Vergleich mit Chaplins Film auch sehr interessant. Damals ging es um die Folgen der Industrialisierung. Heute um die der Digitalisierung. Damals standen sich Unternehmer und Arbeiter gegenüber. Wer steht sich heute gegenüber? Wer hat heute welche Mittel zur Verfügung?

    Also den bewussten Vergleich finde ich ja eher sehr anregend...
     
    SoulFrontier bedankt sich.