Mixing Vocal Technik - Wie bekomme ich diesen Sound

L

Loris20.10

Registriert
05.06.22
Beiträge
1
Reaktionen
0
Punkte
2
Hey,
ich bin ein produzent der auch mal selber auf Beats etwas machen will. Ich habe eine sanfte und hohe Stimme und bin deshalb in den "trendigen" Sounds etwas begrenzt. Neulich bin ich auf einen Künstler gestoßen, der sich genau so eine Stimme zum Vorteil macht.

Ich wollte hier einmal nachfragen wie ich diese hauchige Art von Vocals bekomme, sowohl im Mix als auch in der Aufnahme. (ich bin mir bewusst das die S laute nicht perfekt unter kontrolle sind, aber ich finde das soundbild hier trotzdem sehr sehr interessant)

Link zum Song:
View: https://www.youtube.com/watch?v=Jq-5WwwvN8A

Vielen Dank für eure Zeit
 
Bei solchen Höhen würde ich für die Aufnahme ein hochauflösendes Mic ohne Knick in den Höhen nehmen. Falls Micro Beschaffung noch Thema ist, zieh dir mal die Mics von Lewitt(LCT) und Microtech Gefell( 71s z.B. ) rein. Ich hatte in den letzten Jahren einige Mics <1000€ am Start und dabei fand ich sowohl die Auflösung als auch die Quali der Höhen vom Lewitt LCT 440 und MG 71s top.

Beim Mix kannt du dann mehr machen mit besserem Ausgangsmaterial, wie z.B. die Höhen noch zusätzlich anheben und anschliessend völlig flachkomprimieren/deessen, so wie es nach meinem Ohr in diesem Track gemacht wurde.

Die Vocal selbst spielt natürlich die Hauptrolle. Jede Vox hat an einer anderen Stelle ihren Hauch, hier in dem Track wurde wohl viel bei 10k gemacht. Das ist auch so eine Ecke, wo ich bei der Suche starten würde.

Nach meiner Erfahrung geht's allerdings um das Tuning mehrerer Frequenzregionen bzw des gesamten Spektrums, um eine bestimmte Klangcharakteristik einer Stimme oder eines Instruments herauszuarbeiten, über die Veränderung der Gesamtbalance.
Wie in dem Track, wo die Vocals neben leichten Anteilen in den Low Mids, reduzierten Mitten und kaum Bass den Fokus im Präsenz- und Höhenbereich haben.

Ein bischen rumprobieren....
 
Mit'm Multibandcomp die Höhen plätten und hervorholen (da ist dann der DeEsser quasi integriert). Ne Klonspur anlegen, dort mit Formanten rumspielen (hoch/runtershiften, boosten) und dann leicht zumischen ist ebenfalls ein Experiment wert.
Und in Plugins wie Ovox oder VocalSynth2 gibts "whisper" Presets die genau auf solche Vocals abzielen.
 
Beschäftige dich mal mit den Jungs von Templ8
Die sind super 👍 da findest du was du brauchst
 
Hey,
ich bin ein produzent der auch mal selber auf Beats etwas machen will. Ich habe eine sanfte und hohe Stimme und bin deshalb in den "trendigen" Sounds etwas begrenzt. Neulich bin ich auf einen Künstler gestoßen, der sich genau so eine Stimme zum Vorteil macht.

Ich wollte hier einmal nachfragen wie ich diese hauchige Art von Vocals bekomme, sowohl im Mix als auch in der Aufnahme. (ich bin mir bewusst das die S laute nicht perfekt unter kontrolle sind, aber ich finde das soundbild hier trotzdem sehr sehr interessant)

Link zum Song:
View: https://www.youtube.com/watch?v=Jq-5WwwvN8A

Vielen Dank für eure Zeit

spontan fallen mir zwei möglichkeiten ein:
1. tone matching (da muss man aber genauso wie der gesang intonieren)
2. ai stimmprofil erstellen
 
Ich wollte hier einmal nachfragen wie ich diese hauchige Art von Vocals bekomme,

95% davon: so singen.
5% Mix: Starke Komprimierung, leichtes Excitement in den Höhen, z.B. mit Aphex oder Dolby A "Trick".


Type A Plugin von Audio Thing (kann keinen Link posten, weil der ZScaler heult).
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
3K
ollo123
ollo123
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
8
Aufrufe
18K
diagnostix
diagnostix
HannesBieger
    • Danke
  • Artikel
Antworten
6
Aufrufe
45K
gonzo9juli
gonzo9juli
Robertl
Antworten
11
Aufrufe
6K
DrunkenDunken
DrunkenDunken
HannesBieger
Antworten
1
Aufrufe
42K
Saurus
Saurus

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben